FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 13.07.17 10:03 Uhr|Autor: Dirk Meier 2.169
Ismanings neuer Coach Rainer Elfinger hat eine knifflige Aufgabe vor sich, nachdem beim FCI in der Sommerpause ein reges Kommen und Gehen herrschte. F: Leifer

Ismaning muss Umbruch bewältigen - Vilzing rüstet auf

Alles auf einen Blick: FuPa gibt euch eine Übersicht über die Transferaktivitäten der 19 Klubs der Bayernliga Süd
Wie in der Saison 2014/15 geht die Bayernliga Süd mit 19 Mannschaften an den Start. Grund ist, dass die U21 des TSV 1860 München durch den Abstieg der Profis aus der 2. Liga die Regionalliga Bayern verlassen musste. Somit wird es in der Spielzeit 2017/18 zwei Direktabsteiger geben. Die Vereine auf den Plätzen 15 bis 17 müssen an der Abstiegsrelegation teilnehmen. Der Meister der Bayernliga Süd steigt in die Regionalliga Bayern auf. Der Vizemeister darf die Relegation zur Regionalliga Bayern bestreiten.

Die Saison beginnt am morgigen Freitag mit dem südostbayerischen Derby SV Kirchanschöring gegen den Neuling SB Chiemgau Traunstein (Anpfiff 18.30 Uhr). Durch die 19 Teams wird es 38 Spieltage geben, jedes Team hat zweimal spielfrei. Bis auf den dritten Spieltag, der an einem Mittwoch angesetzt ist, werden alle anderen Spielrunden an Feiertagen über die Bühne gehen. Die meisten Wechsel hat die zweite Mannschaft es TSV 1860 München zu verzeichnen, die eigentlich eine U18 ist, denn kein Spieler ist älter als 18 Jahre. Die Youngsters der Löwen haben zudem drei Trainer, was auch ein Novum ist. Bei sechs Vereinen gab es zur neuen Saison einen Trainerwechsel. Das waren neben dem TSV 1860 München II der FC Ismaning, TSV Kottern, SpVgg Hankofen-Hailing, TSV Rain/Lech und der SV Heimstetten.



Die Personalien der 19 Klubs im Überblick:


1. FC Sonthofen
Trainer: Esad Kahric (wie bisher).
Zugänge: Timo Ehlert (SV Egg an der Günz), Christoph Friegel (FC Sulzschneid), Edemir Dzanic (SSV Ulm 1846 Fußball II), Bernd Segger (eigene U19), Hirioki Fukuda (Japan).
Abgänge: Steffen Friedrich (FC Memmingen), Sezer Yazir (Türkspor Augsburg), Christian Geiger (FC Kempten), Evin Nadaner, David Stemmer (beide Ziel unbekannt), Anil Dikmen (TSV Neu-Ulm), Florian Makoru (pausiert).

ASV Neumarkt
Trainer: Dominik Haußner (wie bisher).
Zugänge: Christian Bulinger, Selim Mjaki, Daniel Haubner (alle eigene U19), Markus Smarzoch (FC Viehhausen), Dominik Ammon, Maximilian Hirschmann (beide 1. SC Feucht), Markus Auner (BSC Woffenbach), Sven Becker (SpVgg Ansbach).
Abgänge: Michael Sheridan (SV Hönnepel-Niedermörmter), Martin Kirbach (SC 04 Schwabach), Tobias Dietrich (SpVgg Ansbach), Jonas Wagner (pausiert wegen Verletzung), Matthias Hupfer (SC Eismannsberg), Ferdinand Ehrl (pausiert beruflich), Christian Heinloth (SpVgg Greuther Fürth II), Christoph Klier (TSV Kornburg), Bojan Sremcevic (SpVgg Jahn Forchheim).

