Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 02.04.16 13:03 Uhr|Autor: Dirk Staubesand
266
Team-Manager Christian Pöstges mit Kapitän Ferdi Berberoglu, Sahmed Korkmaz und Trainer René Schnitzler
Berberoglu und Korkmaz auch nächste Saison beim Rheydter SV
Trainer René Schnitzler und Teammanager Christian Pöstges basteln weiter an einer schlagkräftigen Truppe, die mittelfristig die Rückkehr in die Landesliga schaffen kann

(rsv) Nach der Verlängerung von Spielertrainer René Schnitzler gibt es nun weitere erfreuliche Nachrichten. Ex-Profi und Kapitän Ferdi Berberoglu sowie das hoffnungsvolle Talent Samed Korkmaz spielen auch in der kommenden Saison beim Rheydter Spielverein.
Berberoglu sagte dazu: "Ich möchte mit dem Team und dem Verein wieder etwas aufbauen und dabei helfen, den Verein wieder in eine Spielklasse zu führen, wo er hingehört!" 
Dieses Ziel dürfte auch Samed Korkmaz haben: "Mir macht es wieder Spaß, Fußball zu spielen und ich freue mich auf die neue Mannschaft, der ich helfen möchte, unsere Ziele zu erreichen."

Ein zufriedener Teammanager Christian Pöstges freute sich über die Einigung: "Wir haben es geschafft, mit Ferdi den besten Amateurspieler Mönchengladbachs sowie mit Samed ein Riesentalent zu halten. Ich bin sicher, dass jetzt viele weitere Spieler den gleichen Weg mit uns gehen werden."

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.04.2017 - 424

Mönchengladbach und Viersen: Die Top-Elf der Woche

Alle Kreisligen wurden ausgewertet

25.04.2017 - 304
1

RSV überrollt Mennrath nach der Pause

Es war das mit Spannung erwartete Duell der beiden besten Mannschaften der Kreisliga A.

23.04.2017 - 185

RSV ganz dicht vorm Ziel

Nach dem 4:2-Sieg gegen den hartnäckigsten Verfolger Victoria Mennrath dürfte dem Spielverein die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen sein.