FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 16.03.17 19:25 Uhr|Autor: Yannick Schmitz
769
F: Schnieders
Beeck reicht Bewerbung für Regionalliga fristgemäß ein
Frist für die neue Saison lief am 15. März ab ++ Drei Mittelrheinligisten im Bewerberfeld
Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) gab bekannt, welche Vereine die nötigen Bewerbungsunterlagen für die kommende Regionalliga-Spielzeit 2017/2018 fristgerecht eingereicht haben. Insgesamt gingen beim WDFV 32 Bewerbungen ein, darunter auch die Bewerbung des Tabellenführers der Mittelrheinliga FC Wegberg-Beeck.

Unter den 32 Bewerbern befinden sich alle aktuellen Mannschaften der Regionalliga West sowie Fortuna Köln, Sportfreunde Lotte, Preußen Münster und SC Paderborn aus der 3. Liga. Komplettiert wird das Bewerberfeld mit zehn Mannschaften aus der Oberliga Westfalen, Oberliga Niederrhein und der Mittelrheinliga.

Mittelrheinliga:

SV Bergisch Gladbach
TV Herkenrath
FC Wegberg-Beeck

Oberliga Westfalen:

DSC Arminia Bielefeld U23
TuS 1895 Erndtebrück
Hammer SpVg
SV Lippstadt
SV Westfalia Rhynern     

Oberliga Niederrhein:

SpVg Schonnebeck 1910
Krefelder FC Uerdingen 05

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.03.2017 - 2.903

Liveblog: Gute Nachrichten vom Insolvenzverwalter

Dr. Christoph Niering erklärt, dass die Saison zu Ende gespielt werden kann. Auch die Gehälter sind gesichert.

20.03.2017 - 503

Eine "überfällige Niederlage"

Haaren gewinnt "für Rott" das Derby der Fußball-Bezirksliga gegen Raspo, Oidtweiler siegt bei Walheim II. In Roetgen jubeln Schafhausener "Schneekönige" über ein 1:1. Arminia nur 2:2. Rott nutzt Haarens Vorlage

23.03.2017 - 277

Power-Ranking: Das sind die formstärksten Teams!

Wer ist in Form, bei wem hakt es noch? FuPa präsentiert das Power-Ranking zu unseren Ligen in OWL

23.03.2017 - 261

Neuer Versuch: Sportfreunde gegen Dortmund terminiert

20.03.2017 - 186

Borussia holt einen Punkt beim Spitzenreiter

Freialdenhoven überzeugt beim Tabellenführer und holt bei Wegberg-Beeck ein 1:1-Unentschieden. Ein Gewaltschuss von Kapitän Christian Kreutzer bringt die Gäste zurück in die Spur – und fast zum Überraschungssieg

22.03.2017 - 37

Wegberg-Beeck punktet dreifach

Schwer erkämpfter Heimsieg der Beecker U18 gegen den VfL Vichttal.