FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 20.03.17 19:30 Uhr |Autor: Bernd Karnatz 43

Deutlicher Heimsieg für die SG Carlow

Gegen den Tabellenvorletzten der Landesklasse VI aus Dorf Mecklenburg war die Devise des Carlower Trainers ganz klar vorgegeben: Drei Heimpunkte einfahren und dabei Selbstvertrauen tanken für die kommenden schweren Aufgaben.



Gegen den sehr böigen Wind spielend, brauchten die Carlower einige Zeit um so richtig in die Begegnung zu finden. Es dauerte bis zur 26. Minute ehe Erik Dobberitz mit einem sehenswerten Distanzschuss das 1:0 markierte. Allen Carlowern war die Erleichterung anzumerken. Als dann Musielak und Bremer in der 36. und 40. Minute auf 3:0 erhöhten, war eine Vorentscheidung gefallen. Aufgrund von Unachtsamkeiten in der Carlower Abwehr gelang den Mecklenburgern noch kurz vor der Halbzeit der Anschlusstreffer.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Gastgeber aber nichts mehr anbrennen. Ein ums andere Mal setzten die Mittelfeldstrategen Dobberitz und Köhler die Carlower Stürmer gut in Szene. In der 55. Und 75. Minute nutzten erneut Bremer und Mayer zwei der zahlreichen, hochkarätigen Chancen zum 5:1-Endstand für Carlow. Ein auch in der Höhe völlig verdienter Heimsieg. Bereits am kommenden Sonnabend ist der Brüeler SV in einem vorgezogenen Spiel in Carlow zu Gast. Dann geht es um die nächsten drei Zähler.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.06.2017 - 47

Zum Abschluss ein Schützenfest

Landesklassen-Fußballer des Brüeler SV schicken SG Zetor Benz mit einem 9:3 nach Hause und schließen Saison auf fünftem Platz ab

22.06.2017 - 18

Ü35 AH KOL SN-NWM - Der 10. Spieltag

Alle Spiele des 10. Spieltags in der Übersicht

29.06.2017 - 2

Ü35 AH KOL SN-NWM - Der 11. Spieltag

Alle Spiele des 11. Spieltags in der Übersicht