FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.04.17 17:10 Uhr|Autor: Redaktion190
Marco Grisse hofft darauf, dass sein FC Altenhof beim SV Hohenlimburg punktet. Foto: Christian Schwermer
Punkte gegen den Abstieg sammeln
FC Altenhof will sein Fundament beim SV Hohenlimburg festigen

SV Hohenlimburg - FC Altenhof (Sonntag, 15 Uhr)
Zehn Siege, elf Niederlagen, 52:40 Tore – der SV Hohenlimburg (8./33 Punkte) ist mit Sicherheit eine der unberechenbarsten Mannschaften der Landesliga. „Das ist wirklich eine Wundertüte“, meint denn auch Marco Grisse, Trainer des FC Altenhof (11./31) vor der Auswärtspartie in Hagen. Der FCA-Coach stellt aber klar: „Das wird ein ganz harter Brocken für uns. Gerade der Naturrasen dort ist ja ziemlich ungewohnt für uns. Außerdem hätte ich Hohenlimburg vor der Saison wesentlich stärker eingeschätzt. Ich erwarte ein schweres Spiel bei einem spielerisch starken Gegner.“

Der Altenhofer Coach verweist zudem auf die auch nach dem 2:1-Derbysieg gegen den FSV Gerlingen weiterhin angespannte Situation im Tabellenkeller. „Meschede spielt gegen Hennen, Hagen gegen Hünsborn – wenn es blöd läuft, haben wir plötzlich nur noch drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz“, mahnt Grisse. „Das Ding ist noch lange nicht durch.“ Aktuell weist der FC Altenhof ein Sechs-Punkte-Polster auf den SC Hennen auf Rang 14 auf. „Wir haben uns ein Fundament aufgebaut. Das müssen wir nun festigen und verteidigen – entsprechend wollen wir auch in Hohenlimburg punkten.“
Das spielfreie Osterwochenende kam dem FC Altenhof indes zugute. „Wir haben über Ostern gar nicht trainiert, konnten endlich mal ein paar Körner sammeln“, blickt Grisse zurück und vermeldet entsprechend positive Nachrichten aus der Personalabteilung. „Tobias Stevens kehrt ja nach seiner Gelbsperre zurück. Auch Arber Jelliqi und Burak Dincer sind wieder bei 100 Prozent“, freut sich der FCA-Trainer. Fragezeichen stehen noch hinter den Einsätzen von Robin Rademacher (Knieverletzung) und Dominik Zimmermann (Fußverletzung). Fest steht jedenfalls: Der FCA will den Schwung des Derbysieges gegen Gerlingen mitnehmen und die nächsten Zähler im Abstiegskampf einfahren.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.04.2017 - 864

Neue JSG stellt Trainer vor

Trainer-Duo übernimmt A-Jugend der JSG Ottfingen/Wenden/Altenhof

23.04.2017 - 436

Gerlingen gelingt Achtungserfolg

2:2 gegen Werdohl - Hünsborn gewinnt in Hagen - Altenhof 0:0 in Hohenlimburg - Erndtebrück II gewinnt

24.04.2017 - 394

Abstimmen: Wählt die FuPa-Elf der Woche!

Votet für die besten Spieler des Spieltags – bis runter in die Kreisklasse D!

21.04.2017 - 145

Understatement oder Ernst?

Abstiegskandidat FC Wetter stapelt vor Partie gegen Erndtebrück 2. tief

23.04.2017 - 125

Hagens Aufholjagd bleibt unbelohnt

Landesliga 2: Knappe Pleite verschärft die Lage im Abstiegskampf.