Samstag 05.01.13 15:00 Uhr
Infos

Autor: Fabian Herzog Golden-Goal-Cup A-Jugend Halle 0 959

ASV Süchteln siegt beim Golden-Goal-Cup

Titelgewinn nach Neunmeterschießen gegen Wegberg-Beeck +++ Mit Video!

Beim diesjährigen Golden-Goal-Cup der A-Junioren trafen acht Mannschaften in zwei Vierergruppen aufeinander. In einem hochspannenden Finale konnte sich letztendlich der ASV Süchteln zum Turniersieger nach Neunmeterschießen krönen.

Während sich in der Gruppe A mit dem ASV Süchteln (Kreis Mönchengladbach-Viersen) und dem FC Wegberg-Beeck aus dem Kreis Heinsberg (Mittelrhein) die beiden Halbfinalisten relativ schnell und klar herauskristallisiert hatten, sollte der Ausgang in der Gruppe B bis zur letzten Vorrundenpartie offen bleiben.

Durch einen Sieg gegen den SC Wegberg konnten sich die Gastgeber der SG Boisheim-Dilkrath nicht nur den Halbfinaleinzug sichern, sondern auch den Konkurrenten aus dem Nachbarkreis auf den zweiten Tabellenplatz der Gruppe B verdrängen.

So lauteten die Halbfinalpartien ASV Süchteln (1. Gruppe A) gegen den SC Wegberg (2. Gruppe B) und FC Wegberg-Beeck (2. Gruppe A) gegen die SG Boisheim-Dilkrath (1. Gruppe B).

In beiden Begegnungen sollten die Teams aus Gruppe A die Oberhand behalten, sodass es im Finale zu einer Neuauflage des Gruppenspiels zwischen dem ASV Süchteln und dem FC Wegberg Beeck kam.

Nach 14 spannenden Minuten des Finalspiels stand dann ein 4:4 zu Buche und so musste das Neunmeterschießen herhalten, um den Sieger küren zu können. Das etwas glücklichere Team sollte hierbei der ASV Süchteln sein, der sich mit 8:7 schließlich durchsetzte. Das Podium komplettierte das Team der Gastgeber SG Boisheim-Dilkrath, das sich im kleinen Finale souverän gegen den SC Wegberg durchsetzen konnte.

Den Titel des besten Schützen teilten sich zwei Spieler des Turniersiegers. Sowohl Steffen Robertz als auch Maik Lenders waren sieben Mal für ihr Team erfolgreich.

>> Hier geht es zur Turnierübersicht!


Im Video sehen Sie das Finalspiel zwischen dem ASV Süchteln (blau) und dem FC Wegberg-Beeck (rot) in voller Länge:

 




0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.