Vereinsverwaltung
Suche
Montag 20.03.17 15:55 Uhr|Autor: Patrick Radtke
266
F: Monika Gajdzik

Lohbergs Aufwärtstrend hält an

Bezirksliga 5: Remis gegen den SC Bocholt.
RWS Lohberg bleibt auch nach der Partie gegen den SC Bocholt im Jahr 2017 ungeschlagen und stabilisiert sich. Dennoch steckt RWS gemeinsam mit dem VfR Bottrop Ebel, der gegen Sterkrade 06/07 einen Befreiungsschlag feierte, dem 1. FC Bocholt II, der den TuS Mündelheim bezwang, der DJK Lowick, die die Pflichtaufgabe gegen den FC Olympia Bocholt löste, dem SV Krechting, der gegen den VfB Bottrop klar unterlag und der Spielvereinigung Meiderich, die gegen Fortuna Bottrop siegte, im Abstiegskampf. An der Spitze feierten die Sporfreunde Hamborn gegen die SV Friedrichsfeld den 22. Sieg im 22. Spiel. Die DJK Vierlinden beendete die letzten Aufstiegsträume des SV Genc Osman und Blau Weiß Oberhausen schoss den SV Adler Osterfeld in der Schlussphase ab.

TuS Mündelheim - 1. FC Bocholt II 3:4
Der TuS Mündelheim kann noch verlieren! Gegen den 1. FC Bocholt entwickelte sich ein spannendes Spiel, indem die Spieler die 100 Zuschauer mit gleich sieben Toren versorgten. Dabei bestätigte der 1. FC Bocholt II den bisherigen Eindruck vom Aufwärtstrend und zeigte, dass die Schwarz-Weißen im Abstiegskampf noch lange nicht aufgegeben haben. Hinzu kommt, dass der 1. FC durchaus auf ein paar Akteure zurückgriff, die normalerweise in der ersten Mannschaft aktiv waren. So bestimmte der Tabellensechszehnte im Klassenkampf das Spiel und ging schnell mit 2:0 in Front. Mündelheim kämpfte sich gleich zweimal zurück, doch in der 90. Minute sicherte Kubilay Serbes doch den Dreier für den 1. FC. Für den Stürmer war es der achte Treffer im 22. Spiel. Der Abstand der Bocholter auf den Relegationsplatz beträgt drei Punkte, auf den ersten Nichtabstiegsrang sind es vier Zähler.

Schiedsrichter: Jan Bongartz (T. St. Tönis) - Zuschauer: 100
Tore: 0:1 Souhail Belkassem (8.), 0:2 Peter Mayr (21.), 1:2 Dennis Ecker (22.), 2:2 Dennis Ecker (44.), 2:3 Steffen Lensing (73.), 3:3 Florian Brunnen (83.), 3:4 Kubilay Serbes (90.)


DJK Vierlinden - SV Genc Osman Duisburg 3:1
Die DJK Vierlinden hat die letzten Aufstiegsträume des SV Genc Duisburg begraben und geht weiterhin mit zwölf Punkten Vorsprung in die Endphase der Saison. Der zweite Tabellenrang soll nicht mehr hergegeben werden. Dafür war der Sieg gegen den SV Genc sehr wichtig. Zwar spielten die Gäste gut mit, doch vor dem Tor war Vierlinden einfach konsequenter. Allen voran gilt dies wieder einmal für Benjamin Koncic, der durch seinen Doppelpack nun schon bei 27 Saisontreffern steht. Gleich zweimal rettete die DJK den Ball beim Stand von 1:1 von der Linie und hatte das Glück an diesem Spieltag durchaus auf der eigenen Seite. Vierlinden kam erst im zweiten Spielabschnitt in die Partie, behielt aber dennoch die drei Punkte bei sich.

Schiedsrichter: Heinz Heßling (BW Dingden) - Zuschauer: 100
Tore: 1:0 Benjamin Koncic (11.), 1:1 Ertugrul Yirtik (16.), 2:1 Ivica Karabaic (83.), 3:1 Benjamin Koncic (94.)


