FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.04.17 19:31 Uhr|Autor: Nordsee-Zeitung / Christian Heinig760
Foto: Schmidt
Was macht LTS mit dem Pokalgeld?
Der Finaleinzug spült 10.000 Euro in die Vereinskasse – Ein Teil davon ist schon verplant
BREMERHAVEN. In dieser Trainingswoche war die Stimmung bei den Bremenliga-Kickern der Leher TS besonders gut. Ein Wunder ist das nicht. Immerhin haben sie am zurückliegenden Osterwochenende das ganz große Los gezogen: den Einzug ins Landespokal-Finale. Der Pokal-Coup, der durch den 2:0-Halbfinalsieg gegen den Blumenthaler SV gelang, ist für LTS aber nicht nur sportlich ein Riesenerfolg, sondern obendrein bares Geld wert. Da die ARD am 25. Mai alle Landespokal-Finalspiele wieder in einer Live-Schalte überträgt, sind jedem Finalisten 10.000 Euro an Einnahmen sicher.

Da stellt sich natürlich die Frage: Was macht LTS mit den garantierten Einnahmen? „Wir sprechen im Verein und in der Fußball-Abteilung bereits darüber“, berichtet Team-Manager Steffen Wolfram. Und die Kicker haben schon einige Ideen. Ein Teil des Geldes könnte zum Beispiel für die Überdachung der Auswechselbänke im Stadion genutzt werden. Oder für Trainingslager und Team-Abend.

Was in jedem Fall gemacht wird: „Das Team bekommt eine Saisonabschlussfahrt. Das haben sich die Jungs verdient“, sagt Wolfram. Das Reiseziel ist noch offen, aber es gibt schon einen heißen Kandidaten: Mallorca.

Für die Mannschaft von Trainer Dennis Ley, die am Sonntag in der Liga bei BTS Neustadt (13.30 Uhr) antritt, muss es übrigens nicht bei den 10000 Euro bleiben. Sie können den Gewinn auch aufstocken – mit einem Finalsieg. Gewinnen die Bremerhavener nämlich das Endspiel am Himmelfahrtstag im Stadion Obervieland gegen den Bremer SV, dann winkt der Einzug in die 1. Runde des DFB-Pokals. Und die bringt sogar 140.000 Euro. „Das ist eine Riesensumme, aber darüber machen wir uns erst Gedanken, wenn wir das Wunder geschafft haben“, sagt der LTS-Teammanager, der die Siegchancen beim „Fernseh-Finale“ gegen den Titelverteidiger und Bremen-Liga-Champion bei 1:10 sieht.

Doch dieses Understatement muss nichts heißen, schließlich fühlt sich LTS wohl in der Außenseiterrolle. Und wohin das führen kann, haben die Spieler des Tabellenzehnten im Halbfinale gegen den Blumenthaler SV, immerhin Zweiter der Liga, eindrucksvoll bewiesen.

Bis zum Endspiel sind es jetzt zwar noch ein paar Tage, trotzdem ist die Vorfreude auf den 25. Mai nicht nur bei den Siegtorschützen Jan-Niklas Kersten und Julian Bünting schon jetzt riesig. Gleiches gilt für die Fans von LTS. Beim Halbfinalsieg gegen Blumenthal waren sie Gold wert. 50 LTS-Anhänger peitschen das Team da nach vorn. Auch deshalb wollen die Leher fürs Pokalfinale ebenfalls einen Fan-Bus organisieren. Oder sogar zwei. „Wir haben bereits etliche Anfragen“, sagt Teammanager Wolfram.

LINK: Viele weitere Berichte über den Amateurfußball im Kreis Cuxhaven
LINK: Viele weitere Berichte über den Amateurfußball in Bremerhaven

Dieser Artikel stammt von der Nordsee-Zeitung

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
14.04.2017 - 806

LTS feiert größten Erfolg in der Vereinsgeschichte

Nach dem 2:0-Sieg beim Blumenthaler SV ziehen die Leher Turner ins Finale um den Lotto-Pokal des Bremer Fußball-Verbands (BFV) ein.

16.04.2017 - 699

Diese Fans sind goldwert

MIT VIDEOS: Ohne ihren "12. Mann" stünde die Leher TS jetzt wohl nicht im Endspiel des Bremer Landespokals. Übertrieben? Checkt den Fan-Support selbst.

25.04.2017 - 212

Torfestival in der 1. Kreisklasse

Kicker schießen 41 Tore in fünf Partien - in Wulsdorf fallen gleich 15 "Buden" - Galatasaray bleibt souveräner Tabellenführer

12.04.2017 - 199

LTS träumt vom Pokalfinale

Ley-Team tritt Karfreitag zum Halbfinale in Blumenthal an – Bis auf Richter sind alle Spieler fit

24.04.2017 - 125

LTS gewinnt 2:0 beim Angstgegner

Gegen den BTS Neustadt ist Jan-Niklas Kersten zweimal Vorbereiter

14.04.2017 - 118

Finale, ohooo. Finale, ohoooo. Auswärtssieg, Auswärtssieg!

LTS-Fans feiern frenetisch ihre Mannschaft nach dem 2:0-Sieg im Lotto-Pokal beim Blumenthaler SV - Endspiel am 25. Mai gegen den Bremer SV.