FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.07.17 16:00 Uhr|Autor: FuPa Schnellcheck294

FuPa-Schnellcheck: FV Vaalserquartier II

"Es gilt, so schnell wie möglich das Tempo der neuen Klasse anzunehmen"

Jan Wehrens, Trainer der zweiten Mannschaft, beantwortet den FuPa-Schnellcheck für die Reserve des FV Vaalserquartier. Neben einem kurzen Rückblick auf die vergangene Spielzeit gibt der Schnellcheck einen Ausblick auf die anstehende Saison:



FuPa Westrhein: Wie zufrieden seid ihr mit der vergangenen Spielzeit?

Wehrens: Mit dem Aufstieg in die Kreisliga B sind wir natürlich sehr zufrieden. Unzufrieden waren wir (wieder einmal) über die Hinrunde. Dabei haben wir auch dann nicht schlecht gespielt, aber immer wieder - auch trotz teils deutlicher Überlegenheit - den Ball nicht über die Linie gebracht. Das wir dann mit einer sehr guten Rückrunde den Relegationsplatz belegen durften, liegt wohl auch daran, dass die Liga sehr ausgeglichen war und die Top-Teams in der Rückrunde federn ließen.
Das Highlight war dann natürlich das Relegationsspiel gegen Genclerbirgili Baesweiler. Obwohl das Spieltempo dort eher gering war und beiden Teams die Anspannung deutlich anzumerken war, konnten wir das Spiel für uns entscheiden und dürfen nun eine Klasse höher antreten.

 


FuPa Westrhein: Welche Spieler verstärken eure Mannschaft? Wer hat den Verein verlassen?

Wehrens: Verlassen haben uns Torwart Florian Wild und Andreas Klatzka. Außerdem werden uns im Oktober noch Felix Rebollo de Sandoval und Felipe Gea verlassen, die ihr Erasmus Jahr in Aachen beenden und nach Spanien zurückkehren. Otoya Nakakaze will in der dritten Mannschaft mehr Spielminuten sammeln als zuletzt bei uns.
Dazu gekommen sind aus unserer sehr starken A-Jugend Levent Karaca, Julius Zschirnt und Niklas Fabri. Außerdem verstärkt uns Maximilian Senn (Niedersachsen) im Mittelfeld. Weitere Neuzugänge werden folgen.

 

 

 

FuPa Westrhein: Wann startet bei euch die Saisonvorbereitung? Zu wie vielen Einheiten trifft sich die Mannschaft wöchentlich? Gibt es besondere Highlights?

Wehrens: Unsere Vorbereitung hat am 13. Juli begonnen. Wir wollen schnellstmöglich in den Rhythmus kommen und freuen uns auf alle freundschaftlich verbundenen Teams, gegen die wir in der Vorbereitung spielen dürfen.

 

 

FuPa Westrhein: Mit welcher Zielsetzung (Mannschaft & Verein) geht ihr in die kommende Spielzeit?

Wehrens: Wir wollen als Aufsteiger natürlich die Klasse halten. Es gilt, so schnell wie möglich das Tempo der neuen Klasse anzunehmen. Darüber hinaus bieten die stärkeren Gegner in dieser Klasse auch die Chance einiges zu lernen.

 

 

FuPa Westrhein: Gibt es einen Gegner, gegen den ihr in der kommenden Saison unbedingt gewinnen wollt? Warum?

Wehrens: Wir freuen uns auf jedes Spiel! Am liebsten würden wir natürlich gerne jedes Spiel gewinnen, aber da ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens.  

 

 

FuPa Westrhein: Meister in der Saison 2017/2018 wird?

Wehrens: GA Ofden oder VfR Würselen.

 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.07.2017 - 1.103

Die Transferbörse auf FuPa

Alle eingetragenen Wechsel in der Übersicht

14.07.2016 - 415

Im FuPa-Schnellcheck: FV Vaalserquartier II

Gute Leistungen aus der letzten Saison gilt es zu konsolidieren

14.08.2014 - 404

55 Spieler liefen für Vaalserquartier II auf

Neue FuPa-Serie: Schnellcheck zur neuen Saison. Oberes Tabellendrittel an der Old Vaalser Road?

10.08.2015 - 382

"Die Staffel ist schwer einzuschätzen"

FuPa-Serie: Schnellcheck zur neuen Saison - FV Vaalserquartier II.

20.07.2017 - 377

Die Staffeleinteilung der Aachener Jugend-Sonderligen

Startschuss in die Saison 2017/2018: Die Einteilung der A- bis C-Jugend Sonderliga

20.07.2017 - 371

Besetzung der Ligen hat Form angenommen

Vor der Saison 2017/18 sortieren sich die Teams in die diversen Spielklassen. So auch die Mannschaften der Nordeifel – von Landesliga bis Kreisliga D.