DJK Sportfreunde 97/30 Lowick - FC Olympia Bocholt 2:0
Die DJK Lowick tat sich unfassbar schwer gegen das Tabellenschlusslicht. Gegen den FC Olympia ist für jede Mannschaft in der Liga ein Sieg Pflicht. Dies gilt auch für die Sportfreunde. Doch bis zur Nachspielzeit gelang es der Heimmannschaft nicht, ein Tor zu erzielen. Olympia war ganz nah dran am zweiten Punkt dieser Saison. Lukas Fieker und Torwart Niklas Burdak retten die Sportfreunde doch noch und lassen die DJK weiterhin auf dem Relegationsplatz 15 stehen.


Schiedsrichter: John Paul Kloppenburg (SV Veert) - Zuschauer: 100
Tore: 1:0 Lukas Fieker (90.), 2:0 Niklas Burdak (93.)


VfB Bottrop - SV Krechting 6:2
Der VfB Bottrop hat nach der 1:2-Niederlage gegen den TuS Mündelheim eine Reaktion gezeigt und untermauerte seine Stellung als Spitzenmannschaft der Bezirksliga. Der Aufstieg ist wahrscheinlich nicht mehr möglich, mit Rang drei spielt der VfB aber dennoch eine sehr starke Saison. Amrullah Bayhoca eröffnete den Torreigen nach Vorlage von Pierre Weyerhorst schon in der fünften Minute. Samuel Kahnerts Doppelpack schien das Match nach einer knappen halben Stunde schon entschieden zu haben. Doch dann schaltete der VfB einen Gang zurück und ließ die Gäste in die Partie zurückkommen. Marvin Uebbing brachte mit zwei Treffern wieder Spannung in die Partie. Bottrop wackelte plötzlich. Ein Handelfmeter kam zum richtigen Zeitpunkt. Fabian Blanik, der eine Top-Partie ablieferte behielt die Nerven, ehe Amrullah Bayhoca und Cem Sakiz das Ergebnis noch in die Höhe schraubten. 


Schiedsrichter: Oliver Kaiser (MSV Duisburg) - Zuschauer: 99
Tore: 1:0 Amrullah Bayhoca (5.), 2:0 Samuel Kahnert (21.), 3:0 Samuel Kahnert (33.), 3:1 Marvin Uebbing (41.), 3:2 Marvin Uebbing (48.), 4:2 Fabian Blanik (66. Foulelfmeter), 5:2 Amrullah Bayhoca (78.), 6:2 Cem Sakiz (80.)


BW Oberhausen-Lirich - SV Adler Osterfeld 5:0
Das war deutlich. Blau Weiß Oberhausen-Lirich ließ den Adlern aus Osterfeld gar keine Chance und schenkte dem Tabellensiebten gleich fünf Treffer ein. Dabei war der SV bis zur 70. Minute absolut im Spiel und lag lediglich mit 0:1 im Hintertreffen. Eine wirkliche Chance auf einen Punkt hatten die Gäste dennoch nicht. Zu deutlich war die Überlegenheit von BWO, vor allem im zweiten Spielabschnitt. Abdou-Nassirou Ouro-Akpo erzielte in der Schlussphase seine Saisontore sechs und sieben, Mümin Aktürk schraubte sein persönliches Torekonto mit einem Doppelpack ebenfalls auf acht hoch.


Schiedsrichter: Matthias Dransfeld (Bissingheim) - Zuschauer: 66
Tore: 1:0 Bülent Demirci (9.), 2:0 Abdou-Nassirou Ouro-Akpo (70.), 3:0 Mümin Aktürk (79.), 4:0 Mümin Aktürk (83.), 5:0 Abdou-Nassirou Ouro-Akpo (86.)