BCF Wolfratshausen
Trainer: Marco Stier (wie bisher).
Zugänge: Lars Nummer (SV Heimstetten), Marian Knecht (TSV Jetzendorf), Ivan Vidovic (FC Ismaning), Anto Bonic (FC Phönix München), Emanuel Endl (SC Pöcking-Possenhofen), Luca Faganello (DJK Waldram), Alexander Heep (SV Türkgücü-Ataspor München), Adam Puta (SV Nord Lerchenau), Anthony Butge (SpVgg 1906 Haidhausen).
Abgänge: Hiroki Kotani (VfR Garching), Christopher Korkor, Emin Kaya (beide TuS Holzkirchen), Onur Misirlioglu, Georgios Bavas (beide Ziel unbekannt), Gregoire Diep, Florian Langenegger (beide Stipendium in USA), Jonas Striegel (FC Phönix München), Maximilian Moll (TSV Kottern), Gilbert Diep (FC Pipinsried), Florian Scheck (FC Garmisch-Partenkirchen), Marco Gröschel (pausiert), Michael Rödl (Karriereende), Kevin Pradl (SV Heimstetten), Michael Rödl (Karriereende).

DJK Vilzing
Trainer: Uli Karmann (wie bisher).
Zugänge: Jirka Krejci (SpVgg GW Deggendorf), Tobias Hoch, Andreas Jünger (beide SSV Jahn Regensburg II), Sven Seitz (FC Amberg), Nico Tremml (TSV Bogen), Korbinian Menacher, Niklas Karl (beide SpVgg GW Deggendorf), Michael Faber, André Luge (beide SSV Jahn Regensburg), Philipp Weber (SpVgg Hankofen-Hailing).
Abgänge: Simon Ertl (pausiert beruflich), Benedikt Schmid (FC Tegernheim), Sebastian Niebauer (TB 03 Roding als Spielertrainer), Franz-Xaver Weinzierl, Michael Riederer (beide SV Neukirchen Hl. Blut), Daniel Gschwendtner (SpVgg Lam), Erich Vogl (SV Geiersthal als Spielertrainer), Stefan Reiser (SV Schwarzach), Tobias Kordick (ASV Cham), Tobias Bräu (TB 03 Roding).

FC Ismaning
Trainer: Rainer Elfinger (bisher SV Türkgücü-Ataspor München) für Xhevat Muriqi (FC Moosinning).
Zugänge: Sebastian Fritz (FC Unterföhring), Luis Heinzlmeier (FC Deisenhofen), Gianfranco Soave (FC Erding), Clemens Kubina (SV Heimstetten), Robert Hügel (TuS Holzkirchen), Florian Daschil (zuletzt vereinslos), Yu Asanuma (FC Pommern Stralsund), Kaan Aygün (SSV Jahn Regensburg II), Robert Hügel (TuS Holzkirchen), Leonhard Höß, Rafael Jorge, Maximilian Zeisl, Felix Arnold (alle eigene U19), Yemi Oyewoie (TSV 1865 Dachau).
Abgänge: Daniel Steinacher (TSV Eching), Tobias Grill (VfR Garching), Antonio Jara Andreu, Patrick Demiri (beide SC Olching), Muhammed Aladdinoglu (SV Heimstetten), Florian Preußer (VfB Hallbergmoos-Goldach), Alexander Buch (TSV 1865 Dachau), Ivan Vidovic (BCF Wolfratshausen), Fatih Özcakir (FC Neuhadern München), Darko Dankic (FC Moosinning), Johann Hipper, Harald Huber (beide TSV 1860 München U19).

SB Chiemgau Traunstein
Trainer: Jochen Reil (wie bisher).
Zugänge: Simon Kapsner (ASV Au), Andreas Maurer (TSV 1860 Rosenheim), Florian Mayer (eigene U19), Maximilian Tanzer (USK Anif / Regionalliga Österreich).
Abgänge: Issa Ndiaye (SV Türkgücü-Ataspor München), Maximilian Graß (Ziel unbekannt), Jan-Daniel Horst (Heikendorfer SV), Konstantin Steinmaßl, André Köppl, Jochen Thudt (pausieren alle), Dmytro Tovstopiat (zurück in die Ukranie), Markus Wendlinger (TSV Siegsdorf).

