FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 19.03.17 21:30 Uhr|Autor: Michael Heinze976
Gau-Algesheims Keeper Björn Allgeyer pariert den Elfer von Nackenheims Jens Friederich.
Essenheim triumphiert nach Aufholjagd
Sammelbericht A-Klasse +++ SpVgg. dreht 0:3 gegen Harxheim +++ Primus Basara lässt beim 6:0 in Ockenheim nichts anbrennen +++ Laubenheim setzt Aufwärtstrend fort

MAINZ-BINGEN. Keine Blöße gab sich der FC Basara Mainz am 21. Spieltag der Fußball-A-Klasse Mainz-Bingen. Beim Tabellenzwölften SV Fidelia Ockenheim setzte sich der Primus mit 6:0 durch. Verfolger TSV Wackernheim derweil musste sich beim TSV Mommenheim knapp geschlagen geben. Im Tabellenkeller setzte der FSV Alemannia Laubenheim seinen Aufwärtstrend fort und könnte die Runde nach dem wichtigen 4:2-Erfolg von Fiam Italia Mainz realistisch betrachtet jetzt sogar noch auf Platz zehn abschließen.



SV Fidelia Ockenheim – FC Basara Mainz 0:6 (0:1). – Kohei Matsumoto (44.), Johannes Nessbach per Eigentor (56.), dreimal Takuya Hidaka mit einem lupenreinen Hattrick (64., 67., 86.) und Stephan Bröker (72.) trafen vor knapp 50 Zuschauern für die nicht nur spielerisch klar überlegenen Japaner, die im Abschluss allerdings erst nach dem Wechsel so richtig auf Touren kamen. Die Platzherren handelten sich kurz vor Schluss noch eine Ampelkarte ein (89.).

FV Budenheim – TSG Bretzenheim 46 II 2:3 (1:1). – Nach dem 1:0 durch Nick Pio Murana (39.) sah es noch gut aus für den FVB. Doch nur drei Minuten später schaffte Jasper von Petersdorff-Campen den Ausgleich (42.). Nach dem Wechsel ging die Elf von Guido Ritz durch Philipp Voelckers (76.) erneut in Front – und erneut schaffte von Petersdorff-Campen nur drei Minuten später den Gleichstand (79.). Mit seinem Treffer in der Schlussminute bescherte Jonatan Gockel dem Bretzenheimer Landesliga-Unterbau sogar noch einen Dreier. „Mit Kampf und Einsatz haben wir uns mit dem Siegtreffer belohnt“, freute sich TSG-Kapitän Martin Dzedzig. „Ein ganz wichtiger Dreier gegen den Abstieg, der uns bei den kommenden Aufgaben mehr Sicherheit und Selbstvertrauen geben sollte.“

SG 03 Harxheim – SpVgg. Essenheim 3:4 (3:3). – Nach bärenstarkem Beginn hatte die SG nach nicht einmal zehn Minuten mit 3:0 die Nase vorne. „Aber danach haben wir das Fußballspielen eingestellt und Essenheim wurde stärker“, analysierte Harxheims Coach Angelo Casa. „Bei heftigem Gegenwind haben wir es nicht mehr geschafft, zurück ins Spiel zu kommen. Als es kurz vor Schluss 3:3 stand und wir komplett aufgemacht haben, weil wir unbedingt gewinnen wollten, haben wir noch einen Konter kassiert – alles in allem war das nicht unverdient.“ Casa wörtlich: „Wir sind sehr enttäuscht, das Spiel nach 3:0-Führung noch verloren zu haben, aber wir kämpfen weiter um den zweiten Platz.“ Essenheims Planer verschoss noch einen Elfer (25.). Tore: 1:0 Max Schirp (3.), 2:0 Robin Steinmetz (6.), 3:0 Max Schirp (9.), 3:1 Christian Gorges (28.), 3:2, 3:3 Sven Planer (35., 44.), 3:4 Dominik Stritter (90.).

VfR Nierstein – FSV Oppenheim 1:4 (0:3). – „Bis wir wach waren, stand es schon 0:3“, raufte sich Niersteins Abteilungsleiter Robert Krebs die Haare. „Danach haben wir auch nur ganz schwer ins Spiel gefunden. Die Oppenheimer haben ihre Sache sehr gut gemacht, waren zweikampfstark und bissig.“ Der VfR hatte vor 100 Zuschauern einen gebrauchten Tag erwischt und nach der Pause keine einzige echte Chance zu verzeichnen. „Entscheidend war, dass wir den Gegner früh gepresst und kalt erwischt haben“, sagte FSV-Coach Markus Jans. „Besonders stolz bin ich auf die geschlossene Mannschaftsleistung, wir haben von der ersten bis zur letzten Minute unser Ding durchgezogen und der Sieg war hochverdient.“ Tore: 0:1, 0:2 Christoph Rech (1./3.), 0:3 Sascha Schwarz (6.), 1:3 Nico Augustin (35., Foulelfmeter), 1:4 Robert Bronder (85.).

