FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 27.09.16 10:26 Uhr|Autor: ugn (NN Herzogenaurach)164
Nur hier auf Augenhöhe: Etzelskirchen (in Weiß) domi­nierte das Derby deutlich. F: Thomas Welker
Einseitiges Derby im Aischgrund
8. Spieltag: Etzelskirchen überrollt die SG Höchstadt/Gremsdorfmit 8:0 +++ Röttenbach müht sich gegen den Letzten +++ Niederlindach unterliegt Großenseebach
Kreisligaabsteiger SpVgg Etzelskirchen zieht weiter seine Kreise an der Tabellenspit­ze der A-Klasse 2. Kein Wunder, das Team blieb im Wesentlichen zusammen und konnte punktuell durch junge Talente verstärkt werden. Eine gute Rolle spielt Aufsteiger TSV Lonnerstadt II – jetzt auf Rang zwei gerückt, weil der SC Oberreichenbach spielfrei war.

TSV 1927 Röttenbach II - SC Münchaurach 3:2

In einem vorgezogenen Spiel des 8. Spiel­tags mühte sich am Donnerstag der TSV Röttenbach II zum Erfolg über den Tabellenletzten. Nach einer torlosen ersten Hälfte erzielten Roland Bauer (52./Elf­meter, 81.) und Felix Fuchs (63.) die Treffer für die Gastgeber. Münchaurach konnte durch Matt­hias Tröbs (70.) und Marco Wege­ner (86.) jeweils verkürzen. Schiedsrichter Thorsten Röwe kam ohne jegliche Karte aus.


FC Niederlindach - FSV Großenseebach II 2:4

Der kleine FCN verlor letztlich ver­dient sein Heimspiel gegen den Nachbarn aus Großenseebach. Benito Ljcciardi brachte den FCN in der 16. Minute in Füh­rung, doch nur wenig später gelang Herbst der Ausgleich. Nachdem ein Treffer der Nieder­lindacher nicht gegeben wurde, erzielte Robert Kellermann in der 48. Minute die Seebacher Füh­rung per Elfmeter. Stefanovskji konnte in der 59. Minute erneut ausgleichen. Doch in den letzten 20 Minuten gelangen dem FSV II erneut durch Robert Kellermann per Freistoß und Jochen Hickl die entscheidenden Treffer.


SpVgg Etzelskirchen - SG Höchstadt/Gremsdorf 8:0

Eine klare Angelegenheit für den Absteiger. In den ersten 25 Minu­ten taten sich die Etzelskirchener etwas schwer, zumindest konnten sie ihre guten Chancen nicht ver­werten. Ein höherer Sieg wäre möglich gewesen, aber warum jammern auf hohem Niveau? Nachdem der erste Treffer erst gefallen war, lief das Spiel auch ergebnismäßig deutlich in eine Richtung. Die Treffer für die Sp Vgg erzielten Calina (2), Steidl, Hackenberg (2), Wellein, Klein und Oeser.

GALERIE SpVgg Etzelskirchen - SG Höchstadt/Gremsdorf




TSV Neuhaus - TSV Lonnerstadt II 1:2

Nach der Pause gingen die Gastgeber per Elfme­ter in Führung, doch innerhalb von acht Minuten konnte Lonner­stadt das Spiel drehen.


ASV Weisendorf II - SV Tennenlohe III 2:4




SC Hertha Aisch - SpVgg Uehlfeld II abgesagt

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
14.03.2017 - 103

Etzelskirchen rutscht aus - SCO kann Patzer nutzen

18. Spieltag: SpVgg kommt gegen Münchaurach nicht über 2:2 hinaus +++ Oberreichenbach tut sich gegen Schlusslicht schwer, siegt aber dennoch +++ Tennenlohe schiebt sich auf Platz 2

21.03.2017 - 57

Tospielerfolg für Tennenlohe III

19. Spieltag: SVT setzt sich nach einem 2:1-Erfolg über Etzelskirchen an die Spitze

25.03.2017 - 20

Etzelskirchen erwartet Rivalen Oberreichenbach

Vorschau 20. Spieltag: Das Verfolgerduell steigt am Saltendorfer Berg