SpVgg Hankofen-Hailing
Trainer: Gerald Huber (bisher SG Post Kagers) für Richard Maierhofer und Klaus Sturm (Teammanager und Sportlicher Berater).
Zugänge: Daniel Rabanter (TSV Vilsbiburg), Philipp Hilmer (SV Perkam), Benedikt Gänger (SpVgg GW Deggendorf), Simon Weber (FC Künzing), Franz Finger (SG Post Kagers als Co-Trainer), Thomas Strasser (SV Motzing), Stefan Pielmeier (SG Post Kagers), Gerald Huber (SG Post Kagers als Trainer), Tobias Richter (TSV Bogen).
Abgänge: Tobias Beck (SV Schalding-Heining), Thomas Rappl (ATSV 1871 Kelheim als Spielertrainer), Philipp Weber (DJK Vilzing), Lukas Reif (pausiert beruflich), Christian Schedlbauer (ASV Steinach als Spielertrainer), Meric Koc (SV Türk Gücü Straubing), Raimund Hagn (SV Mengkofen), Marcus Fuchs (TSV Natternberg).

SV Heimstetten
Trainer: Christoph Schmitt (bisher Spieler) für Borislav Vujanovic (pausiert).
Zugänge: Christoph Mömkes (VfB Hallbergmoos-Goldach), Peter Beierkuhnlein (SV Pullach), Tobias Krause (FC Moosinning), Muhammed Aladdinoglu (FC Ismaning), Alexander Zetterer (TSV 1860 Rosenheim), Samuel Kaltenhauser (SC Baldham-Vaterstetten), Lennart Hasenbeck (TSV Neuried), Kevin Pradl (BCF Wolfratshausen).
Abgänge: Sebastian Paul (SpVgg Landshut), Andreas Giglberger (VfB Hallbergmoos-Goldach), Clemens Kubina (FC Ismaning), Christos Chasiotis (Ziel unbekannt), Lars Nummer (BCF Wolfratshausen).

SV Kirchanschöring
Spielertrainer: Yunus Karayün (wie bisher).
Zugänge: Maximilian Glasl (SV Wacker Burghausen), Maximilian Streibl (TSV Teisendorf), Tobias Sandner (SV Kay), Özgür Kart (FA Trostberg), Sahin Karayün (SB DJK Rosenheim), Albert Buxmann, Harald Gruber (beide TSV Tittmoning).
Abgänge: Tobias Janietz, Manuel Omelanowsky (beide SV Wacker Burghausen), Thaddäus Jell, Dennis Kracker, Stephan Schmidhuber (alle Karriereende).

SV Pullach
Trainer: Frank Schmöller (wie bisher).
Zugänge: Yanis Marseiler (SpVgg Unterhaching), Ludwig Reischl (SV Aubing München), Max Zander (VfB Forstinning), Marijan Krasnic (SV Heimstetten), Justin Gaigl (SpVgg Unterhaching), Leon Schlegel (SV Viktoria Aschaffenburg), David Riepen (Eintracht Braunschweig).
Abgänge: Dario Casola (SC Olching), Peter Beierkuhnlein (SV Heimstetten), Michael Hofmann (SV Türkgücü-Ataspor München), Carsten Altstadt (FC Parsdorf), Stefanos Bavas (Ziel unbekannt), Christian Duswald (FC Neuhadern München), Thomas Meyer (TSV Grünwald), Tim Sulmer (SV Wacker Burghausen), Maximilian Stapf (TSV Grünwald), Christoph Meißner (TSV Gilching-Argelsried), Stefan Benzinger.

