FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.08.15 11:35 Uhr|Autor: Stefan Huber - Fussball Vorort0
Sinan Kurt wird zukünftig nicht mehr mit den Profis des FC Bayern München trainieren.

Pep schiebt drei Jungprofis zur U23 ab

Gaudino, Kurt und Green degradiert
FC Bayern München II - Schlechte Nachrichten für die Bayern-Talente Gianluca Gaudino, Julian Green und Sinan Kurt. Die drei Youngster werden zukünftig nicht mehr am Trainingsbetrieb der Bayern-Profis teilnehmen.

Stattdessen werden sie nun an den Einheiten der zweiten Mannschaft teilnehmen. Bislang war die Abmachung so, dass sie zwar größtenteils für die Amateure spielen, aber bei den Profis trainieren dürfen.

Sinan Kurt hatte im dritten Saisonspiel der kleinen Bayern gegen den TSV Rain/Lech am 08. August eine Galavorstellung abgeliefert. Beim 7:2-Auswärtssieg bereitete der 19-Jährige drei Tore vor und erzielte eines selbst, eher er nach 66 Minuten ausgewechselt wurde. Auch Green und Gaudino sind Leistungsträger in der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters. Beide standen bisher bei allen Pflichtspielen der Mannschaft von Heiko Vogel in der Startelf.

Für Gianlucas Vater und Berater Maurizio Gaudino ist die Entscheidung unverständlich: "Das kam überraschend und muss jetzt verdaut werden. Die Planungen waren andere. Es war vereinbart, dass er oben trainiert", sagte er dem Magazin Kicker. Laut seinem Vater gibt es auch für Gaudino Angebote von anderen Vereinen. Wäre ein Wechsel eine Option für Gaudino Junior? "Ich weiß nicht, ob wir jetzt noch einen Schnellschuss machen", so sein Vater.

Nachdem die drei Youngster künftig nicht mehr mit der Mannschaft von Pep Guardiola trainieren, könnte sich die Tür für ein anderes Nachwuchstalent wieder öffnen. Patrick Weihrauch war eigentlich längst abgeschrieben an der Säbener Straße, machte aber zuletzt mit vier Toren gegen Rain/Lech auf sich aufmerksam. Insgesamt steht der 21-jährige Stürmer bei fünf Toren aus vier Spielen in der Regionalliga Bayern.

Text: Stefan Huber/Sophie Rohringer (tz.de)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.07.2017 - 622

Die zwei Welten der kleinen Bayern

Vorbereitung für die Mission Aufstieg

24.07.2017 - 89

FC Bayerns U19 überzeugt in Abensberg

Die Youngsters des Rekordmeister schlagen die U21 von Slavia Prag mit 4:0. Ein Neffe von Uli Hoeneß trainiert die Münchner.

16.07.2015 - 27

Für Haching ein Aufbruch ins Ungewisse

16.07.2015 - 12

Startschuss für neue Zeitrechnung beim FCA

16.07.2015 - 9

Memmingen will Platz 7 toppen

Tabelle
1. SSV Jahn (Ab) 3425 64
2. SV Wacker 3425 63
3. FC Nürnberg II 3420 63
4. Haching (Ab) 3427 56
5. Illertissen 344 53
6. FC Bayern II 3416 52
7. SpV Bayreuth 34-5 49
8. Buchbach 34-3 48
9. Greuth.Fürth II 34-3 47
10. TSV 1860 II 3410 46
11. Ingolstadt II 341 46
12. FC Memmingen 34-8 42
13. Schalding 34-22 40
14.
Schweinfurt 34-8 38
15.
Aschaffenb. (Auf) 34-14 35
16. FC Augsburg II 34-11 33
17. FC Amberg (Auf) 34-21 29
18. TSV Rain (Auf) 34-33 27
Tordifferenz entscheidet bei Punktgleichheit.
ausführliche Tabelle anzeigen