FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.04.17 08:00 Uhr|Autor: Christian Nemeth39
Schwerstarbeit wartet auf die FSG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod am Wochenende: Heute steht das Kreispokal-Halbfinale bei Ohmes/Ruhlkirchen an, am Sonntag heißt es wieder Kreisoberliga-Abstiegskampf, wenn es gegen Obbornhofen/Bellersheim geht. Hier Altenburgs Edwin Hameli (weißes Trikot) im Duell mit Bastien Lack (Trohe).
Nach Sieg in Treis: Mohr-Team will nachlegen
KREISOBERLIGA: +++ Sieg gegen Tabellennachbar könnte Meilenstein auf Weg zum Klassenerhalt sein

ALSFELD (chn). Nach dem wichtigen Sieg bei SG Treis/Allendorf möchte die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod am Sonntag gerne nachlegen.



Sonntag, 15 Uhr, in Altenburg Altenburg/Eud./Schwab. – Obb./B.

Dann empfängt die Mohr-Elf den direkten Tabellennachbarn in der Kreisoberliga Gießen Süd, die SG Obbornhofen/Bellersheim.

Vorher steht für die Dreier-Spielgemeinschaft jedoch das Kreispokal-Halbfinale auf dem Programm: Bereits heute Abend (19 Uhr) muss die SGAES beim Tabellenführer der Alsfelder A-Klasse, FSG Ohmes/Ruhlkirchen, ran (siehe Extra-Vorschau in dieser Ausgabe).

Das Hinspiel gegen Obbornhofen/Bellersheim hatte die SGAES mit 0:2 verloren, entsprechend motiviert geht man aus heimischer Sicht an die Sache ran. „Wir haben natürlich etwas gut zu machen. Das Hinspiel war total ausgeglichen, und erst ganz am Ende hatten wir die beiden Gegentore bekommen. Wir wollen natürlich den Schwung vom Treis-Spiel mitnehmen und die Punkte bei uns behalten“, lautet die Marschroute von Roland Mohr, der am Sonntag auf den zuletzt beruflich verhinderten Nils Müller wieder zurückgreifen kann.

Der kommende Gegner Obbornhofen/Bellersheim spielt bislang eine solide Rückrunde und musste von den letzten sieben Partien lediglich zwei verloren geben. Vergangenen Samstag feierte die Truppe von Übungsleiter Thorsten Hillgärtner einen 4:1-Erfolg gegen die SG Romrod/Zell.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
27.04.2017 - 369

Seitz bedankt sich mit Viererpack

KOL GIESSEN SÜD: +++ Birklar feiert Kantersieg +++ MTV 1846 Gießen fertigt Lich ab +++ Leusel mit Remis gegen Leihgestern +++

27.04.2017 - 212

Alles schaut auf Leihgestern

KOL GIESSEN SÜD: +++ Spieltag am Donnerstagabend +++

29.04.2017 - 154

Wahrscheinlich drei Absteiger in Kreisoberliga

KOL GIESSEN SÜD: +++ Vereine ab Platz acht müssen wohl noch zittern +++

28.04.2017 - 120

Leusel stolpert

KOL GIESSEN SÜD: +++ Mageres 1:1 gegen Abstiegskandidat Leihgestern +++ Nur Michel Jäpel trifft +++ Bublitz verletzt +++

27.04.2017 - 75

Haushoher Favorit

KOL GIESSEN SÜD: +++ Tabellenführer Leusel will seine Siegesserie gegen Leihgestern weiter ausbauen +++

28.04.2017 - 70

Spitzenspiele gleich um die Ecke

KLB ALSFELD: +++ Heute zwei Spiele +++ Nur drei Kilometer Luftlinie zwischen den sonntäglichen Top-Spielen +++