Vereinsverwaltung
Suche
Montag 20.03.17 15:45 Uhr|Autor: Niklas Heib
353
F: Mathias Leschek

Pestalozzi lässt die Muskeln spielen - TSV Union schlägt SCS

Der 19. Spieltag der Kreisliga C (Gr. 2) im Überblick
TSV Union Wuppertal III hat den Aufstieg weiterhin fest im Blick, während sich dahinter der FC Pestalozzi in Position bringt und satte 19-mal einnetzt.

Mettmann-Sport II - TSV Gruiten II 1:0
Bereits am Freitagabend eröffneten Mettmann-Sport und TSV Gruiten den 19. Spieltag mit ihrem Reserveduell. Die Gäste hatten mit personellen Problemen zu kämpfen. Der erste Torwart fehlte verletzt und auch sein Ersatz verletzte sich früh. "Durch die daraus resultierenden Umstellungen fanden wir nicht in unser Spiel", so Trainer Werner Ohlrogge im Anschluss gegenüber FuPa. "Unser Spiel war gefällig im Mittelfeld und solide in der Abwehr. Nur nach vorne konnten wir wenig Druck machen." Maximilian Vossen brachte Mettmann-Sport nach knapp einer gespielten Stunde in Führung. "Dann wurden wir wach", so Ohlrogge. Gruiten drängte auf den Ausgleich, unter anderem verhinderte ein Lattentreffer den Punktgewinn für den TSV. Ohlrogges Fazit: "Ein schmeichelhafter Sieg, aber letztendlich durch unsere streckenweise Passivität nicht unverdient."

Schiedsrichter: Hakan Carpar - Zuschauer: 25
Tore: 1:0 Maximilian Vossen (59.)


TVD Velbert III - FC Langenberg II 3:1
TVD Velbert setzt sich im Duell zweier Tabellennachbarn durch und setzt sich mit drei Zählern vom FC Langenberg ab. Der Tabellenachte durfte sich im zweiten Durchgang bei Rene Ernesti bedanken, der die Langenberger Führung mit einem Doppelpack umbog. Engin Cinar setzte kurz vor Ende den 3:1-Schlusspunkt.


Schiedsrichter: Dirk-Thomas Schröter (TSV Union W.) - Zuschauer: 51
Tore: 0:1 Melih Büyüktosun (40. Foulelfmeter), 1:1 Rene Ernesti (51.), 2:1 Rene Ernesti (74.), 3:1 Engin Cinar (90.)
 



FC Mettmann 08 II - TSV Neviges III 4:1
Als Ali Özcan in der 29. Minute die Gästeführung erzielt, sieht es danach aus, als würde das leicht favorisierte Neviges in Mettmann gewinnen, doch noch vor der Pause bogen die Hausherren die Partie um. Am Ende stand sogar ein souveräner 4:1-Heimerfolg zu Buche, durch den der FC Mettmann auf Platz elf klettert.

Schiedsrichter: Hartmut Block (Bayer Wupper) - Zuschauer: 15
Tore: 0:1 Ali Özcan (29.), 1:1 Matthias Gawel (42.), 2:1 Sascha Schildt (45.), 3:1 Kevin Avola (52.), 4:1 Fabrizio Tedesco (79.)


SC Sonnborn III - TSV Union Wuppertal III 2:5
"Respekt an Union. Eine wirklich sehr sehr starke Truppe!" So lautete das Fazit von Sonnborn-Coach Martin Wiemers, nachdem sein Team sich dem Tabellenführer mit 2:5 geschlagen geben musste. "Wir fanden überhaupt nicht ins Spiel und waren auch oft nicht nah genug am Gegenspieler", sagte Wiemers im Anschluss. So führten die Gäste bereits nach 20 Minuten mit 2:0, zweimal war Top-Torjäger Mustafa Sungur der Schütze. Amine Khayat brachte Sonnborn nochmal ran, doch im Anschluss gingen die Hausherren zu viel Risiko. Zwei Gästetreffer binnen weniger Minuten sorgten für ein 1:4 zur Pause. "Wir haben dann versucht in der zweiten Hälfte nochmal heranzukommen, doch mit dem fünften Treffer für Union war die Partie dann entschieden", so der SCS-Coach. Sungur erhöhte sein Saisontorekonto mit dem dritten Treffer des Tages auf sage und schreibe 47. Sonnborns Khayat traf zum zweiten Mal und betrieb kurz vor Schluss noch einmal Ergebniskosmetik. Zwei Teams werden wohl am Saisonende aufsteigen, der Vorsprung des Tabellenführers auf Platz drei beträgt weiterhin sechs Punkte. "In den nächsten Wochen wollen wir dann alles klar machen", so der selbstbewusste Spielertrainer Robert Lange.

