FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 17.06.17 09:00 Uhr |Autor: roki 77

Platz drei ist das große Ziel

Güstrower Verbandsliga-Elf gastiert heute um 15 Uhr beim FC Förderkader

In der Fußball-Verbandsliga sind im Prinzip alle wichtigen Entscheidungen getroffen. Der Torgelower FC Greif wird, wenn nicht noch etwas Außergewöhnliches passiert, in die Oberliga aufsteigen und der Hagenower SV muss in die Landesliga runter.



Aus Sicht des Güstrower SC ist der letzte Spieltag dennoch von Bedeutung, denn die Barlachstädter haben Platz drei vor Augen, der ihnen mit einem Sieg beim FC Förderkader René Schneider sicher wäre. „Das ist für uns Motivation genug“, sagt GSC-Trainer Sven Lange, der fast alle Spieler an Deck hat. Die Güstrower wollen sich vor allem für eine starke Rückrunde belohnen, in der bislang nur Torgelow und Greifswald besser waren. „Ich habe zu den Jungs gesagt, dass wir uns noch einmal absolut konzentrieren müssen, keinesfalls die Füße hochlegen können“, sagt Sven Lange. Unter der Woche durften seine Spieler zuletzt schon die Füße hochlegen, denn in den vergangenen zwei Wochen hatten sie trainingsfrei. „Weil die Sommerpause so kurz ist, sollen die Spieler jetzt schon runterfahren“, erklärt Lange diese ungewöhnliche Maßnahme. Dass dadurch Platz drei nicht erreicht werden könnte, glaubt der Güstrower Trainer nicht. „Mein Gefühl sagt mir, dass die Jungs diesen Platz unbedingt wollen“, sagt Lange. Mit dem FC Förderkader lieferte sich der GSC in der Vergangenheit immer enge Duelle. Ein Spaziergang ist auch diesmal nicht zu erwarten, weil die Rostocker technisch und taktisch gut geschult sind. Wichtige Info: Das Heimspiel der Schneiderlinge findet heute um 15 Uhr ausnahmsweise in Lambrechtshagen auf Kunstrasen statt.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.06.2017 - 1.766

Überraschende Kündigung an der Elbe

Fußball-Verbandsligist SG Aufbau Boizenburg hatte sich vor dem abschließenden Punktspiel von seinen Trainern getrennt

20.06.2017 - 724

Kroos neuer Trainer in Greifswald

26.06.2017 - 160

Bützower gastieren bei Ajax

27.06.2017 - 112

Neuer Torjäger für den MSV Pampow

21.06.2017 - 24

Vizekreismeister

Güstrower E-Junioren fehlt ein Treffer zum Titel