TSV 1860 München II
Trainer: Wolfgang Schellenberg, Oliver Beer, Peter Ulbricht (alle neu).
Zugänge: Cotrell Ezekwen, Lennart Siebdrat (beide Bayer 04 Leverkusen U19), Okan Memetoglou (FC Bayern München),  Randy Monty (Red Bull Salzburg U19 / Österreich), Sascha Hingerl (FC Deisenhofen U19), Michael Tiefenbrunner (1. SC Feucht U19), Noah Lombaya, Noel Niemann (beide FC Memmingen U19) Sebastian Gebhart, Alexander Spitzer, Daniel Zivkovic, Marcel Spitzer, Moritz Heigl, Marvin Zimmermann, Lino Tempelmann, Lucas Cyriacus, Lorent Rexhepi, , Leander Lask, Felix Braun, Maurice Mathis (alle eigene U19).
Abgänge: Alexander Fuchs (1. FC Nürnberg II), Florian Pieper (1. FC Schweinfurt 05), Fabio Sabbagh (FC Unterföhring), Chaka Menelik Ngu'Ewodo (FC Hansa Rostock), Maximilian Engl (FC Rot-Weiß Erfurt), Angelo Mayer (FC Bayern München II), Christoph Daferner (SC Freiburg II), Kai Bülow (Karlsruher SC), Simon Seferings, Kodjovi Koussou, Lucas Genkinger, Mohamad Awata, Felix Bachschmid, Ugur Mustafa Türk, Lukas Aigner, Nico Andermatt, Christian Köppel, Eric Weeger, Marco Hiller, Felix Weber, Kilian Jakob, Moritz Heinrich, Nicholas Helmbrecht, Nico Karger (alle eigene 1. Mannschaft), Steven Benda, Michael Marx,  Branislav Gambos, Luca Plattenhardt, Jimmy Marton (alle Ziel unbekannt).

TSV 1865 Dachau
Spielertrainer: Fabian Lamotte (wie bisher).
Zugänge: Alexander Buch (FC Ismaning), Thomas Ettenberger (TSV Eintracht Karlsfeld), Moritz Hannemann (SB DJK Rosenheim), Fabian Imhof (TSV Milbertshofen), Julian Dlask (eigene U19)
Abgänge: Nicolas Walz (SV Sulzemoos), Yemi Oyewoie (FC Ismaning), Daniel Viana Dos Santos, Diego Soumahoro, Kateta Kanda, Sulejman Mecavica (alle Ziel unbekannt).

TSV Kornburg
Trainer: Herbert Heidenreich (wie bisher).
Zugänge: Dimitrios Kontodimos (SSV Elektra Nürnberg), Christoph Klier (ASV Neumarkt), Emmanuel Burgutzidis (FC Amberg), Burc Takmak (ASV Zirndorf), Junior Betsi Mbetssi (SC 04 Schwabach), Alexander Sekita (FC Bayern Kickers Nürnberg), Dominik Rohracker (FK Pirmasens), Simon Kunze (FC Ingolstadt 04 U19).
Abgänge: Tugay Akbakla (SC Eltersdorf), Tim Olschewski (SV Seligenporten), Mario Feulner (SpVgg Diepersdorf), Berkan Caglar (Türkspor Nürnberg), Artur Dutt (Ziel unbekannt), Alexander Kraus (SK Lauf).

TSV Kottern
Trainer: Frank Wiblishauser (bisher TV Bad Grönenbach) für Kevin Siegfanz (pausiert).
Zugänge: Maximilian Moll (BCF Wolfratshausen), Tobias Heiland (TSV Landsberg), Patrick Rabus (FC Memmingen II), Matteo Buck (SV Ochsenhausen), Christopher Wegrath (FC Memmingen), Emre Sahin (SV Heiligkreuz), Mathias Franke (BSK Olympia Neugablonz), Ali Cevahir Odaci (eigene U19).
Abgänge: Christoph Mangler (FC Memmingen), Manuel Purschke (SV Wald/Allgäu), Patrick Wagener (FT München Gern), Simon Frasch (pausiert), Maximilian Miorin, Sebastian Perner (pausieren beide).