Schiedsrichter: Maik Straka (GW Wuppertal) - Zuschauer: 37
Tore: 0:1 Mustafa Sungur (6. Foulelfmeter), 0:2 Mustafa Sungur (20.), 1:2 Amine Khayat (36.), 1:3 Kai Kwapisz (38.), 1:4 Noureddine Charrad (41.), 1:5 Mustafa Sungur (63.), 2:5 Amine Khayat (85.)


Sportfreunde Siepen II - FC Polonia Wuppertal II 0:0
Keine Treffer im Kellerduell. Die Reserveteams von SF Siepen und FC Polonia trennen sich 0:0. Polonia II verpasst es damit, den Rückstand auf die Sportfreunde zu verkürzen und bleibt fünf Punkte hinter Siepen Vorletzter.

Schiedsrichter: Giovanni Mauro () - Zuschauer: 30
Tore: -


Blau Weiß Langenberg II - SSV 07 Sudberg III 2:5
Dank eines bärenstarken Christian Rehm fährt der SSV Sudberg III den elften Saisonsieg ein. Rehm erzielte vier Treffer in Durchgang zwei, darunter zwei Elfmeter. Insgesamt steht er damit bei zwölf Saisontoren.

Schiedsrichter: Michael Schlößer - Zuschauer: 25
Tore: 0:1 Robin Fischer (9.), 1:1 Fabian Funke (24.), 2:1 Haweri Mohammed (66.), 2:2 Christian Rehm (72. Foulelfmeter), 2:3 Christian Rehm (77. Foulelfmeter), 2:4 Christian Rehm (84.), 2:5 Christian Rehm (87.)


Sportfreunde Dönberg II - SSVg Heiligenhaus III 6:1
Die Underdogs aus Heiligenhaus hielten lange gut mit. Nachdem der Tabellendritte Dönberg mit 2:0 führte, machte ein Eigentor in der 68. Minute die Partie noch einmal spannend. Doch in der Schlussphase drehten die Hausherren noch einmal auf, am Ende stand es 6:1. Fünf verschiedene Schützen durften sich in die Torjägerliste eintragen, Dennis Lammer traf doppelt. Damit beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter Union weiterhin sechs Zähler, Pestalozzi bleibt in Reichweite und ist nur zwei Punkte entfernt.

Schiedsrichter: Guido Beckort (Bayer Wupper) - Zuschauer: 45
Tore: 1:0 Tom Berger (30.), 2:0 Tim Peltzer (65.), 2:1 (68. Eigentor), 3:1 Dennis Lammer (72.), 4:1 Falk Jeude (78.), 5:1 Jonas Rode (79.), 6:1 Dennis Lammer (82.)


FC Pestalozzi - TSV Neviges IV 19:0
Der FC Pestalozzi setzt ein Ausrufezeichen im Aufstiegsrennen und schenkt Schlusslicht Neviges IV 19 Buden ein. Die erfolgreichsten Torschützen waren Ferhat Kumbas und Winterneuzugang Efkan Yilmaz mit je vier Treffern. Mesut Can netzte dreimal ein, während Ilker Topal, Ibrahim Aydin und Mucahit Akyüz einen Doppelpack beisteuerten. Kemal Aydin und Hakan Sentürk durften sich ebenso in die Torjägerliste eintragen. Pestalozzi fährt damit im neunten Heimspiel den neunten Sieg ein und verteidigt den zweiten Platz, der am Ende den Aufstieg bedeuten würde.

