FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 01.03.17 13:47 Uhr |Autor: Dirk Meier 264
Erlenbach lässt nichts unversucht und bessert nochmal nach
Marcello Fiorentini (36) und Murat Akcay (19) stoßen zum Kader des Tabellensechzehnten der Bayernliga Nord und sind ab sofort spielberechtigt
Der im Abstiegskampf befindliche Nord-Bayernligist SV Erlenbach meldet zwei Neuzugänge: Mit dem 36-jährigen Marcello Fiorentini, der zuletzt beim BSC Schweinheim gespielt hat, wurde ein Routinier verpflichtet, der vor allem im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann. Fiorentini schnürteunter anderem in der Regionalliga-Saison 2012/13 für den SV Viktoria Aschaffenburg die Fußballschuhe und erzielte in 31 Partien sechs Treffer.

Derzeit betreibt der Italiener in Aschaffenburg ein Restaurant. "Vor allem in engen Spielen kann Marcello für entscheidende Stabilität sorgen", freut sich Erlenbachs Trainer Marco Roth über den erfahrenen Spieler. Frischen Schwung in der Offensive erhoffen sich die Unterfranken vom 19-jährigen Murat Akcay. Der Hanauer durchlief die Bundesliga-Nachwuchsmannschaften von Eintracht Frankfurt. Im zweiten Jahr in der U19 verletzte sich der Stürmer schwer, ist jetzt aber wieder fit. In Erlenbach will der Türke, der als dribbelstark und ballsicher gilt, den Anschluss an den höherklassigen Herrenfußball schaffen. Beide Spieler sind ab sofort für Erlenbach spielberechtigt, könnten also schon am Samstag im Heimspiel gegen die SpVgg SV Weiden eingesetzt werden.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.07.2013 - 1.856

SVA holt Nakagawa und gibt Fiorentini ab

Japanischer Juniorennationalspieler läuft künftig für Viktoria Aschaffenburg auf

28.03.2017 - 581

Nach 0:6-Debakel: Erlenbach trennt sich von Marco Roth

Nord-Bayernligist stellt Cheftrainer und Asssistenten frei +++ Sportvorstand Hartmut Heinrich (58) springt in die Bresche

29.04.2017 - 551

Andreas Sponsel bleibt dem SC Feucht treu

Torwart verlängert beim Bayernligisten

27.04.2017 - 454

»Neue Zeitrechnung«: Göbig coacht ab Sommer Erlenbach

Ex-Zweitligaspieler des FSV Frankfurt soll die Mainfranken wieder zu sportlichen Höhenflügen führen

29.04.2017 - 394

SpVgg Ansbach setzt ein 7:2-Ausrufezeichen im Abstiegskampf

31. Spieltag - Samstag: Der ASV Neumarkt bleibt dran +++ Eltersdorfer 3:3 beim Würzburger FV

26.02.2017 - 355

FC Amberg hat weiter „Ladehemmung“

In einem an Chancen armen Bayernliga-Nachholspiel trennten sich der SV Erlenbach und der FC Amberg 0:0-unentschieden.