FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 20.03.17 09:45 Uhr|Autor: General-Anzeiger / ga891
Traf doppelt für den SSV Bornheim: Joshua Hohl. FOTO: MÜLLER
In Merl zahlt sich der Trainerwechsel noch nicht aus
Die Rot-Wei­ßen ver­lie­ren beim Kha­lag-De­büt in Wahl­scheid mit 0:6. Beu­el schafft in Un­ter­zahl nach 0:2-Rück­stand ein 2:2
Im Ab­stiegs­kampf der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga un­ter­mau­er­te der SSV Born­heim mit ei­nem un­ge­fähr­de­ten 4:1-Hei­mer­folg ge­gen den ASV Sankt Au­gus­tin sei­ne der­zei­ti­ge gu­te Ver­fas­sung. Der SV Beu­el er­käm­pfte sich nach ei­nem 0:2-Rück­stand noch ein Re­mis ge­gen den FSV Neun­kir­chen-Seel­scheid (2:2). Der SV RW Merl hin­ge­gen rutsch­te mit Trai­ner­de­bü­tant Eli­as Kha­lag nach ei­nem 0:6 in Wahl­scheid auf ei­nen Ab­stiegs­rang. Wäh­rend der Ober­kas­se­ler FV aus­wärts beim SC Ucke­rath sämt­li­che Punk­te auf das Ha­ben­kon­to ver­buch­te (2:1), muss­te sich der SV Wacht­berg mit ei­nem 2:2-Un­ent­schie­den ge­gen den FC Nie­der­kas­sel zu­frie­den­ge­ben.

SV Wacht­berg - 1. FC Nie­der­kas­sel 2:2 (2:2)

SVW-Trai­ner Di­mit­ri­os Ka­ra­cha­li­os be­wert­ete das aus Sicht der Haus­her­ren ent­täu­schen­de Re­sul­tat als ein „un­ter dem Strich ge­rech­tes Un­ent­schie­den“. Nach ei­nem frü­hen Rück­stand (16.) dreh­ten Dji­bril Syl­la (26.) und Pa­trick War­ning (35.) den Spieß zu­nächst um. Die Gäs­te, die kurz vor Spiel­schluss ei­ne Gelb-Ro­te Kar­te er­hiel­ten (90.), konn­ten al­ler­dings noch vor dem Sei­ten­wech­sel zum 2:2 aus­glei­chen (40.).

SV Wachtberg: Oehlenberg, Rosteck, Stier, Warning (75. Botrahi), Wessel, Kowalski, Prause (46. Yaman) (87. Tiemeyer), Lefèvre, Sobczak, Yildirim, Sylla - Trainer: Karachalios

1. FC Niederkassel: Oestmann, Rieck, Cubukcu, Gallego Costa, Kir, Gafur (61. Ngatse), Shinoda, Gallego Costa (61. Steinbüchel), Altintas (75. Öztürk), Kitabata, Keskin - Trainer: Rasch

Schiedsrichter: Ahmad - Zuschauer: 80
Tore: 0:1 Keskin (16.), 1:1 Sylla (26.), 2:1 Warning (35.), 2:2 Kir (40.)
Gelb-Rot: Öztürk (90./1. FC Niederkassel/)



SC Ucke­rath - Ober­kas­se­ler FV 1:2 (0:1)

Ale­xan­der Satt­ler si­cher­te dem OFV mit ei­nem Last-Mi­nu­te-Tref­fer in ei­ner hek­ti­schen Schluss­pha­se, in de­ren Ver­lauf zwei SCU-Ak­teu­re Gelb-Rot sa­hen (81./89.), den wich­ti­gen Drei­er. In Hälf­te eins hat­te Da­vid Pau­li die Gäs­te zu­nächst in Füh­rung ge­bracht (36.), ehe die Platz­her­ren nach ei­ner Stun­de aus­gli­chen.

