FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 20.03.17 11:45 Uhr|Autor: Steffen Szepanski285
Musste früh verletzt passen: Torjäger Dio Ipsilos Garwels

Großer BVE-Vorsprung schmilzt in Nachspielzeit

Der Tag des Gastspiels bei Schwarz-Weiß Osterfeine war für sie auf jeden Fall ein schwarzer Tag: Die Bezirksliga-Fußballer des BV Essen haben ...

am Sonntag in Damme erst in der Nachspielzeit den Treffer zum 1:1-Endstand kassiert und zuvor zwei Spieler verletzungsbedingt auswechseln müssen. "Das ist einfach total ärgerlich", sagte BVE-Betreuer Wolfgang Auras. Die Essener haben nun noch sieben Zähler Vorsprung auf den Tabellenzweiten SV Thüle, der ein Spiel weniger absolviert hat.

Die Zuschauer hatten eine ausgeglichene erste Hälfte gesehen, in der die Gastgeber mit dem Wind im Rücken auf lange Bälle und ihren Kampfgeist gesetzt hatten. "Das war schon eine harte Gangart der Osterfeiner, ab und zu übertriebene Härte, aber damit hatten wir gerechnet", sagte Auras. Gute Chancen gab es allerdings keine in Halbzeit eins.

Nach der Pause wurde die Partie attraktiver, aber auch hektischer. Für den Spitzenreiter, der das spielerisch bessere Team stellte, schien sie zunächst einen guten Verlauf zu nehmen: In der 49. Minute wurde Torjäger Dio Ipsilos von Michael Olbrys schön bedient und anschließend im Osterfeiner Strafraum gelegt. Steven Bentka ließ sich diese Chance nicht entgehen, er verwandelte den fälligen Foulelfmeter zur Essener Führung.

Doch so gut die zweiten 45 Minuten begonnen hatten, so schlecht entwickelte sich Halbzeit zwei für den Gast: Zwei Minuten nachdem er gefoult worden war, musste Ipsilos den Platz verlassen. Das Knie, auf das er einen Schlag bekommen hatte, schmerzte zu sehr.

Es blieb lange bei der Essener Führung, doch in der Schlussphase lief für den BVE dann einiges schief: So fiel der vor Kurzem am Blinddarm operierte Toni Rendic auf seine OP-Narbe und musste das Feld ebenfalls verlassen (84.).

Vier Minuten später hätte der für Rendic gekommene Dennis Tiemann die Partie fast entschieden, aber sein Schuss wurde gerade noch abgeblockt. Und zur Krönung des Tages wuchtete Florian Markus schließlich in der Nachspielzeit eine Freistoßflanke mit dem Kopf zum 1:1 ins Gäste-Gehäuse.

Tore: 0:1 Bentka (49. FE), 1:1 Markus (90+4).

BVE: Ahrens - Akbulut, Lekaj, Steinkraus, Vaughan, Olbrys, Eckelmeier (80. Gerullis), Rendic (84. Tiemann), Ipsilos (51. Smakolli), Schaubert, Bentka.

Sr.: Jens Pleister (Osnabrück).

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
05.07.2017 - 895

Bezirksliga-Duo steht vor heißen Testspielwochen

20.07.2017 - 603

BV Essen gewinnt Testspiel in Wilhelmshaven

11.07.2017 - 267

"Eisvogel" Krause schnürt Doppelpack

12.07.2017 - 250

Zwei Überraschungen zum Turnierstart

12.07.2017 - 217

SV Bevern gewinnt Auftakt in Altenoythe

30.05.2017 - 193

BV Garrel dominiert die Elf der Woche