FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 20.03.17 20:00 Uhr |Autor: thdi 141
Rehna wieder Tabellenführer
RSV-Kicker gewinnen gegen Testorf Upahl mit 4:1

Der Rehnaer SV ist durch einen 4:1-Heimerfolg gegen den FSV Testorf Upahl zurück an die Tabellenspitze der Kreisoberliga geklettert.



Trotz eines halben Dutzends an mittel- bzw. langfristigen verletzungsbedingten Ausfällen konnten die Klosterstädter auch im dritten Pflichtspiel des Kalenderjahres 2017 punkten. Nach dem 2:0-Heimsieg im Nachholspiel gegen die zweite Vertretung des Neumühler SV und einem hart umkämpften Auswärtsremis beim 2:2 gegen den SV Klütz, konnte nun auch der direkte Konkurrent vom FSV Testorf Upahl mit 4:1 bezwungen werden. Aufgrund der dünnen Personaldecke hatte das Co-Trainergespann Baars/ Gödecke, die Chef-Trainer Oschetzki an diesem Spieltag vertreten mussten, wenig Optionen, so dass sich die erste Elf quasi von selbst aufstellte. So nahm die eingespielte Gästemannschaft aus Testorf sofort ein optisches Übergewicht an. Der erste Aufreger der Partie war ein Lattentreffer der Gäste nach einem direkten Freistoß. Wenig später konnte Testorf dann in Führung gehen. Paul Lüth fabrizierte ein Eigentor (21.). Auch danach war wenig von den Klosterstädtern zu sehen. Dennoch konnte man kurz vor der Halbzeit noch den schmeichelhaften Ausgleich bejubeln, nachdem Martin Dahncke einen langen Ball erlief und im Tor unterbrachte.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte hatten die Testorfer mehr Spielanteile, konnten jedoch aus dieser Phase, in der die Klosterstädter quasi um ein Gegentor bettelten, kein Kapital schlagen. In der 77. Spielminute konnte Andre Zemke den RSV durch einen Kopfballtreffer in Front bringen. Fünf Minuten später gelang Dominik Klinder sogar das 3:1. Die Gäste bäumten sich nochmals auf, bissen sich aber an der nunmehr konsequent verteidigenden RSV-Defensive die Zähne aus. In der Nachspielzeit traf Mathias Regolin dann zum 4:1-Endstand. Das nächste Ligaspiel der Klosterstädter findet am 2. April in Selmsdorf statt. Am kommenden Wochenende wird ebenfalls gegen Selmsdorf das Viertelfinale des Kreispokals ausgetragen.

Rehnaer SV: Kollatz - Neetzel (Zemke), Lüth, Rick - Ehni, Penk - Nienhagen, Schaper, Klinder (90. Klüßendorf) - Dahncke, Regolin.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.11.2016 - 119

Kreisoberliga SN-NWM - Der 13. Spieltag

Alle Spiele des 13. Spieltags in der Übersicht

16.03.2017 - 34

Kreisoberliga SN-NWM - Der 15. Spieltag

Alle Spiele des 15. Spieltags in der Übersicht

09.03.2017 - 28

Kreisoberliga SN-NWM - Der 14. Spieltag

Alle Spiele des 14. Spieltags in der Übersicht

23.03.2017 - 7

Kreisliga SN-NWM E-Junioren Staffel I - Der 11. Spieltag

Alle Spiele des 11. Spieltags in der Übersicht

23.03.2017 - 3

Kreisoberliga SN-NWM B-Junioren - Der 11. Spieltag

Alle Spiele des 11. Spieltags in der Übersicht

23.03.2017 - 2

Kreisoberliga SN-NWM D-Junioren - Der 11. Spieltag

Alle Spiele des 11. Spieltags in der Übersicht