Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 19.03.17 21:48 Uhr |Autor: RP / lite 118
Borussias Reserve erkämpft sich einen Punkt
Der FSC Mönchengladbach musste dagegen eine herbe 6:2-Niederlage gegen den FC Remscheid einstecken.
Borussias Reserve hat im Heimspiel gegen den GSV Moers ein 1:1 geholt und damit das dritte Unentschieden in Folge nach dem Rückrundenstart. Für Borussen-Trainer Wilfried Tönneßen war trotz Heimvorteil ein Punkt die Vorgabe, denn seine Mannschaft war im Vergleich zur vergangenen Woche auf vielen Positionen stark verändert und bekam Unterstützung von zwei U17 Spielerinnen. Gegen die erfahrenen Moerser konnte Borussias junge Mannschaft in der ersten Hälfte gut dagegenhalten. Bis zur 54. Minute war es ein recht ausgeglichenes Spiel, ehe Moers mit 1:0 in Führung ging. In der 62. Minute kam es noch schlimmer für Borussia: Nach einem berechtigten Platzverweis war Tönneßens Team nur noch zu zehnt. In der Folge gaben sich die Fohlen aber nicht auf und kamen in der 70. Minute zum verdienten Ausgleich. "Es war ein sehr schön herausgespieltes Tor. Nach den zwei Rückschlägen sind wir nicht eingebrochen, davor ziehe ich meinen Hut. Ich bin stolz auf meine Mannschaft", sagte Tönneßen.

Auch Trainer Marcel Leicher vom 1. FC Mönchengladbach konnte mit dem 2:2 gegen die Sportfreunde Baumberg gut leben. Der 1. FC kam gut in die Partie und ging verdient mit 1:0 in Führung, ehe Baumberg durch einen Freistoß noch vor der Pause ausglich. In der zweiten Hälfte ging der 1. FC erneut in Führung, hatte aber einige gute Gelegenheiten der Baumberger zu überstehen. In der 73. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich. "Mit dem Unentschieden kann man zufrieden sein. Es war ein aufregendes Spiel und es ging hin und her. Wir haben in den ersten drei Spielen eine positive Entwicklung genommen, darauf kann man aufbauen", sagte Trainer Leicher.

Der FSC Mönchengladbach musste dagegen eine herbe 6:2-Niederlage gegen den FC Remscheid einstecken. Nachdem der FSC in der zweiten Hälfte sogar in Führung gegangen war, kassierte die Mannschaft von Trainer Wolfgang Wassenberg im zweiten Durchgang noch fünf weitere Tore und ging als Verlierer vom Platz.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
29.03.2017 - 1.129

Der Auf- und Abstieg in Westfalen

Die große FuPa-Übersicht: Wie viele Teams steigen ab? Wer muss in die Relegation? Der Abstiegskampf in der Regionalliga West macht vielen Teams Sorgen.

28.03.2017 - 752

Die Top-Elf der Woche in der Bezirksligen

23. Spieltag: Die dicke Überraschung des FK Jugoslavija Wuppertal bring vier Spieler in die Top-Elf +++ Je sechs Teams dreifach und doppelt dabei

28.03.2017 - 542

Frauen: Die Elf der Woche

Die oberen Ligen der Frauen wurden ausgewertet

29.03.2017 - 406

Nur der Zweite Giesenkirchen siegt

Meer und Lürrip stecken Niederlagen ein. Die FC-Reserve holt einen Punkt.

30.03.2017 - 394

Scherpenberg verdient sich nach der Pause den Sieg

Bezirksliga-Gruppe 4: 3:0 gegen den Zweiten Fichte im Spitzenspiel +++ Bislich holt einen Punkt, Hamminkeln verliert dabeim gegen Goch +++ FC Meerfeld bleibt die Derby-Mannschaft

29.03.2017 - 346

DITIB gewinnt knapp in Rade

+++ Wald schlägt BSC Union im Derby +++ 6 Tore zwischen Reusrath und Velbert +++ Heute Abend geht's weiter +++

Tabelle
1. 1. FC Köln II 1829 41
2.
SGS Essen II 1821 34
3.
Alem. Aachen (Ab) 185 33
4.
Fortuna Köln 1813 32
5.
Bor. Bocholt 18-4 32
6.
SF Uevekoven (Auf) 1810 31
7. VfL Bochum 1814 29
8. GSV Moers 18-4 25
9.
Hauenhorst (Auf) 181 23
10.
Borussia MG II (Auf) 180 20
11. Bayer 04 II 18-1 19
12. Warendorfer 18-20 19
13. SpoHo Köln 18-28 12
14. MSV Duisburg II 18-36 8
Die letzten beiden Teams steigen in die Verbandsligen ab. Abhängig von der Zahl der West-Absteiger aus der 2. Bundesliga kann sich die Zahl der Absteiger erhöhen.
ausführliche Tabelle anzeigen