FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 11:52 Uhr|Autor: FSV Mittelschmalkalden129

Mittelschmalkalden feiert ersehnten Dreier - Spielbericht

Mittelschmalkalden konnte endlich seine Negativserie beenden und schlug, auch in der Höhe verdient, die Mannschaft der SG Metzels/Utendorf mit 1:5.
SPIELBERICHT DES FSV MITTELSCHMALKALDEN

Auf dem unebenen und harten Rasenplatz in Utendorf übernahmen die Gäste sofort die Initiative. Das Fehlen einiger Stammkräfte beim FSV 06 konnte durch die insgesamt sechs eingesetzten A-Junioren (Heymel, Messerschmidt, T.Witzel, Perlt, Schmidt, Othman) sehr gut kompensiert werden. Mit spielerischen Mitteln wurde versucht, die Hintermannschaft der SG zu überwinden. Dies gelang am Anfang aber kaum. Die Heimelf versuchte es stattdessen mit langen Bällen, die auch nichts einbrachten. So musste eine Standardsituation herhalten, um den ersten Treffer des Tages zu sehen. Caspari schoss einen Freistoß durch die Mauer hinweg zur etwas überraschenden Führung der Heimmannschaft ein. (26.) Keinesfalls geschockt machten die Gäste unbeirrt weiter und wurden kurz darauf auch belohnt. Nach Zuspiel von T. Witzel konnte Perlt aus kurzer Distanz den Ausgleich erzielen. (30.) In der 35. Minute erlief sich Wunderlich einen langen Pass aus dem Mittelfeld und vollendete vom Strafraumeck in die lang Ecke zum 1:2. Bis zur Pause passierte dann nicht mehr viel.

Die 2. Halbzeit begann wieder mit Angriffen der Gäste. In der 48. Minute verlängerte T. Witzel einen Einwurf in das Zentrum. Der Ball kam zu Mai, welcher aus der Drehung mit einer Bogenlampe ins lange Eck alle überraschte. Danach spielte nu rnoch Mittelschmalkalden. Wunderlich schickte in der 68. Spielminute T. Witzel auf die Reise, welcher zum 1:4 vollendete. Weitere gut vorgetragene Angriffe führten vorerst nicht zum Erfolg. Erst in der 87. Spielminute sorgte Knop für den 1:5 Endstand. Othman ließ mit einer geschickten Körpertäuschung zwei Spieler ins Leere laufen. Seinen Pass verwerte Knop ohne große Mühe.


SG SV 1960 Metzels - FSV 06 Mittelschmalkalden 1:5
Schiedsrichter: Bruno Wuchert - Zuschauer: k.A.

Tore: 1:0 Marius Caspari (26.), 1:1 Jonanthan Perlt (30.), 1:2 Marco Wunderlich (35.), 1:3 Martin Mai (48.), 1:4 Tobias Witzel (68.), 1:5 Daniel Knop (87.)




 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
29.06.2017 - 1.021

Staffeleinteilung für die neue Spielzeit steht

Die angedeutete Umstrukturierung im KFA Rhön-Rennsteig nimmt nun konkrete Formen an.

06.07.2017 - 669

TSV Benshausen reaktiviert Torsten Liebaug

Dem TSV Benshausen gelang in dieser Transferperiode ein Paukenschlag. Mit Torsten Liebaug konnte der TSV einen auf Landesebene erfahrenen Spieler in sein Kreisliga-Team holen.

03.07.2017 - 559

Mehmels mit sechs Zugängen in die Kreisliga

Nach dem Aufstieg in die Kreisliga stockte Rot-Weiß Mehmels auch personell auf und kann gleich sechs neue Kicker in seinen Reihen begrüßen.

04.07.2017 - 505

Brüder-Trio vom Lokalrivalen

Bevor es für den SC Obermaßfeld in die bevorstehende Kreisliga-Runde geht, kann Coach Ph. Blum einige neue Gesichter begrüßen. Drei Brüder aus Untermaßfeld wechseln zum Lokalrivalen.

03.06.2017 - 249

Pokalsieger gesucht! – Vorschau

Heute Nachmittag findet in Mehmels das Liga-Pokalfinale des KFA Rhön-Rennsteig statt. Der FSV Schmalkalden und der SV Struth-Helmershof stehen sich in diesem Endspiel gegenüber. Wir schauen vorab nochmal auf diese Partie und haben mit beiden Trainern gesprochen.