FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 19.04.17 19:00 Uhr|Autor: Neue Osnabrücker Zeitung116
F: Nico-Andreas Paetzel
»Wir haben es selbst in der Hand«
Nach dem Aus im Bezirkspokal peilen die OSC-Fußballerinnen die Meisterschaft in der Landesliga an
Trainer Fabrice Jouffrau und sein Ko Thomas Kastrup hatten an der Seitenlinie viel zu dirigieren, aber ihren Fußballerinnen vom Osnabrücker SC half das nur bedingt. Die Landesliga-Kickerinnen spielten gefällig, aber zwingend torgefährlich wurden sie nicht, weshalb nach 90 Minuten und einem Elfmeterschießen der Ausflug in den Bezirkspokal mit einer Halbfinalniederlage gegen den TSV Abbehausen beendet war.

„Wir waren nicht die schlechtere Mannschaft“, haderte Kastrup mit dem Pokalaus. Sarah Hövel hatte den OSC – etwas glücklich – in Führung gebracht: Abbehausens Torfrau ließ den Schuss von der Strafraumgrenze durch die Arme rutschen (63.). Das Tor gab dem OSC mehr Sicherheit, aber insgesamt war es „kein gutes Spiel von uns“, wie Kastrup einräumte. Symptomatisch: Der Ausgleich fiel nach einer Ecke für den OSC, als Abbehausen die weit aufgerückten Gastgeberinnen auskonterte (77.). Ausgerechnet Samantha Müller traf. „Wir wussten, dass sie Abbehausens Torjägerin ist, die aus keiner Chance ein Tor machen kann“, sagte Kastrup. Es kam, wie es kommen musste: Im Elfmeterschießen hatten die Gäste die besseren Nerven, der OSC schied aus.

Unkonzentriertheiten wie im Pokal dürfen sich die Osnabrückerinnen in der Liga nicht leisten. „Wir haben zuletzt Federn gelassen“, sagt Kastrup über die 2:3-Heimniederlage gegen die SG Timmel/Moormerland. Sechs Spiele liegen bis zum Saisonende noch vor dem Tabellenzweiten OSC. „Wir wollen oben dranbleiben, Meister werden und aufsteigen“, formuliert der Ko-Trainer die Ziele ohne Umschweife, und ist zuversichtlich: „Wir haben es selbst in der Hand.“ Nach dem Nachholspiel am Freitag beim Vorletzten Neuscharrel/Altenoythe kann der OSC am Sonntag im Spitzenspiel bei Tabellenführer Aurich wieder die Führungsrolle übernehmen, die das Team bis vor wenigen Wochen innehatte.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.04.2017 - 355

Aufstiegsrennen nimmt Fahrt auf

Schinkel schließt zum SC Schölerberg auf - Last-Minute-Tore für Piesberg II und Hellern II - Eversburg feiert Derbysieg

26.04.2017 - 350

Tim Stein: "Wir waren die aktivere Mannschaft"

Ein Punkt ist für Raspo im Spitzenspiel zu wenig - Ole Brinkmann verletzte sich schwer

25.04.2017 - 318

OS-Stadt-Ligen: Die gewählten "Elf der Woche"

Die "Elf der Woche" aus folgenden Ligen in der Übersicht: Kreisliga Osnabrück Stadt - 1. Kreisklasse Osnabrück Stadt - 2. Kreisklasse Osnabrück-Stadt

25.04.2017 - 164

Auf fatalen Pressschlag folgt für SG herber Rückschlag

25.04.2017 - 71

Abbehauserinnen gewinnen souverän