FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 12:55 Uhr|Autor: Nordbayerischer Kurier94
Setzt sich Neudrossenfeld auch gegen Mitterteich durch? F: Müller
Neudrossenfeld will Erfolgsserie ausbauen
Der TSV Neudrossenfeld kann seinen Nachbarn helfen und ist klarer Favorit
Während seiner Erfolgsserie hat der TSV Neudrossenfeld auch den FSV Bayreuth und ASV Pegnitz besiegt. Jetzt kann der Sechste der Landesliga Nordost den oberfränkischen Rivalen helfen, indem er heute um 18.15 Uhr auch bei deren Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt, dem SV Mitterteich (15.), gewinnt. „Wir schauen in erster Linie auf uns und versuchen, unsere Serie fortzusetzen. Wir wollen uns weder im Ab- noch im Aufstiegskampf etwas nachsagen lassen“, stellt Coach Werner Thomas klar.

Zudem gilt es, eine andere Serie zu durchbrechen. Denn bisher konnte der TSV weder in der Saison 2009/10 noch 2012/13 einen Sieg gegen Mitterteich einfahren. Das 0:1 im Hinspiel war sogar die vierte Niederlage in Folge gegen die Stiftländer. Doch momentan läuft es nicht gut für die Mannschaft von Trainer Andreas Lang, der vor zehn Jahren unter Thomas Spieler bei der SpVgg Selbitz war. Zwar gab es direkt nach der Winterpause ein 2:2 bei der SG Quelle Fürth und am Karsamstag ein 1:1 beim TSV Buch, doch in vier der fünf Partien nach dem 4:1-Erfolg über Pegnitz vor einem Monat blieb die Truppe um Stefan Meisel (Toptorjäger mit nur sechs Treffern) tor- und punktlos. Zuletzt gab es ein 0:1 gegen den ASV Vach. Zu Hause hat Mitterteich nur etwas mehr als halb so viele Punkte geholt wie auswärts (neun gegenüber 17).

Neudrossenfeld musste beim 3:1 gegen Pegnitz nach fünf Zu-Null-Spielen wieder einmal einen Gegentreffer hinnehmen, was laut Thomas aber zu verkraften ist. „Am Anfang hatten wir ein bisschen Probleme, haben aber wieder eine ansprechende Leistung gezeigt und unsere erste Möglichkeit effektiv zum Tor genutzt“, sagt der Coach. Besonders habe ihm gefallen, dass seine Mannschaft anders als noch in der Hinrunde postwendend auf den zwischenzeitlichen Ausgleich reagierte. Allerdings muss er eventuell umstellen, weil der Einsatz von Steffen Taubenreuther ebenso fraglich ist wie der des zuletzt ebenfalls starken Sascha Engelhardt.

TSV Neudrossenfeld: Grüner, Kapitz – Ascherl, Bargenda, Brand, Engelbrecht, Engelhardt (?), Gareis, D. Hacker, Hilla, Hoffmann, Kolb, König, Lattermann, Pötzinger, Taubenreuther (?).

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
27.04.2017 - 1.606

Testspielhammer für Erlangen-Bruck: Die Bayern kommen!

Deutscher Rekordmeister hat für den 9. Juli zugesagt

28.04.2017 - 383

Buch vs. ATSV Erlangen: Begegnung mit besonderer Botschaft

Vorschau, 31. Spieltag - Freitag: BFV startet mit der Landesliga-Partie Aktions-Wochenende "Organspende" +++ Außerdem ist die Quelle zu Gast in Baiersdorf

26.04.2017 - 197

Aus 0:2 wird 3:2

FSV Bayreuth dreht Rückstand gegen den SC Schwabach

28.04.2017 - 104

Gipfeltreffen in Kornburg: TSV empfängt den FSV Bruck

Vorschau 31. Spieltag - Wochenende: Weitere wegweisende Begegnungen für Dergah und Pegnitz +++ Veitsbronn kann endgültigen Klassenerhalt perfekt machen +++ Vach zu Gast in Röslau, Schwabach in Neudrossenfeld