FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 19.05.17 16:10 Uhr|Autor: Andreas Kempe
1.480

GVO Oldenburg geht mit neuem Trainerteam in die Saison 2017/

Zum Abschluss der Saison wartet der GVO Oldenburg mit einem Paukenschlag auf

Nicht mit Marco Elia, sondern mit einem neuen Trainergespann werden die Osternburger in die neue Saison gehen.



Marco Elia wird den GVO Oldenburg am Saisonende verlassen. Die persönliche sportliche Perspektive hat Elia zu diesem Schritt bewogen wie er verlauten ließ. "Ich hatte eine schöne Zeit beim GVO und habe viele gute Charaktere kennengelernt.  Mir hat das Jahr sehr viel gebracht und die Mannschaft ist intakt. Ich wünsche dem GVO weiter alles Gute und viel Erfolg." "Wir haben Marco viel zu verdanken und wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg“, bedankt sich der GVO Oldenburg bei seinem scheidenden Coach, der die beiden letzten Partien natürlich noch mit voller Leidenschaft bestreitet.

Nachfolger sind bereits gefunden. Marc Bury und Jesko Lampe werden sich ab der neuen Saison um die Geschicke der Mannschaft kümmern. „Wir freuen uns, mit Marc und Jesko zwei bezirksligaerfahrene Trainer für uns gewonnen zu haben. Das ist für uns eine sehr gute Lösung und auch der richtige Schritt, doch zuerst gilt die Konzentration noch den beiden letzten Spielen in Abbehausen und gegen BV Bockhorn“, fügt man seitens des GVO an.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
27.05.2017 - 734

FC Rastede rettet sich mit Sieg gegen VfL Stenum

Durchatmen bei den Löwen

27.05.2017 - 575

SV Tur Abdin zerstört Huder Hoffnungen

Der SV Tur Abdin hat am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Bezirksliga II gesichert.

27.05.2017 - 479

Bezirksliga endet mit Abschieden

27.05.2017 - 282

GVO verabschiedet Marco Elia mit einem Heimsieg

23.05.2017 - 209

Bloherfelde hofft auf meisterliche Hilfe

27.05.2017 - 180

SVE Wiefelstede verliert Abschlussspiel

Gegen den SV Brake mussten sich die Ammerländer am Samstag mit 0:1 geschlagen geben.