FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 15.02.17 12:00 Uhr|Autor: gre | AZ/AN105
F: Guido Abels

Fairness der jungen Fußballspieler lobend herausgestellt

41 Juniorenmannschaften kämpfen beim großen Wintercup-Turnier der Jugendabteilung von Amicitia Schleiden um den Sieg
Der Sportplatz in der Schleidener Sandgrube ist seit einiger Zeit unbespielbar und aus diesem Grunde vom Ortsbürgermeister verständlicherweise gesperrt worden. Für die Kids des SC Amicitia geht der beliebte Sport in der Halle weiter. Höhepunkt war wiederum der in der Aldenhovener „Franz-Vit-Großsporthalle“ alljährlich ausgetragene „Wintercup“, der diesmal unter der Schirmherrschaft des Kooperationspartners IKK Classic stand und von der Marketingbeauftragten Kirsten Nowicki ausgeübt wurde.

Insgesamt waren hier 41 Junioren-Mannschaften aus der näheren und weiteren Umgebung am Start. Sie kamen aus den Sportkreisen Düren, Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach und Köln. Fast alle Jugendklassen waren beim beliebten Turnier der Amicitia vertreten.

Die vielen Zuschauer, die stets die Hochränge in der Sporthalle füllten, sahen begeisternde Spiele mit tollen Szenen und vielen Toren, die alle sehr fair geführt wurden. Gerade die Sportlichkeit der jugendlichen Kicker wurde bei der Siegerehrung von der Schirmherrin besonders hervorgehoben.

Im Auftaktspiel der D-Jugend siegte die Arminia aus Eilendorf. Bei den anschließenden Spielen der E-Jugendlichen setzten sich die Arminen abermals durch, allerdings erst im Neun-Meter-Schießen gegen die Gleichaltrigen der Amictia. Verdienter Sieger des A-Jugend-Turniers war die Eintracht Verlautenheide. Doppel-Turniersieger war die SG Inden/Altdorf, die sowohl die Spiele der F-Jugend als auch die der Bambinis gewann.

Schleidens Jugendleiter Marcel Riek bedankte sich bei der Akteuren, aber auch bei den vielen Helfern seines Vereins und den Eltern für die hervorragende Unterstützung. Lob und Anerkennung zollte er auch dem Schiedsrichter Tobias Milke.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.06.2017 - 5.987
7

Fußballkreis AC verhindert FuPa.TV bei Aufstiegsrelegation

Anweisung an beteiligte Vereine ohne Angabe von Gründen

20.06.2017 - 2.042

BREAKING: Das Teilnehmerfeld der Bezirksliga Staffel 4

Mit sechs neuen Teams in die Spielzeit 2017/2018

24.06.2017 - 893

Suzuki eröffnet Saison mit Traumtor

Fußball-Regionalligist Alemannia Aachen gewinnt das erste Testspiel bei Bezirksligist Arminia Eilendorf mit 1:0

18.06.2017 - 656
2

Mausauel-Nideggen ist Meister, will aber nicht aufsteigen

Und da auch der SC Stetternich II und Jüngersdorf/Stütgerloch II kein Interesse zeigen, geht kein Team aus dem Kreis eine Liga höher

26.06.2017 - 532

Die Elf des Jahres in der Kreisliga B2

Torwart Kevin Hanrath 15x zu Null +++ Vier Spieler mit insgesamt neun Nominierungen

22.06.2017 - 519

27 Vereine freuen sich auf Gastgeber Rhenania

Fußball-Stadtmeisterschaft: Seit mittlerweile mehr als drei Jahrzehnten ist die Aachener Fußball-Stadtmeisterschaft zum festen Termin im Vorbereitungskalender des regionalen Amateurfußballs avanciert, und die Planung für die in diesem Jahr von Rhenania Richterich zwischen dem 21. Juli und dem 5. August ausgerichtete Veranstaltung ist weit fortgeschritten.