FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 05.07.16 11:28 Uhr|Autor: LR-Online.de/Georg Zielonkowski3.010
1
Es war einmal: Christian Wietasch (l.) im Klein Gaglower Trikot. F: Knüpfer

Aus Klein Gaglow wird "Ganz Klein Gaglow"

Blau Weiß zieht seine erste Mannschaft aus der Kreisoberliga zurück
Das ist ein Paukenschlag! Blau Weiß Klein Gaglow zieht seine Mannschaft aus der Kreisoberliga zurück und machte seine Zweite in der 1. Kreisklasse zur Ersten. Abteilungsleiter Thümmler: "Es war jedes Jahr der gleiche Mist."

Jahrelang gehörte Blau Weiß Klein Gaglow zu den besseren Mannschaften im Kreis. In der Kreisliga war man 2012/13 als Vierter und 2014/15 als Vize sogar ziemlich dicht dran am Meistertitel. Doch schon die abgelaufene Spielzeit in der Kreisoberliga offenbarte die stets wachsenden Probleme. Nach Spieltag sechs noch auf Rang drei liegend, fiel die Mannschaft von Alexander Karras weit zurück, um am Ende Elfter zu werden. Eklatante Niederlagen, die in erster Linie wohl einer großen Personalnot entsprangen, führten zu dieser Abwärtsbewegung. Selbst Altliga-Spieler waren ein ums andere Mal aufgerufen, die Spielfähigkeit zu sichern.

Trotz dieser Misere ist diese Meldung nun überraschend: Blau Weiß zieht seine Mannschaft aus der Kreisoberliga zurück. „Es war all die Jahre der gleiche Mist. In der Sommerpause wurde getan und gemacht, um die Spieler bei Laune zu halten. Doch jetzt haben wir dem Pokerspiel der Spieler ein Ende bereitet. Und siehe da, schon gab es Abmeldungen, die wir uns in unserer Personalnot überhaupt nicht leisten können“, so ein enttäuschter Abteilungsleiter Ralf Thümmler.

Der steckt nun den verbliebenen Rest seiner Kreisoberliga-Mannschaft in die „Zweite“, die gerade in die 1. Kreisklasse aufgestiegen ist. Bernd Wuschech, zweiter Vorsitzender des Fußballkreises, gab angesichts der Gaglower Abmeldung zu Protokoll, dass dem Antrag auf Abmeldung stattgegeben werde. „Klar sind wir enttäuscht über die Entscheidung, doch akzeptieren wir das natürlich. Wenngleich sich dadurch eine Kette von Veränderungen ergibt. Schorbus als Vorletzter kann sich freuen, nun in der Kreisoberliga zu verbleiben. Und die Kreisliga wird mit nur 15 Mannschaften in die neue Saison gehen, weil Hertha Hornow, das in der Relegation unterlag, das von uns angebotene Recht des jetzt möglichen Kreisliga-Aufstiegs nicht wahrnehmen möchte. Auch das haben wir zu akzeptieren.“ Hornow war sportlich in zwei Aufstiegsspielen an Eintracht Peitz II gescheitert.

Eine entscheidende Frage von hohem öffentlichen Interesse ergibt sich aber trotzdem. Was wird jetzt mit den bisherigen Kreisoberliga-Spielern von BW Klein Gaglow? Kaum vorstellbar nämlich, dass sie Spaß am Mitwirken in der Kreisklasse haben werden. Müssen sie auch nicht, denn gern greift die Konkurrenz zu, wenn die Gaglower Resterampe öffnet. Beispielsweise dürfte ein Christian Wietasch, mit 30 Treffern zweitbester Torschütze der letzten Saison hinter Sprembergs Mathias Jäckel, garantiert für viele, vielleicht sogar jede höherklassige, Mannschaft interessant sein. „Ich weiß es nicht, und mir ist es auch egal, wohin die abgemeldeten Spieler wechseln werden“, sagt derweil Ralf Thümmler. Der hofft eigentlich nur, nach dem Bereinigen seiner Spielerkartei nun mit seiner Abteilung Fußball wieder in ein halbwegs ruhiges Fahrwasser zu gelangen.

Dennoch wird die ansonsten eher ruhige Sommerpause allein durch Klein Gaglows Ausstieg aus der höchsten kreislichen Spielklasse allseits spannend werden.

 
1 Kommentare1 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.06.2017 - 6.409

Frankfurt, Eisenhüttenstadt und Michendorf steigen nicht ab

Der NOFV gliedert den FCF per Beschluss in die Oberliga Nord ein. Auch Drebkau ist damit gerettet.

24.06.2017 - 4.106

Darum bleiben Frankfurt, Hütte, Michendorf und Drebkau drin

Der NOFV hat auf seiner Präsidiumssitzung lediglich auf einen Frankfurter Antrag reagiert.

28.06.2017 - 2.966

Transferticker: Wer wechselt wohin in Brandenburg?

AKTUALISIERT: Von der Kreisklasse bis zur Regionalliga. Wir haben die Transfer-Übersicht.

01.09.2016 - 2.774

Niederlausitzer Pokal-Streit geht weiter

Kolkwitzer legen Beschwerde ein und wollen mit der 2. Mannschaft am Kreispokal teilnehmen / VfB Cottbus II hofft außerdem weiter auf den Kreisliga-Verbleib

15.06.2017 - 2.492

So geht's: aktuelle Transfers richtig anlegen

Für alle Klubs und Vereinsverwalter: Wie lege ich Spielertransfers für die kommende Saison richtig an?

11.10.2016 - 1.688

Kreisklassist Döbbrick marschiert ins Viertelfinale

MIT GALERIE: Pokalverteidiger VfB Cottbus benötigt Verlängerung in Werben / Wycisk trifft dreifach für Viktoria