FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.04.17 16:00 Uhr|Autor: Redaktion206
Der Ausgang der Partie des SC Drolshagen beim Tabellnnachbarn TuS Plettenberg ist völlig offen. Foto: Stefan Stark

SC Drolshagen: Personalsituation entspannt sich

Bezirksligist tritt am Wochenende beim Tabellennachbarn TuS Plettenberg an

TuS Plettenberg - SC Drolshagen (Sonntag, 15.30 Uhr)

Immerhin: Der SC Drolshagen (12./25) konnte die Ostertage in sportlicher Hinsicht nach dem 4:1-Erfolg über die SG Hickengrund etwas entspannt angehen. Doch ein Ruhekissen sind die vier Punkte-Vorsprung auf die „Hicken“, die den ersten Abstiegsplatz belegen, vor dem Auswärtsauftritt beim Tabellennachbarn TuS Plettenberg (11.), der allerdings fünf Zähler mehr vorweisen kann als die „Dräulzer“, mitnichten.
„Auf keinen Fall, 25 Punkte werden nicht reichen. Wir müssen noch welche sammeln“, weiß Trainer Matthias Würde, der den kommenden Gegner in Sachen Abstiegskampf nicht mehr auf der Rechnung hat („Sie sollten durch den Sieg gegen Kierspe vor zwei Wochen die Klasse frühzeitig gesichert haben“) und als unangenehm einstuft: „Sie haben sich im Winter personell verstärkt und spielen auch deswegen eine sehr ordentliche Rückrunde. Defensiv gut organisiert haben sie ihre Stärken nach Ballgewinn im schnellen Spiel nach vorne.“
Heißt auch: Im Sportzentrum Böddinghausen treffen zwei Teams aufeinander, die sich in ihrer Ausrichtung sehr ähneln. Da kommt es den Gästen gelegen, dass sich die Personalsituation entspannt hat und mit Simon Galler, Sinan Kesen und Keeper Jannis Rothstein nur die Einsätze von drei Akteuren noch mit einem Fragezeichen versehen sind.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
09.06.2017 - 1.298

Ottfingen holt Patrick Diehl

Bezirksliga-Vize-Meister verpflichtet Oberliga-Stürmer vom 1. FC Kaan-Marienborn

13.06.2017 - 1.240

VfB Burbach holt zwei Ex-Spieler zurück

Neuer Trainer für die zweite Mannschaft

14.06.2017 - 804

Lukas Faak bleibt beim SVO

Letztjähriger Kapitän bleibt mindestens bis Sommer 2018 in Ottfingen

12.06.2017 - 422

"Hicken" holen Zilz

Bezirksligist verpflichtet Jugendspieler von der JSG Dielfen/Weißtal