SpVgg Sterkrade 06/07 - VfR Bottrop Ebel 2:3
Damit war nicht unbedingt zu rechnen! Der VfR Bottrop-Ebel sicherte sich dank einer absoluten Willensleistung drei Punkte gegen den großen Favoriten aus Sterkrade zeigte somit, dass sich der VfR noch lange nicht mit dem Abstieg zufriedengegeben hat. Dabei lag Bottrop-Ebel bis zur 86. Minute sogar noch mit 1:2 zurück. Mirac Yalcin brachte Ebel in der 36. Minute in Führung. Doch zu Beginn der zweiten Hälfte übernahm Sterkrade das Kommando und drehte die Partie. Mehrere gute Chancen und somit auch die Entscheidung wurden noch liegengelassen. Immer wieder konnte sich Bottrops Keeper Imam Amam auszeichnen und hielt seine Mannschaft im Spiel. Oktay Cin drehte die Partie in Unterzahl sogar noch und sicherte Ebel den vielumjubelten Sieg. Der VfR ist nun wieder im Rennen um den Klassenerhalt. Der Abstand auf den ersten Abstiegsrang beträgt fünf Punkte.


Schiedsrichter: Christian Schipper () - Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Mirac Yalcin (36.), 1:1 Marcel Brenne (48.), 2:1 Klaus-Peter Müller (56.), 2:2 Oktay Cin (86.), 2:3 Oktay Cin (90.)
Platzverweise: Gelb-Rot gegen Turgut Senyüz (77./VfR Bottrop Ebel)


RW Selimiyespor Lohberg - SC 26 Bocholt 1:1
Der Aufwärtstrend von RWS Lohberg geht auch gegen den SC Bocholt weiter. Im Jahr 2017 ist die Mannschaft von Trainer Torsten Klump weiterhin ungeschlagen. In dieser Form, präsentiert sich Selimiyespor als die wohl stärkste Truppe im Abstiegskampf. Gegen den Tabellensechsten, der im neuen Jahr noch gar nicht gewinnen konnte, sorgte Soufian Benchaou für die Punkteteilung. Im ersten Spielabschnitt hatte mal wieder Lukas Wenzel für den SC Bocholt getroffen. RWS liegt einen Punkt vor dem Relegationsplatz.


Schiedsrichter: Sebastian Michalik (GW Holten) - Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Lukas Wenzel (28.), 1:1 Soufian Benchaou (51.)

GALERIE RW Selimiyespor Lohberg - SC 26 Bocholt


Spvgg Meiderich 06/95 - SV Fortuna Bottrop 5:2
Am vergangenen Wochenende überzeugte Fortuna Bottrop beim 4:1-Sieg gegen Sterkrade 06/07 noch. Die Spielvereinigung Meiderich steckte hingegen eine klare Pleite gegen die Adler aus Osterfeld ein. Doch dieses Mal drehten die Mannschaften diesen Eindruck um. Vor allem in der ersten Hälfte war die Fortuna völlig neben der Spur und musste so im zweiten Spielabschnitt einem 0:3-Rückstand hinterherlaufen. Dabei zeigte der SV gar keine so schlechte Leistung. Vorne wurden jedoch beste Chancen vergeben und hinten fehlte die letzte Konsequenz im Zweikampf. Marcel Schuppan und Doppelpacker Riccardo Nitto nutzten teilweise katastrophale Abstimmungsfehler in der Bottroper Defensive. Ein Elfmetertreffer von Dennis Freikamp entschied das Match schlussendlich.


Schiedsrichter: Mark Czirwon (SV Kamp) - Zuschauer: 50

Tore: 1:0 Marcel Schuppan (6.), 2:0 Riccardo Nitto (28.), 3:0 Riccardo Nitto (49.), 3:1 Nico Große-Beck (56.), 4:1 Dennis Freikamp (62. Foulelfmeter), 5:1 Tim Kaiser (73.), 5:2 Nico Große-Beck (79.)


