FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 15.02.17 18:30 Uhr|Autor: Pressemitteilung JS Wenau481

JS Wenau verlängert mit Marco Bachmann

Beim Jugendsport Wenau laufen die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren

Die wichtigste Personalentscheidung ist schon in trockenen Tüchern: Der JSW wird auch in der kommenden Saison 2017/2018 mit Marco Bachmann als Trainer der 1. Mannschaft weiter arbeiten. Bachmann geht damit in seine dritte Saison als Coach der Wenauer. Er wird weiterhin von Richard Poth als Co-Trainer unterstützt.

Nun wird zusammen mit dem Senioren-Koordinator Markus Kohlhaas am Mannschaftsgerüst für die neue Saison gearbeitet.



In der Winterpause mussten im Kader des Bezirksligisten drei Abgänge verkraftet werden. Fabian Daun (Würselen-Euchten) und Alex Neugebauer (SV Breinig) hatten frühzeitig angedeutet, dass sie schon zur Rückrunde bei anderen Vereinen antreten möchten. Darüberhinaus hat auch Torjäger Sven Nowak dem JSW in Richtung VfR Würselen den Rücken gekehrt.

Auf der Zugangs-Seite kann mit Edmund Kuc ein Nachwuchsspieler aus dem Kosovo genannt werden, für den allerdings noch die langwierigen Formalitäten des Auslandswechsels abgeschlossen werden müssen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
26.07.2016 - 1.935

Im FuPa-Schnellcheck: Jugendsport Wenau

"Wir hatten schon frühzeitig Einigkeit über die weitere Zusammenarbeit mit unserem Coach Marco Bachmann"

30.07.2015 - 1.831

Wenau stark aufgestellt

FuPa-Serie: Schnellcheck zur neuen Saison. Jugendsport feiert Aufstiege.

24.06.2017 - 893

Suzuki eröffnet Saison mit Traumtor

Fußball-Regionalligist Alemannia Aachen gewinnt das erste Testspiel bei Bezirksligist Arminia Eilendorf mit 1:0

27.06.2017 - 873
2

Danke Alemannia - Anscheinend nichts gelernt

Ein Verein, für den die Region vor einigen Jahren noch Spenden in die Sammelbüchse eingeworfen hat und der in jüngster Zeit zwei Insolvenzen hingelegt hat, trotzdem vierte Liga spielen und ein Superstadion nutzen darf, sollte doch respektvoll und vielleicht auch mit etwas Demut auftreten.

22.06.2017 - 841

Alemannia freut sich auf den ersten Test für die neue Saison

Die beiden Trainer Fuat Kilic und Frank Küntzeler im Interview

28.05.2016 - 641

Schlüsselspiel bei der Germania in Lich-Steinstraß

Bezirksliga: Im Spiel gegen Hürth könnten beide Mannschaften einen wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg gehen