FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 12.03.17 00:37 Uhr|Autor: awh266
F: T.C. Photographie

Gleichamberger ballern Hildburghausen zum Derbysieg in Haina

Im Hildburghäuser Derby behalten am Ende die Kreisstädter die Oberhand beim Hainaer SV.

Dabei waren es zwei Gleichamberger in Reihen der Gäste, die den Derbysieg für die Eintracht perfekt machten.



Dabei war es in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit zunächst der HSV, der durchaus hätte in Führung gehen können. Eine Doppelchance von Andy Mai und Patrick Jäger (4.) blieb genauso ungenutzt wie Jägers Kopfball kurz vor dem Pausentee, der knapp am linken Pfosten vorbeischrammte (43.). Als sich schon alle auf ein torloses Remis zur Pause einstellten brachte Jens Kirchner – der entgegen der Vorankündigung doch mitspielte – einen Freistoß aus ca. 30 Metern in Richtung HSV-Tor, wo Förtsch die Kugel nach vorne abwehrte und sich Gottwalt bedankte und abstaubte – 0:1 (45.).



GALERIE Hainaer SV - FSV Eintracht Hildburghausen

Das Führungstor schien das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit bei Hildburghausen geweckt zu haben. Mit Wiederbeginn gingen die Gäste schnell auf das zweite Tor. Immer wieder für Gefahr sorgten die „Bumerang-Einwürfe“ von Jacob Schmidt. Ein Handelfmeter brachte aber dann das zweite Tor. Eine Eingabe von Eichhorn sprang Maxl Floßmann unglücklich an das „verbotene“ Körperteil und Schleicher verwandelte sicher zum 2:0 (61.). Wenig später machte Gottwalt den Deckel drauf, als er in Gerd-Müller-Manier sich mit dem Rücken zum Kasten drehte und ins lange Eck vollendete (68.). Der HSV gab sich zwar nicht auf, doch auch die Wechsel der Gastgeber brachten nicht den erhofften Anschluss. So jubelten am Ende die Hildburghäuser über den dritten Derbysieg in Serie. 

Stimmen zum Spiel

Mario Lochmann (Trainer Hildburghausen): "Letzte Woche haben wir unmittelbar vor und nach der Halbzeitpause Gegentreffer hinnehmen müssen. Dies brachte uns auf die Verliererstraße. Diesmal war dies genau anders rum und wir kamen so in die Vorhand.“

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
01.07.2017 - 1.262

Landesklasse 3 - ELF DER SAISON 2016/17

1.466 Stimmen wurden abgegeben und damit eure ELF DER SAISON 2016/17 in der Landesklasse Staffel 3 ermittelt.

07.07.2017 - 1.135

Zwei weitere Rückkehrer für den FC Eisenach

Der FC Eisenach musste bisher zehn Spieler ziehen lassen. Nach Alexander Pohl und Philipp Baumbach kehren nun zwei weitere ehemalige Spieler zurück.

06.07.2017 - 1.070

Neuer Coach und vier Zugänge

Nach der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Landesklasse gibt es bei der SG GW Gospenroda einige personelle Veränderungen. Neben dem Wechsel auf dem Trainerstuhl, konnte die SG vier Neuzugänge vermelden.

05.07.2017 - 908

Ein Rückkehrer und zwei Abgänge bei Wacker Bad Salzungen

Am Mittwoch-Abend startet der SV Wacker 04 Bad Salzungen in die Vorbereitung. Dabei wird ein altbekanntes Gesicht dabei sein.

07.07.2017 - 621

Drei "Neue" in Siebleben

Die Landesklasse-Mannschaft der SG Siebleben begrüßt drei Neuzugänge in seinen Reihen. Die Spieler kommen vom Naumburger SV, Westring Gotha und der SG Körner/Schlotheim.

10.07.2017 - 488

FVI integriert den Nachwuchs

Zur kommenden Runde will der FVI Brotterode vor allem junge Nachwuchsspieler im Männerbereich einbauen, erklärte Arndt Nelke gegenüber FuPa.net