SKC Barbaros Mainz – TSV Stadecken-Elsheim 1:1 (0:0). – Vor 50 Zuschauern gingen die Gäste in der 85. Minute durch Nico Dannenberg in Führung, den Ausgleich markierte in der 89. Minute Kaito Terauchi. „Es war kein gutes Spiel beider Mannschaften“, urteilte SKC-Coach Özdem Güclü. „Wichtig für uns war, hinten gut zu stehen. Meine Mannschaft hat jeden Zweikampf angenommen und aggressiv gespielt. Wir haben Charakter gezeigt. Nachdem wir unglücklich in Rückstand geraten sind, haben wir prompt ein sehr schön herausgespieltes Tor erzielt.“ Güclü selbst spielte den Ball auf die linke Seite, Imram Kuzpinari flankte nach innen – und Terauchi hämmerte das Spielgerät volley in den Kasten. „Hervorheben kann ich niemanden, denn dann müsste ich die ganze Mannschaft nennen“, so Güclü. „Es war eine gute und kämpferisch starke Teamleistung und der erste Schritt in die richtige Richtung.“

SV Gau-Algesheim – FC Nackenheim 1:4 (0:1). – „Wir haben ein gutes Spiel gemacht, haben defensiv ordentlich gestanden und hatten auch mehr Torchancen“, war FCN-Coach Christoph Wilfer rundum zufrieden mit der Darbietung seiner Jungs. Der Spielfilm: 0:1 Sven Böhm (22.), 0:2 Philipp Schaffer (52.), 1:2 Alessandro Battaglia (54.), 1:3 Böhm (87.), 1:4 Jannis Tauchert (90.). Dass die Nackenheimer vor 50 Fans durch Jens Friederich noch einen Foulelfmeter verballerten – SVG-Keeper Björn Allgeyer parierte (35.) – fiel nicht ins Gewicht.

Fiam Italia Mainz – FSV Alemannia Laubenheim 2:4 (1:2). – Die Familie Diether ist für die Alemannen überlebenswichtig. Zur Pause lagen sie nach einem Doppelschlag von Julian Diether (42.) und Janic Diether (44./Elfmeter) bei einem Gegentreffer von José Alberto Ferreira (12.) bereits 2:1 in Front. Nach Ferreiras Ausgleich (47.) und dem 2:3 durch Calvin Kornmann (55.) machte Janic Diether mit dem 2:4 den Deckel drauf (90.). Die Italiener kassierten in der 77. Minute noch eine Rote Karte, die von Uwe Diether trainierten Laubenheimer in der 81. Minute eine Ampelkarte.

TSV Mommenheim – TSV Wackernheim 3:2 (1:1). – Vor 80 Zuschauern ging der Dreier der Platzherren in Ordnung. „In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spitzenspiel, das von Taktik und Zweikämpfen bestimmt wurde“, so Mommenheims Coach Marvin Dollmann. „Nach dem 3:1 hat Wackernheim aufgemacht und wir hatten noch drei bis vier Großchancen zum 4:1.“ Nach dem Anschlusstreffer zum 3:2 wurde es in der Nachspielzeit nochmal spannend. Tore: 1:0 Christian Toplek (2.), 1:1 Norman Riedinger (7.), 2:1 Jerome Graef (53.), 3:1 Dominik Göbig (63.), 3:2 Riedinger (90.).



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.04.2017 - 5.209

Diesmal droht ein Massen-Abstieg

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass in fast allen Ligen mit Mainzer Beteiligung jeweils vier Mannschaften runter müssen

27.04.2017 - 610

Julian Bach übernimmt bei der SG 03 Harxheim

Nachfolger für Angelo Casa gefunden +++ 29-Jähriger kommt vom 1. FC Kiedrich

30.04.2017 - 462

Ab in die heiße Phase

Mommenheims Vorsprung schmilzt +++ Basara gegen Schlusslicht Fiam abgebrochen +++ Stadecken mit Kantersieg +++ Tauchert Mann des Spiels in Nackenheim

27.04.2017 - 385

Schließt sich das Kapitel?

VfB Bodenheim kann TSG Hechtsheim mit Sieg im Derby endgültig in die Bezirksliga schießen

28.04.2017 - 307

Das große Zittern geht weiter

Neun Teams noch nicht gesichert

29.04.2017 - 301

Wackernheim freut sich auf den Knaller

TSV empfängt im Aufstiegskampf VfR Nierstein / Ockenheim und Gau-Algesheim gefordert

Tabelle
1. Basara 27106 71
2. Mommenheim 2749 55
3. Wackernheim 2717 54
4. Essenheim 275 53
5.
Stadecken-E. 2736 50
6.
Nierstein 2733 47
7. Harxheim 271 46
8. Oppenheim 27-5 37
9.
Nackenheim 270 36
10.
TSG Bretzenh II 27-13 34
11. Barbaros MZ 27-24 26
12.
F. Ockenheim 27-30 25
13.
Laubenheim 27-54 24
14. Gau-Algesh. 27-35 21
15.
Budenheim 27-42 19
16.
Fiam It. MZ 27-44 16
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
A-Klasse Mainz-Bingen
Ab in die heiße Phase
Wackernheim freut sich auf den Knaller
Julian Bach übernimmt bei der SG 03 Harxheim
FC Basara Mainz FC Basara MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Nackenheim 1. FC NackenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Fiam Italia Mainz SC Fiam Italia MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Fidelia Ockenheim SV Fidelia OckenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSVgg Stadecken-Elsheim TSVgg Stadecken-ElsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Essenheim SpVgg EssenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Gau-Algesheim SpVgg Gau-AlgesheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SKC Barbaros Mainz SKC Barbaros MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG 03 Harxheim SG 03 HarxheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Alemannia Laubenheim FSV Alemannia LaubenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Mommenheim TSV MommenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Wackernheim TSV WackernheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR Nierstein VfR NiersteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Oppenheim FSV OppenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Budenheim FV BudenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSG 1846 Bretzenheim TSG 1846 BretzenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen