FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 20.01.17 06:00 Uhr|Autor: Florian Würthele
704
Die Kicker der Allstars Neumarkt wollen sich zum fünften Mal nacheinander den Turniersieg in Dietfurt holen. F: Sedlmeier
Dietfurt lädt zum Hallenmasters
Samstag und Sonntag kämpfen 16 Teams um den Turniersieg. In den letzten vier Jahren hatten stets die Allstars Neumarkt die Nase vorn.
Es ist längst Tradition geworden, das Dietfurter Hallenmasters Ende Januar. An diesem Wochenende lädt der TSV bereits zum 15. Mal insgesamt 16 Mannschaften ein, sich in der schmucken Dietfurter 7-Täler-Halle in dem in Vor- und Zwischenrunde aufgeteilten Turnier um die vorderen Plätze zu streiten (zum kompletten Spielplan).

„Auf Grund des tollen Teilnehmerfeldes rechnen wir auch an diesem Wochenende wieder mit einer großen Kulisse“, ist sich Fußball-Abteilungsleiter Markus Hellweg sicher. „Den Besuchern werden sicherlich viele spannende Derbys geboten.“ Insgesamt 16 Mannschaften haben sich für den Dietfurter Budenzauber angemeldet, bei dem am Samstag die Vorrunde in vier Vierergruppen austragen wird. Den Startschuss setzen die Gastgeber des TSV Dietfurt 12.30 Uhr mit der Partie gegen den SV Lauterhofen.

„Ich denke, unser Turnier hat seinen besonderen Reiz darin, dass sich hier viele Mannschaften messen können, die sich während des Jahres überhaupt nicht begegnen“, stellt der stellvertretende Abteilungsleiter Anton Bachhuber die Bedeutung des Hallenmasters heraus. Bachhuber und Hellweg bilden mit weiteren Helfern die Turnierleitung, natürlich mit Unterstützung der gesamten Fußballabteilungsleitung. Sie hoffen auf zahlreiche Zuschauer, viele Tore und vor allem faire und verletzungsfreie Spiele. Sicherlich erfreulich für den ein oder anderen Fan: es wird weiterhin mit einer Rundum-Bande gespielt, die neuen Futsal-Regeln finden keine Anwendung.

Nach einem gemeinsamen Essen der Spieler im Sportheim des TSV Dietfurt steigt dann ab 21.00 Uhr im Vis a Vis die Players Night für alle Fußballer und Fans.

Am Sonntag ab 13.00 Uhr werden die Spiele der Zwischenrunde ausgetragen, für die sich die beiden Erstplatzierten der Gruppen A - D am Samstag qualifiziert haben. Um 16 Uhr findet ein Einlagespiel der G-Junioren des TSV Dietfurt statt, bevor dann die Halbfinalspiele anstehen. Gegen 17 Uhr wird die Gruppe „Tanz for Kids“ den Besuchern eine bunte Show bieten. Nach dem Spiel um Platz drei gibt es um 17.30 Uhr schließlich das große Finale um den begehrten Wanderpokal. Daran schließt sich die Siegerehrung mit der 1. Bürgermeisterin Carolin Braun an. Die ersten vier Mannschaften erhalten Geldpreise, auch der beste Spieler und beste Torhüter werden ausgezeichnet. Neben dem Budenzauber ist auch für das leibliche Wohl der Zuschauer bestens gesorgt.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
30.04.2017 - 1.300

SV Burgweinting gibt sich noch nicht geschlagen

So.: Mit einem 2:1-Heimerfolg gegen Thalmassing wahrt der SVB die Chance auf den Klassenerhalt +++ Roding gewinnt gegen Bach mit 2:0

23.04.2017 - 1.269

Ramspau fieselt Pielenhofen ab - Federhofer geht im Sommer

Nächster Sieg: Warlimont-Elf gewinnt mit Glück und Geschick +++ Undorf hält Viehhausen auf Distanz +++ Beratzhausen schlägt Kareth +++ Sechs Tore, aber keinen Sieger im Spitzenspiel

27.04.2017 - 690

Showdown im Abstiegskampf

23. Spieltag: Regenstauf kann in Ponholz sein Meisterstück machen +++ Undorf will Hemauer Abwehrbollwerk knacken +++ Kellergipfel in Töging und Ramspau

20.04.2017 - 563

PiPo will raus aus der Krise - Viehhausen fordert Primus

22. Spieltag: Beratzhausens erstes Endspiel vs. Kareth +++ PiPo in Parsberg und Ramspau in Pielenhofen unter Zugzwang +++ Undorf reist nach Seubersdorf +++ Breitenbrunn in der Pflicht

28.04.2017 - 549
1

Endspiel um den Totopokal im Kreis Regensburg

Oberisling fordert den TV Oberndorf

23.04.2017 - 455

Batzhausen setzt sich gegen Laaber durch

Ein knapper 1:0-Heimerfolg reicht dem ASV zum dreifachen Punktgewinn gegen Laaber +++ Michael Wölfl erzielt das goldene Tor