Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 19.03.17 21:48 Uhr |Autor: RP / lite 128

Borussias Reserve erkämpft sich einen Punkt

Der FSC Mönchengladbach musste dagegen eine herbe 6:2-Niederlage gegen den FC Remscheid einstecken.
Borussias Reserve hat im Heimspiel gegen den GSV Moers ein 1:1 geholt und damit das dritte Unentschieden in Folge nach dem Rückrundenstart. Für Borussen-Trainer Wilfried Tönneßen war trotz Heimvorteil ein Punkt die Vorgabe, denn seine Mannschaft war im Vergleich zur vergangenen Woche auf vielen Positionen stark verändert und bekam Unterstützung von zwei U17 Spielerinnen. Gegen die erfahrenen Moerser konnte Borussias junge Mannschaft in der ersten Hälfte gut dagegenhalten. Bis zur 54. Minute war es ein recht ausgeglichenes Spiel, ehe Moers mit 1:0 in Führung ging. In der 62. Minute kam es noch schlimmer für Borussia: Nach einem berechtigten Platzverweis war Tönneßens Team nur noch zu zehnt. In der Folge gaben sich die Fohlen aber nicht auf und kamen in der 70. Minute zum verdienten Ausgleich. "Es war ein sehr schön herausgespieltes Tor. Nach den zwei Rückschlägen sind wir nicht eingebrochen, davor ziehe ich meinen Hut. Ich bin stolz auf meine Mannschaft", sagte Tönneßen.

Auch Trainer Marcel Leicher vom 1. FC Mönchengladbach konnte mit dem 2:2 gegen die Sportfreunde Baumberg gut leben. Der 1. FC kam gut in die Partie und ging verdient mit 1:0 in Führung, ehe Baumberg durch einen Freistoß noch vor der Pause ausglich. In der zweiten Hälfte ging der 1. FC erneut in Führung, hatte aber einige gute Gelegenheiten der Baumberger zu überstehen. In der 73. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich. "Mit dem Unentschieden kann man zufrieden sein. Es war ein aufregendes Spiel und es ging hin und her. Wir haben in den ersten drei Spielen eine positive Entwicklung genommen, darauf kann man aufbauen", sagte Trainer Leicher.

Der FSC Mönchengladbach musste dagegen eine herbe 6:2-Niederlage gegen den FC Remscheid einstecken. Nachdem der FSC in der zweiten Hälfte sogar in Führung gegangen war, kassierte die Mannschaft von Trainer Wolfgang Wassenberg im zweiten Durchgang noch fünf weitere Tore und ging als Verlierer vom Platz.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 8.164
4

So spielt die Landesliga in der Saison 2017/18

Fußballverband Niederrhein veröffentlicht die Staffeleinteilung +++ Kern der beiden Staffeln bleibt bestehen

06.06.2017 - 3.728

Die Transferbörse auf FuPa

Alle eingetragenen Wechsel in der Übersicht

15.06.2017 - 1.991

Die Elf des Jahres in den Damen-Ligen

Die Niederrheinliga-Auswahl dominiert der CfR Links, zahlreiche weitere Teams sind vertreten.

23.06.2017 - 1.402

Die FuPa Top-Elf des Jahres in den Bezirksligen

Das sind die besten Spieler der Saison 2016/17 in den sechs Gruppen der Bezirksliga

24.06.2017 - 669

Borussias U23 gewinnt Test in Rheindahlen mit 10:0

Alle Tore FuPa.tv: Lockerer Aufgalopp für das Team von Trainer Arie van Lent im Test gegen den Mönchengladbacher A-Ligisten +++ Hund rannte auf das Spielfeld

15.06.2017 - 666

Trio für Regionalliga-Damen

Berghofen verstärkt sich nach Meisterschaft

Tabelle
1. 1. FC Köln II 2643 58
2. SGS Essen II 2627 50
3. Fortuna Köln 269 45
4. Bor. Bocholt 260 45
5.
SF Uevekoven (Auf) 264 40
6.
VfL Bochum 2623 39
7.
Alem. Aachen (Ab) 268 39
8. Bayer 04 II 262 37
9. GSV Moers 26-6 33
10. Warendorfer 26-22 33
11.
Hauenhorst (Auf) 26-2 30
12.
Borussia MG II (Auf) 26-8 28
13. SpoHo Köln 26-30 22
14. MSV Duisburg II 26-48 19
Die letzten beiden Teams steigen in die Verbandsligen ab. Abhängig von der Zahl der West-Absteiger aus der 2. Bundesliga kann sich die Zahl der Absteiger erhöhen.
ausführliche Tabelle anzeigen