Sportfreunde Hamborn 07 - SV 08/29 Friedrichsfeld 1:0
Die Sportfreunde Hamborn taten sich diese Mal schwerer, doch danach fragt am Ende keiner mehr. Denn nach Abpfiff stand der 22. Sieg im 22. Spiel zu Buche. Gegen die SV Friedrichsfeld musste ein Elfmetertreffer von Kai-Stefan Neul herhalten.


Schiedsrichter: Fabian Spitzer (VfB Homberg) - Zuschauer: 200
Tore: 1:0 Kai-Stefan Neul (60. Foulelfmeter)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 12.089
4

Das sind die neuen Bezirksliga-Gruppen

Die Teams der Kreise Neuss, Krefeld und Essen sind über zwei Gruppen verteilt

11.06.2017 - 8.744
1

Die 50 meistbesuchten Klubs bei FuPa Niederrhein

Die Nummer 1 der Saison 16/17 kommt aus dem Kreis Moers +++ Kreis Duisburg-Mülheim-Dinslaken zweimal in den Top Ten

20.06.2017 - 3.087

Von Bezirksliga bis Oberliga: Die 76 besten Torschützen

Koncic schafft die 50 +++ Alle Spieler mit mindestens 18 Erfolgserlebnissen sind dabei +++ Vier Oberliga-Spieler vertreten

22.06.2017 - 2.294

SV Hö-Nie sorgt für erneuten Ärger bei der Konkurrenz

Zwei Neuzugänge des Absteigers hatten eigentlich bereits schon bei anderen Klubs zugesagt.

21.06.2017 - 1.698

Die Elf des Jahres in den Duisburger Kreisligen

Alle neun Ligen ausgewertet

22.06.2017 - 1.477

Die Elf des Jahres in den Rees-Bocholter Kreisligen

Alle sieben Ligen ausgewertet

Tabelle
1. Hamborn 07 34106 95
2. Vierlinden 3465 85
3. VfB Bottrop 3441 63
4. BW Oberhaus. (Ab) 3422 63
5. SC Bocholt 3435 59
6. SV Adler Os. 3410 55
7.
SV Friedrich 3414 50
8.
Genc Osman 3415 47
9. Sterk. 06/07 341 46
10. Fort Bottrop 34-7 44
11.
Mündelheim (Auf) 34-20 42
12.
Meid. 06/95 34-9 41
13. FC Bocholt II 34-24 40
14. Krechting 34-28 40
15. RWS Lohberg (Auf) 34-21 39
16. DJK SF 97/30 34-14 37
17. Bottrop Ebel (Auf) 34-54 28
18. FC Olympia 34-132 5
Der Tabellen-15. spielt gegen den Tabellen-15. aus Gruppe 4 in Hin- und Rückspiel (31.5./4.6.) um den Klassenerhalt.
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Bezirksliga, Gruppe 5
Bezirksligisten sind wieder vereint
Das sind die neuen Bezirksliga-Gruppen
Von Bezirksliga bis Oberliga: Die 76 besten Torschützen
DJK Sportfreunde 97/30 Lowick DJK Sportfreunde 97/30 LowickAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR Bottrop Ebel VfR Bottrop EbelAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Fortuna Bottrop SV Fortuna BottropAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Genc Osman Duisburg SV Genc Osman DuisburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
RW Selimiyespor Lohberg RW Selimiyespor LohbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Vierlinden DJK VierlindenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Mündelheim TuS MündelheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Olympia Bocholt FC Olympia BocholtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Bottrop VfB BottropAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV 08/29 Friedrichsfeld SV 08/29 FriedrichsfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Spvgg Meiderich 06/95 Spvgg Meiderich 06/95Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Krechting SV KrechtingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC 26 Bocholt SC 26 BocholtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Sterkrade 06/07 SpVgg Sterkrade 06/07Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
BW Oberhausen-Lirich BW Oberhausen-LirichAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Adler Osterfeld SV Adler OsterfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sportfreunde Hamborn 07 Sportfreunde Hamborn 07Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Bocholt 1. FC BocholtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen