FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 18:05 Uhr|Autor: Andreas Kempe
458
F: Patten
Kein Sieger in Hude +++ Abbehausen 3:1
Der FC Hude hat am Ostermontag dem Favoriten SV Wilhelmshaven ein torloses Unentschieden abgerungen

Für die Gastgeber war der Punkt sehr wichtig, hat die Elf von Trainer Lars Möhlenbrock doch schon 26 Spiele gespielt und jetzt acht Punkte Vorsprung auf den SV Tur Abdin (24 Spiele)



Für den SV Wilhelmshaven hat das Ergebnis zur Folge, das man das dritte Spiel in Folge nicht gewonnen hat (zwei Niederlagen, ein Remis). Außerdem dürfte sich die Elf von Coach Lars Klümper sich endgültig aus dem Meisterrennen verabschiedet haben.

Zwar hat der SVW noch zwei Spiele weniger als Tabellenführer Heidmühler FC und kann noch 21 Zähler holen, doch müsste der HFC drei der letzten fünf Saisonspiele verlieren. „Wenn man keine Tore schießt, kann man nicht gewinnen“, analysierte SVW-Coach Lars Klümper. „Hude hat gekämpft, aber wir müssen hier gewinnen. Chancen hatten wir, aber wir machen die nicht rein“.

Der TSV Abbehausen hat indes den SVE Wiefelstede mit 3:1 bezwungen. Adrian Dettmers erzielte in der 6.Minute die Führung für den TSV, per Flachschuss nach einem Einwurf von Fabian Milz, beim 2:0 durch Fabian Milz in der 19.Minute, war Dettmers der Vorbereiter (18.). Fabian Milz erzielte auch das 3:0 (64.) ehe Christoph Oltmanns in der 83.Minute einen Elfmeter zum 3:1-Endsdtand verwandelte.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.04.2017 - 1.072

SVE Wiefelstede bezwingt SV Wilhelmshaven

Wiefelstede holt drei verdiente Punkte

27.04.2017 - 1.067

Christian Schütze wechselt von Gödens zum SV Wilhelmshaven

29.04.2017 - 481

Trainerwechsel beim VfB Oldenburg II

Neue Ausrichtung der Bezirksliga-Mannschaft

29.04.2017 - 356

Kein Sieger in Wilhelmshaven

Heidmühler FC ist Bezirksligameister

28.04.2017 - 332

ESV zum fünften Mal in Folge unbesiegt

2:1-Erfolg gegen die SG Wangerland/Tettens +++ Spielausfall in Abbehausen

28.04.2017 - 286

TuS Vorwärts Augustfehn feiert doppelt

Beim TuS Vorwärts Augustfehn gab es am Freitagabend gleich zwei Anlässe zum feiern.

Tabelle
1. Heidmühl. FC 2875 72
2. SV Wilhelmsh (Ab) 2849 58
3. SV Brake 2744 56
4. VfB Oldenb. II 2735 55
5. VfL Stenum 2721 45
6. WSC Frisia 280 39
7. BW Bümmerst. 271 38
8. Wiefelstede 266 37
9. TSV Abbeh. 261 37
10. TuS Obenstr. 277 36
11. GVO Oldenb. 275 36
12. FC Hude (Auf) 28-22 33
13. FC Rastede 26-17 28
14. SV Tur Abdin 26-29 28
15. STV Whaven (Auf) 28-23 27
16. BV Bockhorn 27-47 18
17. VfL Oldenb. II 27-106 4
ausführliche Tabelle anzeigen