Schiedsrichter: Nico Oudshoorn (Türkgücü Vel) - Zuschauer: 15
Tore: 1:0 Mesut Can (1.), 2:0 Mesut Can (2.), 3:0 Ferhat Kumbas (23.), 4:0 Kemal Aydin (32.), 5:0 Efkan Yilmaz (36.), 6:0 Ilker Topal (38.), 7:0 Mesut Can (44.), 8:0 Efkan Yilmaz (45.), 9:0 Ferhat Kumbas (51.), 10:0 Mucahit Akyüz (52.), 11:0 Ibrahim Aydin (55.), 12:0 Mucahit Akyüz (56.), 13:0 Ferhat Kumbas (62.), 14:0 Ilker Topal (70.), 15:0 Efkan Yilmaz (72.), 16:0 Ferhat Kumbas (73.), 17:0 Hakan Sentürk (75.), 18:0 Efkan Yilmaz (88.), 19:0 Ibrahim Aydin (90.)
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
15.05.2017 - 382

Union Wuppertal III macht den Aufstieg perfekt

Der 28. Spieltag der Kreisliga C (Gr. 2) im Überblick

21.05.2017 - 366

Vatan Spor und Linde feiern Siege vor großem Endspiel

+++ SV DITIB feiert Klassenerhalt +++ Remscheid verliert, Jugoslavija gewinnt zum dritten Mal +++

21.05.2017 - 360

Mettmann-Reserve schickt GW Wuppertal II in die B-Liga

Nur Remis: SV Bayer Wuppertal muss noch zittern

21.05.2017 - 328

Benrath und DSC erleiden Rückschläge

In der Landesliga sind die beiden Teams nun auf Schützenhilfe im Abstiegs- bzw. Aufstiegskampf angewiesen. Dagegen darf sich der Rather SV trotz eines 0:1 in Heiligenhaus über den Klassenerhalt freuen. Kalkum verliert indes 0:3.

22.05.2017 - 197

Punkt gegen Rott - Breite Burschen Barmen vor Klassenerhalt

BV Azadi bewahrt Zwei-Punkte-Vorsprung im Titelrennen

19.05.2017 - 189

Wuppertal: Das aktuelle Power-Ranking

Die Formstärke der Kreisligisten im Überblick.

Tabelle
1. TSV Union W. III 29139 80
2. FC Pestaloz. 2983 76
3. SF Dönberg II 28138 67
4.
SC Sonnborn III 2849 58
5.
TSV Gruiten II 2936 55
6. SSV Sudberg III 2945 52
7. TSV Neviges III 280 43
8. Mettm.-Sport II 28-9 38
9. TVD Velbert III 29-23 33
10. FC Langenb. II 29-12 32
11. FC Mettmann II 29-25 31
12. BW Langenber II 29-29 30
13. Heiligenhaus III 29-31 23
14. SF Siepen II 29-76 23
15. FC Polonia II 29-85 18
16. TSV Neviges IV 29-200 2
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Kreisliga C, Gruppe 2
FC Pestalozzi steigt auf - TSV Union mit Meister-Krönung
Wuppertal: Das aktuelle Power-Ranking
Union Wuppertal III macht den Aufstieg perfekt
FC Pestalozzi FC PestalozziAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Langenberg FC LangenbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Mettmann 08 FC Mettmann 08Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Blau Weiß Langenberg Blau Weiß LangenbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sportfreunde Siepen Sportfreunde SiepenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Union Wuppertal TSV Union WuppertalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Neviges TSV NevigesAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Polonia Wuppertal FC Polonia WuppertalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sportfreunde Dönberg Sportfreunde DönbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Mettmann-Sport Mettmann-SportAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Gruiten TSV GruitenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TVD Velbert TVD VelbertAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Sonnborn SC SonnbornAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SSVg Heiligenhaus SSVg HeiligenhausAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SSV 07 Sudberg SSV 07 SudbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Rene Ernesti  ()
    Efkan Yilmaz  (26)
      Werner Ohlrogge  ()