FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 08:53 Uhr|Autor: Andreas Wischnewski
123
Bereits im Hinspiel lieferten sich beide Parteien hart umkämpfte Duelle.

Abstiegsthriller zwischen Cham und Deggendorf

U19 Landesliga-Duell um den Klassenerhalt +++ Cham will Heimvorteil nutzen

Am kommenden Samstag treffen in der U19 Landesliga Süd mit dem ASV Cham und der SpVgg GW Deggendorf zwei direkte Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt aufeinander. Im neuen Sportzentrum im Quader wird es also heiß her gehen. Anstoßzeit in Cham ist um 13 Uhr.




ASV Cham - SpVgg GW Deggendorf (Sa 13:00)

Am 18. Spieltag steht für beide Mannschaften ein wahres Endspiel auf dem Programm, denn sowohl bei den Heldenschmiede-Kickern aus Cham als auch bei den Grün-Weißen aus Deggendorf herrscht akute Abstiegs-Not. Der Verlierer dieser Partie wird sich wohl aus Rennen um den Klassenerhalt verabschieden, beträgt der Rückstand aktuell sechs Punkte (Cham) bzw. ganze acht Zähler (Deggendorf) aus Sicht der Verfolger. Bei anschließend vier verbleibenden Partien eine wohl zu große Bürde. Um das Ziel noch zu erreichen wird die SpVgg mit Sicherheit auf die zuletzt aufgerückten Senioren-Spieler des älteren Jahrgangs zurückgreifen und diese einsetzen, da die Erste Mannschaft aus Deggendorf erst am Sonntag antritt. Auf der Gegenseite stehen Lamecker und Kropf auf der Kippe, der Einsatz der beiden Stützen wird sich kurzfristig entscheiden. „Trotz der etwas angeschlagenen Personalsituation blicken wir dem Spiel positiv entgegen und wollen vor allem auch den Heimvorteil für uns nutzen. In den Spielen nach der Winterpause haben wir zu Hause immer gute Leistungen abgeliefert“, so Chams Trainer Klebl vor dem wichtigen Abstiegsduell.  



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
14.06.2017 - 4.046

Yazir feiert Profi-Vertrag: "Freue mich auf Quaresma"

Senkrechtstarter träumt von Spanien

23.06.2017 - 1.653

Jeder behält seine vielen Nachbarderbys

Einteilung der Ligen und Klassen im Kreis 3 für 2017/18: Nur der TSV Nittenau wurde zum Härtefall, muss in die Kreisliga Ost.

23.06.2017 - 1.530

Elite des Landkreises will erst noch experimentieren

Die Größen DJK Vilzing, ASV Cham und FC Bad Kötzting sichten ihre neuen Spieler, Gastgeber FC Miltach will sie überraschen.

23.06.2017 - 698

Über 70 000 Zuschauer in der Mitte

Werner Besenhard (ASV Burglengenfeld) ist neuer Ligasprecher. Die Saison 2017/18 startet am 13. Juli mit fünf Neulingen.

31.05.2017 - 609

Ismaning gegen 1860! Die A-Jugend des FCI steigt auf

Das Team von Harry Lutz trifft in der Bayernliga auf die Junglöwen

22.05.2017 - 338

U19 behält im Kampf um den Nichtabstieg die Nerven

Nach Sieg gegen Planegg-Krailing auch 1860 Rosenheim niedergehalten +++ Noah Schmidt hält Strafstoß +++ Mo Zeitler, Jonas Heimerl, David Dobras und Nico Herrndobler die Torschützen beim am Ende klaren 4:0