FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 13:42 Uhr|Autor: Dominik Stepien, Foto: Rudi Barth523

Schmelz macht es wieder spannend

4:3-Erfolg beim Spitzenreiter in Büschfeld
SC Büschfeld - FSG Schmelz-Limbach 3:4 (1:1).  Schmelz-Limbach II hat wieder Spannung in den Titelkampf gebracht: Mit dem Sieg beim SCB fehlen nun nur noch drei Punkte auf Büschfeld. Beide Teams hatten in Hälfte Eins gute Chancen, wobei Schmelz einmal am Pfosten scheiterte. Dann trat Jörn Kiefer auf den Plan: Mit einem platzierten Schuss ließ er dem ansonsten guten Christian Lösch keine Chance (40.). Doch postwendend fiel der Ausgleich durch Fabian Jungmann (43.). Nach der Pause war Büschfeld besser drin und belohnte sich mit der Führung durch Jörn Kiefer (72.), die Josip Serbetic aber direkt egalisierte (74.). Zwei Minuten später traf Etienne Hein dann sogar zur Führung für die Gäste (76.). Diesmal schlug Fabian Lindemann für die Heimelf schnell zurück (80.), doch das letzte Tor zum 4:3 für die Gäste erzielte Josip Serbetic (86.). „Insgesamt ein nicht unverdienter Sieg“, gestand Büschfelds Stefan Cariers.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.05.2017 - 9.204

Alle Entscheidungsspiele auf einen Blick

Von der Oberliga bis zur Bezirksliga geht es um die Wurst

31.05.2017 - 2.707

Aufstiegsentscheidungen stehen an

24.05.2017 - 641

Zwei Abgänge die schmerzen

16.06.2017 - 248

Mit Ruhe zum Meister

Saisonrückblick +++ SC Büschfeld +++ Meister Kreisliga A Hochwald

16.06.2017 - 238

Schmelz-Limbach Damen mit Durchmarsch in die Verbandsliga

18.05.2017 - 121

SF Bachem-Rimlingen II unter Druck

Alle Spiele des 30. Spieltags in der Übersicht