Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 14:35 Uhr |Autor: DJK Arminia Klosterhardt 52

Vorständler im Amt bestätigt

Bei der Jahreshauptversammlung der DJK Arminia Klosterhardt galt es, einige Vorstandsmitgliedern in ihre Ämter wiederzuwählen
Zu Beginn der Jahreshauptversammlung der DJK Arminia Klosterhardt bedankte sich der 1. Vorsitzende Eduard Olszak bei allen Spielern, Mitarbeitern und Sponsoren des Vereins für die im abgelaufenen Geschäftsjahr geleistete Arbeit. Danach erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen, um den Verstorbenen des letzten Jahres zu gedenken.

Die anschließende Verlesung der Niederschrift der JHV 2016 und des Geschäftsberichts, vorgetragen durch den 2. Geschäftsführer Rüdiger Horwat, nahmen einen breiten Raum ein. Danach verlas Jugendleiter Andreas Arold seinen Jahresbericht. Auch er bedankte sich bei den für die Jugend zuständigen Trainern und Betreuern für die erfolgreiche Arbeit. Ralph Gehrmann stellte im Anschluss seinen Kassenbericht aus dem letzten Geschäftsjahr vor und bedankte sich beim Team Finanzen, bestehend aus Angela Konka, Rudi Quast, Alfred Jahnke und Jimmy Neis, für die gute Zusammenarbeit.

Das Team der Kassenprüfer berichtete, dass man nach erfolgter Prüfung eine ordentliche Kassenführung konstatieren durfte und lobte Ralph Gehrmann und sein Team für die geleistete Arbeit. Der Kassenbericht wurde von der Versammlung einstimmig angenommen. Im Anschluss wurde Wolfgang Broß zum Versammlungsleiter gewählt. Er bedankte sich zunächst im Namen aller Vereinsmitglieder für die vom Vorstand geleistete Arbeit. Daraufhin wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurde Martin Reuschenbach einstimmig zum 2. Vorsitzenden wiedergewählt. Ralph Gehrmann wurde, ebenfalls einstimmig, als 1. Kassierer wiedergewählt, genauso wie Rüdiger Horwat als 2. Geschäftsführer. Ebenfalls gewählt wurde Claus Strauch als neues Mitglied im Kassenprüfer-Team.

Nach den Wahlen wurde über die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge beraten. Der Vorstand begründete eine notwendige Anpassung mit den gestiegenen Kosten in den letzten 10 Jahren, während die Beiträge gleichzeitig stabil geblieben sind. Dies überzeugte die Runde und nach kurzer, aber intensiver Diskussion wurde der Vorschlag zur Beitragserhöhung von der Versammlung angenommen. Die Vereinsfahrt findet dieses Jahr vom 27. bis 30. Oktober statt und führt den Klub nach Berlin. Informationen zum Programmangebot und den Anmeldemodalitäten können der Homepage des Vereins entnommen werden.

Der Vorstand der DJK Arminia Klosterhardt setzt sich nach den Neuwahlen wie folgt zusammen:

  • Vorsitzender: Eduard Olszak
  • 2. Vorsitzender: Martin Reuschenbach
  • Geschäftsführer: Thomas Natis
  • 2. Geschäftsführer: Rüdiger Horwat
  • Kassierer: Ralph Gehrmann
  • Kassierer: Rudi Quast
  • Jugendleiter: Andreas Arold
  • Pressesprecher: Arno Paloch
  • Beisitzer: Andre Petersen, Hans-Bernd Reuschenbach, Willi Neis, Ludger Terhorst, Angela Konka, Jörg Unland, Andreas Schlautmann, Ulrich Kuchinke, Horst Bistritz, Dennis Wydra
  • Koordinator Sport und Marketing: Michael Lorenz
  • Spielausschuss: Hans-Bernd Reuschenbach, Ludger Terhorst, Horst Bistritz, Jörg Unland, Thomas Natis
  • Damen-Gymnastikabteilung: Christa Broß

Gegen 21 Uhr beendete der 1. Vorsitzende Eduard Olszak die Jahreshauptversammlung und bedankte sich bei allen Teilnehmern für ihr Erscheinen.

 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 8.049
4

So spielt die Landesliga in der Saison 2017/18

Fußballverband Niederrhein veröffentlicht die Staffeleinteilung +++ Kern der beiden Staffeln bleibt bestehen

21.06.2017 - 2.261
4

Zwei neue Spieler des SV Hönnepel sorgen für Ärger

Konrad Kaczmarek und Stefan Chciuk wechseln zum Oberliga-Absteiger, obwohl sie bereits anderweitig im Wort waren

22.06.2017 - 2.087

Klosterhardt bastelt weiter am Kader für die Bundesliga

Weitere Neuzugänge beim Aufsteiger

20.06.2017 - 622

Dedic kommt, SVS-Kader steht

Der Offensivspieler agierte bereits vier Spiele in der bosnischen ersten Liga.

21.06.2017 - 379

SV Sonsbeck zu Hause eine Macht

Für den Aufstieg reichte es am Ende dennoch nicht

23.06.2017 - 215

Oberhausen-Bottrop: Das ist die neue Kreisliga A

Ein Absteiger und vier Aufsteiger sind dabei