FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 17.02.17 18:00 Uhr|Autor: AZ/AN108
F: Patten

FVM-Hallenpokal wird in Wegberg vergeben

Frauenteam der Sportfreunde Uevekoven Ausrichter und Titelverteidiger. Unterbruch zweiter Vertreter
Der Titelverteidiger ist auch Ausrichter des Top-10-Finales um den Frauen-Hallenpokal des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM). Das Team des Regionalligisten Sportfreunde Uevekoven, das auch in der Halle alles „absahnt“, ist am Sonntag, 19. Februar, ab 10 Uhr Gastgeber in der Dreifach-Sporthalle in Wegberg, Maaseiker Straße 65. Uevekoven setzte sich im Finale 2016 durch ein Tor von Christel Behr kurz vor Schluss mit 1:0 gegen den Regionalliga-Kontrahenten Alemannia Aachen durch. Das könnte auch jetzt wieder die Endspielpaarung sein.

Die Gastgeberinnen haben eine „machbare“ Zwischenrundengruppe erwischt. Sie treffen auf FFC Bergisch Gladbach (10 Uhr), SG Oleftal (11 Uhr), FV Bonn-Endenich (12.30 Uhr) und TuS Jüngersdorf-Stütgerloch (14 Uhr). Zweiter Vertreter aus dem Kreis Heinsberg ist der VfR Unterbruch, der im Dezember Hallenkreismeister geworden ist. Das Team von Trainer Guido Herzberg wird in Gruppe B von Bayer Leverkusen II (10.15 Uhr), Adler Meindorf (11.15 Uhr), BC Efferen (12.45 Uhr) und Alemannia Aachen (14.15 Uhr) gefordert.

Die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe erreichen das Halbfinale, das um 15.15 und um 15.30 Uhr gespielt wird. Das Finale beginnt um 16.15 Uhr.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
27.06.2017 - 873
2

Danke Alemannia - Anscheinend nichts gelernt

Ein Verein, für den die Region vor einigen Jahren noch Spenden in die Sammelbüchse eingeworfen hat und der in jüngster Zeit zwei Insolvenzen hingelegt hat, trotzdem vierte Liga spielen und ein Superstadion nutzen darf, sollte doch respektvoll und vielleicht auch mit etwas Demut auftreten.

25.06.2017 - 649

Alemannia Aachen testet in Dürwiß

Testspiel gegen den luxemburgischen Erstligisten FC Victoria Rosport

26.06.2017 - 615

Die Elf des Jahres in der Kreisliga B1

Auswertung nach 26 Spieltagen: Insgesamt Spieler aus neun Vereinen vertreten

20.06.2017 - 543

Mit guten Verstärkungen zum Titelgewinn

Germania Hilfarth wird in der Fußball-Kreisliga B1 mit zehn Punkten Vorsprung Meister. Baal ereilt der „Fluch“ des neuen Kunstrasens

20.06.2017 - 493

39 Teams für C-Liga

Kreispokal wird am 17. Juli ausgelost

26.06.2017 - 417

Einteilung der Frauen-Verbandsstaffeln

Staffeln der Mittelrhein-, Landes- und Bezirksliga stehen fest