TSV Landsberg
Trainer: Uwe Zenkner (wie bisher).
Zugänge: Daniel Siegwart (zuletzt inaktiv, davor TSV Mindelheim), David Teufl (TSV Schwabmünchen), Dominik Schön (SV Mering), Baris Ayoglu (SV Türkspor Landsberg/Lech), Felix Mailänder (VfL Kaufering), Mario Marjancic, Kevin Haug (beide DJK SV Ost Memmingen), Alpay Özgül (TSV Eching), Elias Shahhoud (SV Eggenthal), Simon Moritz (SV Erpfting).
Abgänge: Peter Knechtel (Karriereende), Andreas Fülla (FC Memmingen), Tobias Heiland (TSV Kottern), Michael Hasche (FC Penzing), Daniel Jais (SC Oberweikertshofen), Moritz Wolf-Weisbrod (Ziel unbekannt).

TSV Rain/Lech
Trainer: Karl Schreitmüller (bisher Co-Trainer) für Tobias Luderschmid (pausiert).
Zugänge: Michael Knötzinger, Johannes Rothgang, Michael Görtler (alle TSV Nördlingen), Serge Yohoua (FC Pipinsried), Michael Krabler (FC Unterföhring), Marco Luburic (TSV Nördlingen), Maximilian Käser (FC Ehekirchen), Julian Brandt (FC Gundelfingen), Jens Schüler (VfR Aalen).
Abgänge: Simon Landes (SV Echsheim-Reicherstein), Simon Schröttle (FC Ehekirchen), Sebastian Habermeyer, Matthias Riedelsheimer (beide VfR Neuburg), Johannes Nießner (TSV Meitingen), Simon Adldinger (FC Stätzling), Florent Balaj (Ziel unbekannt).

TSV Schwaben Augsburg
Trainer: Sören Dreßler (wie bisher).
Zugänge: Philipp Baier (FC Augsburg II), Robin Scheurer (Kissinger SC), Patrick Feicht (SC Oberweikertshofen), Maximilian Fiedler (SC Ichenhausen), Lukas Drechsler (TSV Neusäß), Maximilian Löw (FV Illertissen), Johannes Putz (TSV Aindling), Michael Geldhauser (FV Illertissen), Tobias Hildmann (zuletzt USA)
Abgänge: Fabio Ucci (TSV Rehling), Markus Nix (FC Memmingen), Stefan Demel (SV Hammerschmiede), Christian Jaut (pausiert), Egor Keller (VfB Hallbergmoos-Goldach), Thomas Metzenrath (TSV Neusäß), Stefan Strohhofer (SC Ichenhausen).

TSV Schwabmünchen
Trainer: Stefan Tutschka (wie bisher).
Zugänge: Phillip Schmid (FC Gundelfingen), Berkay Akgün, Max Köhler, Kilian Röder, Markus Schuller, Marco Kammergruber (alle eigene U19), Maximilian Heckel (FC Memmingen), Turgay Karvar (Türkspor Augsburg).
Abgänge: Daniel Raffler (SpVgg Lagerlechfeld), Bastian Renner (SpVgg Langerringen), Noah Kusterer (SV Mering), David Teufl (TSV Landsberg).

TuS Holzkirchen
Trainer: Gediminas Sugzda (wie bisher).
Zugänge: Franz Fischer (1. FC Penzberg), Christopher Korkor, Emin Kaya (beide BCF Wolfratshausen), Maximilian Biegel (SB DJK Rosenheim), Burhan Bahadir (TSV 1860 Rosenheim), Enes Kiran (FC Phönix München), Stefan Zimmerhakl (SV Miesbach).
Abgänge: Erman Gümüs, Ljeotrim Sekiraqa (beide SC Baldham-Vaterstetten), Robert Hügel (FC Ismaning), Franz Huber (FC Real Kreuth), Toni Pietzko (Ziel unbekannt), Umberto Nasuti (Ziel unbekannt).

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.07.2017 - 230

Awata rettet Löwen-Reserve einen Punkt

Spätes Tor zum Ausgleich

24.07.2017 - 125

Holzkirchen ärgert Aufstiegsaspirant Vilzing

25.07.2017 - 56

Hankofen will im Derby Favorit Vilzing ärgern

3. Spieltag: Huber-Elf empfängt am Mittwochabend zum Bayernliga-Derby die Huthgartenkicker, die ihre Hintermannschaft umbauen müssen