FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 20.03.17 18:00 Uhr|Autor: csv304
Die SpVgg Lam brachte aus Hainsacker einen Punkt mit Foto: Tschannerl

Lamer Ausgleich als finaler Lohn

SpVgg Lam musste sich bei SpVgg Hainsacker mit 2:2 begnügen.

Schwerer als der verpasste Sieg wiegt allerdings die Verletzung von Torjäger Christian Mühlbauer, der sich in der zweiten Hälfte am Knie verletzte und wohl länger ausfallen wird. Die abstiegsbedrohten Hausherren setzten bei guten Platzverhältnissen auf eine sehr defensive Grundausrichtung, überließen den „Osserbuam“ die Initiative. So hatte der Tabellenzweite zwar mehr Spielanteile, konnte sich aber gegen den tief stehenden Gegner kaum durchsetzen. In der an Höhepunkten armen ersten Halbzeit ging vielmehr Hainsacker überraschend in Führung: Daniel Bergbauer bediente nach einem zu kurz abgewehrten Freistoß der Gäste Bastian Brandl, der zum 1:0 (34.) einnetzte.



Nach Wiederbeginn steigerten sich die Lamer, glichen schnell aus. Einen Eckball von Kapitän Bernhard Seiderer köpfte Michael Hastreiter zum 1:1 (54.) ein. Lam blieb am Drücker, Hainsacker blieb mit Kontern gefährlich. In Spielminute 80 ging der Rangdreizehnte mit 2:1 in Front: Brandl stellte seine Klasse unter Beweis und vollstreckte gekonnt. Dann wurde Youngster Korbinian Gmeinwieser von Keeper Michael Lingauer von den Beinen geholt, Simon Loderbauer verwandelte den Elfmeter zum 2:2-Endstand (87.).

„Wir haben aus unserer Feldüberlegenheit zu wenig gemacht. Hainsacker hat taktisch gut gespielt und war mit Kontern stets gefährlich. Daher geht das Unentschieden unterm Strich auch in Ordnung“, resümierte Lams Manager Ludwig Koholka.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.05.2017 - 928

Freyunger Wembley-Treffer: Latte, Kopfball, Latte, drin!

FuPa.tv-Highlight: Philipp Simons Lattenknaller springt auf die Torlinie, Daniel König setzt nach, wieder Latte, und dann knapp drin!

25.05.2017 - 891

Leichter Vorteil für die Osserbuam

Lam und Freyung trennen sich 2:2. Seiderer und Co. können 2:0-Führung nicht halten, aber mit dem Hinspiel-Remis gut leben.

27.05.2017 - 487

„Haben keine andere Wahl“

Am Sonntag um 16 Uhr wird zeitgleich in Lam und in Rimbach gespielt.

26.05.2017 - 352

Arnschwang vor der ersten Relegationshürde

Die DJK muss in der Bezirksliga-Relegation diesen Samstag in Nittenau gegen den FC Viehhausen ran.

26.05.2017 - 254

Es wird erneut eine ganz enge Kiste

Die SpVgg Lam den TV Freyung zu Gast. Osserbuam haben durch das 2:2 einen kleinen Vorteil, der aber schnell dahin sein kann.