SC Uckerath: Milicki, Schulz (46. Eck), Demir, Gashi, Eryigit, Gashi, Xanthopoulos, Krethen (69. Macit), Klinaku, Hühnerberg, Kossack (59. Ballnus) - Trainer: Rombach

Oberkasseler FV: Obert, Weßling, Sattler, Schmidt (74. Glos), Melzer, Stuch, Becker, Klein, Weinert, Kamp, Pauli - Trainer: Eibl

Schiedsrichter: Avci (Lülsdorf) - Zuschauer: 60
Tore: 0:1 Pauli (36.), 1:1 Hühnerberg (60.), 1:2 Sattler (93.)
Gelb-Rot: Gashi (81./SC Uckerath/Foulspiel)
Gelb-Rot: Xanthopoulos (89./SC Uckerath/Foulspiel)
Besondere Vorkommnisse: Xanthopoulos (SC Uckerath) scheitert mit Foulelfmeter an Torwart Obert (80.).



SSV Born­heim - ASV Sankt Au­gus­tin 4:1 (3:0)

„Mei­ne Mann­schaft hat die Auf­ga­be in der er­sten Hälf­te sehr gut ge­löst und die Vor­ga­ben um­ge­setzt“, ver­teil­te SSV-Trai­ner Mi­cha­el Hen­se­ler ver­dien­tes Lob. Jos­hua Hohl (36./45.) und Ro­nay Cö­cel (42.) zo­gen dem Ta­bel­len­schluss­licht in­ner­halb von zehn Mi­nu­ten den Zahn. Ein­zi­ge Hö­he­punk­te in der zwei­ten Hälf­te wa­ren das 4:1 durch Sta­nis­lav Pe­trov (81.) und der zwi­schen­zeit­li­che Eh­ren­tref­fer der Gäs­te (51.).

SSV Bornheim: Klein, Bogdanow, Urmitzer, Tognino, Schreiner, Kolz, Cöcel, Fadel, Königsfeld (46. Petrov), Racipovic (73. Zirwes), Hohl (82. Pascoletti) - Trainer: Henseler - Trainer: Schiffer

ASV Sankt Augustin: Ogrzall, Elmas (70. Salchow), Gies, Reichelt (46. Rundel), Sediqi, Schmitt, Celik (70. Dogan), Karazehir, Oymak, Atueyi, Mujezinovic - Trainer: Leovac

Schiedsrichter: Peters - Zuschauer: 80
Tore: 1:0 Hohl (36.), 2:0 Cöcel (42.), 3:0 Hohl (45.+2), 3:1 Mujezinovic (51.), 4:1 Petrov (81.)


GALERIE SSV Bornheim - ASV Sankt Augustin



SV Beu­el - FSV Neun­kir­chen-Seel­scheid 2:2 (0:2)

Der Punkt­ge­winn der ab­stiegs­ge­fähr­de­ten Haus­her­ren fühl­te sich am En­de „wie ein ge­fühl­ter Sieg an“, sag­te 06-Co­ach Jörg Arenz, nach­dem sei­ne Elf ein schein­bar ver­lo­re­nes Spiel noch dreh­te. Der FSV lag nach zwei To­ren (10./35.) zur Pau­se vor­ne und spiel­te, nach­dem Ju­wan Si­do des Plat­zes ver­wie­sen wur­de (Gelb-Rot/83.), in Über­zahl. Doch die de­zi­mier­ten Gast­ge­ber käm­pfte sich mit Tref­fern von Ason­ga­nyi De­fang (84.) und Hum­phrey Asaah mit ei­nem Straf­stoß in der Nach­spiel­zeit zum Aus­gleich.

SV Beuel 06: Zirwes, Peters, Lindt, Gürbüzer, Disselbeck (46. Khutsishvili), Defang, Gerlach, Sido, Afkir (75. Natura), Mardani, Wolters (46. Asaah) - Trainer: Arenz

FSV SW Neunkirchen-Seelscheid: Honnef, Heinen (33. Lösing), Jungbluth (71. Krey), Schöneberg, Bäumgen, Thiemann, Heinen, Dukaj, Schneider, Gerhards (80. Schneeweis), Jäger - Trainer: Mühlmann

