FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 28.12.16 21:30 Uhr|Autor: Max Siller 449
Nicht zufrieden mit der Vorrunde: Manuel Dürbeck.F: Enzesberger
"Können nicht zufrieden sein"
Mitterteicher Youngster Manuel Dürbeck im Gespräch +++ Rückblick auf Vorrunde +++ "Es gab einen neuen Aufschwung"
Nach einer durchwachsenen Hinrunde mit 21 Punkten aus 19 Spielen, stehen die Stiftländer auf Platz 13 der Landesliga Nordost. Nach Abschluss der Vorrunde und mit Beginn der Winterpause stellt sich Manuel Dürbeck den Fragen unserers Portals.

Über den FC Tirschenreuth sowie die "Zweite" des SV Mitterteich hat er sich einen Stammplatz in der Landesliga- Mannschaft erkämpft, wo er in knapp 50 Spielen bisher sechs mal treffen konnte, sowie acht Vorlagen beisteuerte. Mit seinen erst 21 Jahren bildet er bereits eine wichtige Stütze in der Mitterteicher Offensive. Nun steht er Fupa Rede und Antwort. 


FuPa: Vor der Saison gab es einen Wechsel auf der Kommandobrücke, für Reinhold Schlecht übernahm Andreas Lang. Was ist unter Andreas Lang anders ?

Dürbeck: Andi legt mehr Wert auf Taktik und fussballerische Elemente und fordert von uns allen eine konstant konzentrierte Trainingsleistung ein. Auch er selbst arbeitet sehr konzentriert und sehr akribisch. Die Trainingseinheiten sind perfekt durchgetaktet. Auch innerhalb der Mannschaft gab es einen Aufschwung, den wir momentan leider noch nicht auf dem Platz zeigen können. 


FuPa: Das hört sich alles ganz gut an. Was sind die Gründe, dass es dennoch nicht so gut läuft ?

Dürbeck: Es ist einfach eine Kette von kleinen Fehlern, die sich Woche für Woche hervortut. Wir versuchen alle unser Bestes, auch der Trainer, der eine gute Arbeit macht. Jedoch widerspiegelt der Tabellenplatz unsere Bemühungen momentan noch nicht wieder.  



GALERIE SpVgg Bayreuth II - SV Mitterteich


FuPa: Wie würdest du persönlich deine Vorrunde einschätzen ?

Dürbeck: Naja ich bin natürlich nicht zufrieden mit der Leistung die ich und wir alle gezeigt haben. Zufrieden sein kann man mit 21 Punkten sowieso nicht. Es gibt immer was zu verbessern, vor allem als Offensivkraft.


GALERIE TSV Neudrossenfeld - SV Mitterteich


Fupa: Abschließende Frage, was ist das Ziel für die Rückrunde ? 

Dürbeck: Natürlich den Klassenerhalt möglichst schnell unter Dach und Fach zu bringen. 



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
29.04.2017 - 1.270

Vorteil Bruck: FSV gewinnt Gipfeltreffen in Kornburg

31. Spieltag - Samstag: Paskos Anschlusstreffer kommt zu spät +++ Dergah vergeigt "Sechs-Punkte-Spiel" +++ Veitsbronn macht einen großen Schritt gen Klassenerhalt

20.10.2015 - 199

Oberfranken in allen Landesliga-Auswahlteams

Insgesamt sieben Spieler aus dem Bezirk stehen in dieser Woche in den Auswalteams der drei Landesligen

29.04.2017 - 181

„Wir müssen körperlich dagegenhalten“

Trainer Werner Thomas und sein TSV Neudrossenfeld peilen gegen Schwabach und Quelle Fürth vier Punkte an

29.04.2017 - 114

FSV Bayreuth trotzt den Personalsorgen

Prellmühler wollen in Veitsbronn nächsten Schritt zum Klassenerhalt machen

29.04.2017 - 113

Abstiegskampf auf der Jakobshöhe

Kriselnde SpVgg Bayreuth II steht Kellerkind ASV Pegnitz zum Schlüsselspiel um den Klassenerhalt gegenübe

16.09.2013 - 109

FC Tirschenreuth siegt nach 0:2 Rückstand

FC Tirschenreuth gewinnt mit 4:2 gegen Steinbach-Dürrenwaid+++Dürbeck mit Doppelpack+++