Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 21.03.17 20:11 Uhr|Autor: RP / Falk Janning1.342
F: Stefan Brauer

Micky Foehde verlässt den OSV Meerbusch

Der Trainer der Osterather Bezirksliga-Fußballer ist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung
Der OSV Meerbusch muss sich einen neuen Trainer für seine Bezirksliga-Kicker suchen. Micky Foehde hat überraschend seinen Rückzug angekündigt, will zum Saisonende seine Mission am Krähenacker beenden. "Drei Jahre sind genug, ich brauche einfach Mal eine Luftveränderung", sagt der 56-Jährige. Dabei betont er, dass seine Entscheidung nichts mit der aktuell so brenzligen sportlichen Situation seiner Mannschaft zu tun hat. Als Vorletzte belegt sie in der Bezirksliga derzeit den vorletzten Platz und schwebt mit fünf Punkten Rückstand zum rettenden Ufer in akuter Abstiegsgefahr.

"Wir finden es extrem schade, dass wir Micky verlieren. Wir haben seine Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis genommen", sagt OSV-Geschäftsführer Sebastian Runge, der einen guten Draht zum Coach hat. "Wir haben uns all die Jahre verdammt gut verstanden und schätzen ihn als Trainer sehr. Dass er unser volles Vertrauen genießt, das beweist ja auch die Tatsache, dass wir trotz der Abstiegsgefahr über die Winterpause an ihm festgehalten haben."

Der Trainer war schon während der Winterpause fest davon überzeugt, dass er sein Team wieder zurück in die Spur bekommt, die Trendwende schafft und am Ende trotz des großen Rückstandes der Klassenerhalt steht. Es gibt im Club einige Kritiker, die eine Entlassung gefordert hatten. Keiner hatte allerdings den Mut, mit Foehde zu wetten. Der Coach, der felsenfest vom Können seiner Truppe überzeugt ist, wollte 500 Euro auf den Klassenerhalt setzen. Nun hat sein Team mit zuletzt zwei Siegen in Folge tat-sächlich wieder für etwas Hoffnung gesorgt. Mit einem weiteren Erfolg am Sonntag gegen den SSV Strümp wäre tatsächlich alles wieder offen.

Am Freitag will der Vorstand mit der Nachricht an die Öffentlichkeit gehen, dass Foehde den Verein verlässt, und die Vereinsmitglieder bei der Jahreshauptversammlung darüber informieren. Einen Nachfolger hat er bislang aber noch nicht im Visier. Ein Kandidat für die Foehde-Nachfolge wäre sicherlich Co-Trainer Marcel Fimmers, der seit einem Jahr im Besitz der B-Lizenz ist. In der nächsten Woche möchte der Vorstand mit ihm erste Gespräche führen.

Foehde ist seit 27 Jahren am Niederrhein im Amateurfußball im Trainergeschäft und im Besitz der A-Lizenz. Sieben Aufstiege feierte der Schalke-Fan, der am "04.04.04" während der blauen Stunde vor 70.000 Zuschauern heiratete: Dreimal zog er mit seinen Teams von der Bezirksliga in die Landesliga ein - zweimal mit dem VfL Tönisberg und einmal mit dem FC Büderich, den er fünf Jahre lang trainierte. Sein größter Erfolg in Osterath war der Aufstieg in die Bezirksliga im vergangenen Jahr. Ein neues Engagement hat er noch nicht in Sicht. Foehde sagt aber: "Ich bin für alle neuen Aufgaben bezüglich der Saison 17/18 offen."

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 13.188
4

Das sind die neuen Bezirksliga-Gruppen

Die Teams der Kreise Neuss, Krefeld und Essen sind über zwei Gruppen verteilt

20.06.2017 - 3.603

Von Bezirksliga bis Oberliga: Die 76 besten Torschützen

Koncic schafft die 50 +++ Alle Spieler mit mindestens 18 Erfolgserlebnissen sind dabei +++ Vier Oberliga-Spieler vertreten

20.06.2017 - 1.015
1

Neue Spieldauer auch bei den Amateuren?

Die 60 Minuten Nettospielzeit sind in aller Munde. Für die Schiedsrichter-Obmänner beider heimischer Fußballkreise ist sie umsetzbar.

08.06.2017 - 988

Beim OSV beginnt eine neue Ära

Osteraths Fußballer wollen nach dem Abstieg in die Kreisliga A mit einem deutlich verjüngten Kader in die neue Saison gehen. Marcel Fimmers wird neuer Trainer und damit Nachfolger von Micky Foehde.

17.07.2017 - 929

Niederlage für Meerbuschs Fußballer im Testspiel

Für den TSV, den OSV sowie für Büderich und Strümp gab es am Wochenende keine Siege.

17.07.2017 - 814

Kemp.-Krefeld: Kreisliga-A-Spielplan ist da!

Saisonstart am 13. August

Tabelle
1.
ASV Süchteln 3464 79
2.
Giesenkirch. (Auf) 3462 77
3.
Tönisberg 3443 69
4.
Aldekerk (Auf) 3427 67
5. T. St. Tönis (Ab) 3450 58
6. VfB Uerding. (Ab) 3410 52
7. SV Grefrath (Auf) 34-12 48
8. TSV WaWa 3414 47
9.
FC Mgladbach II 34-14 43
10.
VfL Willich 34-11 42
11.
Brüggen (Auf) 34-15 42
12.
SC Waldniel 34-26 42
13.
DJK Dilkrath 34-2 40
14.
SV Lürrip 34-13 40
15.
SSV Strümp 34-16 38
16. TSF Bracht 34-26 37
17. OSV Meerbu. (Auf) 34-55 29
18. BW Meer 34-80 11
Der Tabellen-15. spielt gegen den Tabellen-15. aus Gruppe 2 in Hin- und Rückspiel (31.5./4.6.) um den Klassenerhalt.
ausführliche Tabelle anzeigen