FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 23:04 Uhr|Autor: Dennis Bellof
120
F: Wolf
Mogk-Treffer in Nachspielzeit
SPIEL DES TAGES KOL BÜDINGEN: +++ Tabellenführer SV Altwiedermus und FC Germania Ortenberg teilen Punkte beim 1:1-Unentschieden +++

ORTENBERG (jore). Der SV Altwiedermus bleibt Tabellenführer der Fußball-Kreisoberliga Büdingen, verpasste es aber durch ein 1:1 (1:0) bei Germania Ortenberg, sich weiter von den diesmal spielfreien Konkurrenten Sportfreunde Oberau und FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf abzusetzen.



FC Germania Ortenberg - Altwiedermus 1:1

Ärgerlich aus Sicht der Ronneburger: Der 1:1-Ausgleichstreffer der Ortenberger durch Philip Mogk fiel erst in der Nachspielzeit.

Beide Mannschaften gingen ersatzgeschwächt in die Partie. In der ersten Viertelstunde hatte die Germania Oberwasser. Die beste Möglichkeit zum 1:0 ließ der Ortenberger Tim-Moritz Mogk in der 9. Minute aus, als er einen Schuss aus halbrechter Distanz etwas zu hoch ansetzte. Mitte der ersten Halbzeit übernahm der Spitzenreiter das Kommando. Zunächst verpasste der aufgerückte Innenverteidiger Julian Skok nach einem Eckball den Ausgleich nur um Haaresbreite. Kurz darauf war es aber soweit: Kevin Lehr nahm ein Zuspiel von Tarik Capri auf und schob aus kurzer Distanz ein. In der 39. Minute hätte Lehr erhöhen können, doch er scheiterte nach schöner Flanke von Johannes Wolf am gut reagierenden Ortenberger Torwart Chris Schönbrunn. In Hälfte zwei taten sich beide Mannschaften schwerer – auch weil auf beiden Seiten wichtige Spieler verletzungsbedingt ausschieden. Auf Ortenberger Seite die Führungsspieler Felix Tessmann und Maximilian Sommer, bei den Gästen Niklas Laumer und eine Viertelstunde vor Ende noch Torwart Philipp Wolf. Chancen waren in Hälfte zwei Mangelware. Die beste hatte der Altwiedermuser Kevin Lehr auf dem Fuß, doch er schoss in der 63. Minute knapp am linken Pfosten vorbei. Die Germania-Elf gab nicht auf, fand aber zunächst keine Mittel, um die Altwiedermuser Abwehr ernsthaft in Gefahr zu bringen. In der Schlussphase packte die Wesenberg-Elf die Brechstange aus und kam so doch noch gefährlich vor das Gästetor. In der Nachspielzeit köpfte Ortenbergs Spielführer Philip Mogk nach einer Freistoßflanke von Christian Knickel aus kurzer Distanz zum 1:1-Ausgleich ein.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.04.2017 - 383

Heißbegehrter Platz an der Sonne

KOL BÜDINGEN: +++ FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf hat sich mit Heimsieg gegen Düdelsheim in Position gebracht +++

27.04.2017 - 299

"Star des Spieltags": Garik Rafaelyan

+++ Klarer Wahlerfolg des Stürmers der FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf +++ Wiederholung des Triumphes von 2015 +++ Familie, Tore und der Weltfrieden +++

19.04.2017 - 211

KOL Büdingen-Elf: Kevin Lehr mit siebtem FuPa-Auftritt

+++ Drei Teams im Doppel unterwegs +++ Büdingen obenauf +++ Zwei 1:1-Torschützen im Aufgebot +++

27.04.2017 - 151

Kein guter Abend für Oberau und Ober-Schmitten/Eichelsdorf

KOL BÜDINGEN: +++ Zweit- und Drittplazierter geben auswärts jeweils drei Punkte ab +++

20.04.2017 - 141

Vorsprung geschmolzen wie Eis in der Sonne

KOL BÜDINGEN: +++ SV Altwiedermus hat in 2017 nur eines von sechs Spielen gewonnen +++

24.04.2017 - 123

Traditioneller Treff mit Auslosung

KREIS BÜDINGEN: +++ Treffen im Sportheim des SV Lißberg +++