FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 17:00 Uhr|Autor: Uli Mentrup510
Wieder fit: Florian Hoff steht dem SC Spelle-Venhaus in Braunschweig zur Verfügung. Foto: Doris Leißing
Röttger kündigt Überraschung an
Spelle zu Gast bei FT Braunschweig
Mit einer weiten Tour meldet sich der SC Spelle-Venhaus nach der langen Osterpause zurück: Die Emsländer treten am Samstag um 16 Uhr bei den Freien Turnern in Braunschweig an. Trainer Sebastian Röttger kündigt Überraschungen in der Aufstellung an.

Der Coach hat die Qual der Wahl. Auch Florian Hoff hat sich wieder zurückgemeldet. David Schulte-Südhoff und Fabian Lindenschmidt trainieren wieder, kommen für einen Einsatz aber noch nicht infrage. Was Röttger in Braunschweig mit Blickrichtung auf die nächste Saison verändern will, lässt er allerdings offen. „Wir haben es im Training geübt und werden eine starke Mannschaft auf den Platz schicken“, betont der Coach. „Es wird keine Wettbewerbsverzerrung geben“, stellt er klar.

„Wir wollen gewinnen“, erklärt auch Fußballobmann Jürgen Wesenberg. Auch wenn der SCSV schon seine beste Oberligasaison der Vereinsgeschichte spiele, wolle er den dritten Platz verteidigen und das Punktekonto in den letzten fünf Begegnungen weiter ausbauen.

In den ersten beiden Serien nach dem Aufstieg erreichte Spelle 45 (Saison 2014/15, Platz sechs) und 44 Zähler (15/16, Fünfter). 45 Punkte weist der SCSV jetzt schon nach 25 Spielen auf. „Es läuft richtig gut bei uns“, zeigt sich Wesenberg zufrieden. Den Abstieg habe der Verein schon abgewendet, schmunzelt er. Mit 20 Zählern führen die Speller die Rückrundentabelle an.

Im Hinspiel setzten sich die Emsländer nach bärenstarker Vorstellung vor der Pause und zwischenzeitlicher 4:0-Führung 4:2 durch. „Braunschweig hat nie nachgelassen“, erinnert sich Röttger. Die Freien Turner belegen zurzeit nur dank der um zwei Treffer besseren Tordifferenz keinen Abstiegsplatz.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.04.2017 - 410

Letztes Jeddeloher Aufgebot siegt 2:1

23.04.2017 - 282

Heeslingen verspielt 4:1-Führung

Fußball-Oberliga: Spätes 4:4 beim TuS Bersenbrück fühlt sich für SC-Trainer Hansi Bargfrede wie eine Niederlage an

23.04.2017 - 173

Bei U21 des VfL Osnabrück platzt der Knoten

Ridic trifft beim 2:0 in Göttingen doppelt – Winterzugang Assinouko überzeugt – Tredup: … das hat mir wieder gefallen

23.04.2017 - 111

Positiver Trend kommt wohl zu spät – 1:1

Uphusen trotzt Wunstorf einen Punkt ab / Koltonowski gleicht spät aus / Denker bleibt

24.04.2017 - 88

Oberligist erkämpft sich wichtigen Auswärtspunkt