Schiedsrichter: Stephan () - Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Heinen (10.), 0:2 Schöneberg (35.), 1:2 Defang (84.), 2:2 Asaah (90. Foulelfmeter)
Gelb-Rot: Sido (83./SV Beuel 06/)


GALERIE SV Beuel 06 - FSV SW Neunkirchen-Seelscheid



Wahl­schei­der SV - RW Merl 6:0 (3:0)

Sein Trai­ner­de­büt hät­te sich Eli­as Kha­lag si­cher­lich an­ders vor­ge­stellt, zu­mal sei­ne Elf sich am En­de des Ta­ges auf ei­nem Ab­stiegs­platz wie­der­fand. „Wir ha­ben noch sehr viel Ar­beit vor uns“, mein­te Kha­lag. Ein Dop­pel­schlag der Gast­ge­ber (15./17.) führ­te die ver­un­si­cher­ten Mer­ler auf die Ver­lie­rers­tra­ße. Die Wahl­schei­der setz­ten nach (34.), wäh­rend die Rot-Wei­ßen ih­re Ge­le­gen­hei­ten lie­gen lie­ßen. Nach dem Wech­sel er­höh­ten die Haus­her­ren in­ner­halb von ei­ner Vier­tel­stun­de (49./57./64.) zum End­stand.

Wahlscheider SV: Funken, Radermacher, Meier (10. Feldner), von Wülfing, Schiefer, Klink, Mylenbusch (70. Hohnhorst), Rößler, Landgraf (61. Derevjanko), Winterschladen, Pauls - Trainer: Klink

SV Rot-Weiß Merl: Himmel, Mohr (37. Loevenich), Reuter, Schauf, Celik, Höfs (52. Kaspers), Grinki (56. Brachmann), Rahrow, Ekici, Braun, Schmitt - Trainer: Khalag

Schiedsrichter: Glombek - Zuschauer: 200
Tore: 1:0 Pauls (15.), 2:0 Feldner (17.), 3:0 Klink (34.), 4:0 Klink (49.), 5:0 Pauls (57.), 6:0 Schiefer (64.)
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.04.2017 - 779

Schneckenrennen um den zweiten Platz

TuS Mon­dorf und 1. FC Spich ver­lie­ren Der­bys. ASV Sankt Au­gus­tin tritt ge­gen Bad Hon­nef nicht an

21.04.2017 - 638

Beuel will in Merl nachlegen

Es geht um wich­ti­ge Punk­te ge­gen den Ab­stieg. Heim­spie­le für Ober­kas­sel und Born­heim

21.04.2017 - 613

Das Treffen der Ersatztorhüter

Berg­heim er­war­tet den FC Nie­der­kas­sel. Pri­mus HFV zu Gast beim Schluss­licht ASV Sankt Au­gus­tin

24.04.2017 - 566

Aufatmen beim Oberkasseler FV

3:2 ge­gen Wacht­berg ist ein gro­ßer Schritt Rich­tung Klas­sen­er­halt. Auch Beu­el punk­tet im Ab­stiegs­kampf

19.04.2017 - 531

15x die Elf der Woche in Bonn und Sieg

1x Mittelrheinliga, 1x Landesliga, 1x Bezirksliga, 5x Bonn, 7x Sieg

24.04.2017 - 463

HFV will noch nicht feiern

Bad Honnef kann den Aufstieg nur noch theoretisch verpassen - Mondorf und Spich leisten sich Ausrutscher

Tabelle
1. Bad Honnef (Ab) 2464 66
2. TuS Mondorf (Ab) 2434 48
3. 1. FC Spich 2419 46
4. RW Hütte (Auf) 246 41
5.
SF Troisdorf 248 36
6.
SV Wachtberg 24-1 35
7. Neunk.-Seel. 24-1 33
8.
Wahlscheid 246 31
9.
SC Uckerath 24-4 31
10.
Oberkassel 24-22 31
11.
SSV Bornheim 242 30
12.
SV Bergheim 24-13 30
13. Niederkassel 24-16 26
14.
SV Beuel 06 (Auf) 24-21 22
15.
RW Merl 24-25 21
16. St. Augustin 24-36 12
ausführliche Tabelle anzeigen