FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 30.06.15 12:08 Uhr|Autor: Karin Goeckel (SF Laubendorf)212
Weite Wege nahmen viele Teilnehmer auf sich. F: SF Laubendorf
Erfolgreiche Lizenztrainer-Ausbildung in Laubendorf
Dezentraler Lehrgang bein den Sportfreunden zieht viele Teilnehmer an
Die Gelegenheiten, die C-Lizenz für das Training von Jugendmannschaften in nächster Nähe zu erwerben, sind rar gesät. Nicht jeder kann den zentralen dreiwöchigen Lehrgang an der Sportschule in Oberhaching besuchen. Beim dezentralen Trainerlehrgang des Bayerischen Fussball-Verbands BFV, der aktuell bei den Sportfreunden Laubendorf läuft, nehmen viele Teilnehmer deshalb weite Wege auf sich.

Aus Nürnberg, Neustadt und selbst aus Schwabach reisen sie zum Lehrgang an. Die stärkste Fraktion stellen aber die Laubendorfer selbst: Sage und schreibe neun Teilnehmer kommen aus den eigenen Reihen – die schon jetzt gute Fußball-Ausbildung wird sich beim SFL damit sicherlich verbessern.

Vor kurzem haben die insgesamt 23 Jugendtrainer die erste Runde der dreiteiligen Ausbildung beendet. Innerhalb von zweieinhalb Wochen absolvierten sie den Grundlehrgang mit 45 Lehreinheiten. Ein BFV-Referent vermittelte ihnen sowohl theoretisches als auch praktisches Fußballwissen. Auch ihr eigenes Können am Ball mussten die angehenden Lizenztrainer unter Beweis stellen. So gestalteten die Teilnehmer beispielsweise mehrere Trainingseinheiten als Lehrproben für die Jugendmannschaften des SFL – und die Kinder freuten sich über neue Ideen und abwechslungsreiche Übungen.

Nach der Sommerpause geht die Ausbildung weiter: Vom 29. September bis 10. Oktober findet der Aufbaulehrgang statt, vom 28. Oktober bis 15. November folgt der Prüfungslehrgang. Allen Beteiligten hat es sehr gut bei den Sportfreunden Laubendorf gefallen - sie freuen sich schon auf ein Wiederkommen im September.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.02.2017 - 2.020

Cavallo: Der deutsch-italienische Relegationsweltmeister

Torjäger der SF Laubendorf im Portrait +++ Erster Torschütze der BOL-Geschichte des FSV Stadeln +++ Zwei Lieben namens Viktoria +++ Abschiedsspiel schon hinter sich +++ Bei Aufstieg Rücktritt?

23.01.2017 - 636

Bayer: "Unsere Stärke ist die Geschlossenheit"

Die Sportfreunde Laubendorf denken weiter von Spiel zu Spiel

07.03.2017 - 221

Laubendorf bringt sich in Pilsen in Rückrundenform

Testspielsieg nach erfolgreichem Trainingslager gegen den TV 1897 Velburg