FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 16.06.17 09:31 Uhr|Autor: Neue Osnabrücker Zeitung 594
F: KarlHeinz Rickelmann

BW Hollage geht viral

Erinnerungen des Meisterteams von 1992 sorgen für Aufsehen
Es ist ein Phänomen des Internets. Eine (meistens lustige) Geschichte taucht auf und wird online direkt fleißig geliked und geteilt – viral gehen heißt das neudeutsch. Die Fußballer von BW Hollage und TuS Glane sind nun in diesen Genuss gekommen.

In der Dienstagsausgabe der Neuen Osnabrücker Zeitung wurde über das Wiedersehen der Hollager Meistermannschaft von 1992 berichtet. Besonders eine der vielen launigen Anekdoten im Text sorgte im Nachhinein für Aufsehen. Hannes Pohlmann als Trainer von Hollages Gegner TuS Glane hatte von einem Spiel erzählt, in dem der Schiedsrichter Ordner forderte und in der Halbzeit zwei Aktenordner geliefert bekam. Eine lustige Geschichte, die im Netz zu gerne aufgegriffen wurde. Das Fußballmagazin „11 Freunde“ teilte es auf seiner Facebookseite und bekam mehr als 1500-mal den „Daumen hoch“. Zuvor entdeckt hatte die Story schon Werder-Stadionsprecher und TV-Moderator Arnd Zeigler. Ebenfalls auf Facebook erhielt der Eintrag fast 2000 Likes. Dass die Hollager und Glaner 25 Jahre nach ihren Duellen einmal „viral gehen“, hätten sie mit Sicherheit auch nicht gedacht. 

> Hier geht`s zu den Anekdoten <

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.06.2017 - 887

Kreispokal-Auslosung am Montag in Belm

Kugeln werden im „twentyseven“ gezogen +++ 19:00 Uhr ist Auftakt

20.06.2017 - 687

Die FuPa-Wechselbörse

Überblick über die eingetragenen Transfers

20.06.2017 - 352

Vom Meister bis zum Absteiger

1. Kreisklasse Nord B: Bramscher Kreisklasse-Fußballer sind in allen Tabellenregionen vertreten – Achmer holt den Titel