FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 20.03.17 23:00 Uhr|Autor: Hans-Joachim Kaspers
266
F: Zobe
Arminias U 23 muss weiter punkten
Die U 23 steht noch lange nicht da, wo sie eigentlich stehen will. Beim TuS Dornberg läuft’s rund
Arminias Amateure und der TuS Dornberg – beide Teams feierten am Wochenende mehr oder weniger souveräne Erfolge. Ein besonderer Sieg bedeutete das 3:0 des Bielefelder Profi-Unterbaus gegen Erkenschwick: Erstmals in dieser Saison gewann der DSC zwei Mal hintereinander.

„Das war wichtig für die Mannschaft. Darauf lässt sich aufbauen. Wir haben zu Null gespielt und eine ordentliche Defensivleistung gezeigt. Das stimmt uns positiv“, meinte Trainer Andre Kording nach dem Spiel. Die zwei Siege in Folge haben große Bedeutung. Mit aktuell 29 Punkten, aber zwei Spielen weniger als viele der Konkurrenten, hat der DSC noch keine beruhigende Distanz zwischen sich und den Abstiegsplätzen schaffen können. Bis zu vier Mannschaften müssen möglicherweise aus der Oberliga absteigen, wenn aus der Regionalliga viele westfälische Teams von oben herunterkommen.

Die Arminen sind sich der Gefahr bewusst, grundsätzlich aber positiv gestimmt. „Wir haben in den letzten Wochen als Mannschaft zusammengefunden“, meinte Ahmed Aydincan. Der Abwehrchef sieht die Mannschaft auf einem guten Weg und möchte mehr: „Im Moment steht wir noch dort, wo wir eigentlich nicht stehen wollten. Wir wollen weiter nach oben“, sagte Aydincan. Nächsten Sonntag steigt auf der Rußheide das Derby gegen Gütersloh. „Wir freuen uns auf das Derby“, sagte Andre Kording, den die Leistungssteigerung seiner Mannschaft in der zweiten Halbzeit gegen Erkenschwick für eine schwache erste halbe Stunde entschädigte.

Beim TuS Dornberg läuft’s – vier Siege und eine knappe Niederlage beim Spitzenreiter aus Rietberg beschreiben die eindrucksvolle Bilanz seit Rückrundenstart der Bezirksliga im Februar. War die Hinrunde des Teams von Thies Kambach und Janis Theermann häufig noch durch fehlende Konstanz geprägt, zeichnet die „Besten im Westen“ seit Jahresbeginn nicht nur ergebnistechnisch eine neue Stabilität aus. „Wir haben beständig an den Schwächen gearbeitet, die wir in der Hinrunde hatten und setzen mittlerweile viel von dem um, was wir uns vorgenommen haben“, beschreibt Kambach den Arbeits- und Lernprozess seiner Jungs. Als entscheidend dafür sieht die eine Hälfte des Trainerduos nicht zuletzt die gelungene Wintervorbereitung, in der die Hauptgründe des derzeitigen Laufs zu suchen seien. „Da haben wir das Optimum herausgeholt, das können wir jetzt ernten“, verweist Kambach auf die beachtliche taktische und spielerische Flexibilität, die die Dornberger mittlerweile auszeichnet.

Während gegen Jöllenbeck und Türk Sport noch eine eher eine vorsichtige taktische Ausrichtung mit konsequenter Defensivarbeit und gefährlichen Kontern den Weg zu verdienten Siegen wies, ist die Mannschaft mittlerweile auch in der Lage, offensiv und dominant wie in Rheda oder in Spexard aufzutreten. „Wir spielen noch nicht richtig gut, aber wir spielen okay – darauf kann man aufbauen“, zeigt sich Kambach als Liebhaber des schönen Fußballs und sieht trotz des fabelhaften Laufs in der Hebung des Dornberger Offensivspiels noch das meiste Verbesserungspotenzial für den Rest der Saison.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
27.03.2017 - 1.961

FC Türk Sport droht Verbandsausschluss

Bezirksligist legt - genauso wie gegen die Wertung des Stukenbrock-Spiels - Widerspruch ein und hofft auf eine schnelle Klärung

27.03.2017 - 438

Die Bilderstrecken des Wochenendes

Alles Sehenswerte findet ihr hier - dank der hervorragenden Arbeit unserer Fotografen

27.03.2017 - 361

Voting: Wählt die FuPa Elf der Woche!

Votet für die besten Spieler des Spieltags – bis runter in die Kreisklasse C!

26.03.2017 - 271

Bäcker-Patzer kostet Punktgewinn in Paderborn

Erndtebrücks sonst so zuverlässiger Nummer eins unterläuft folgenschwerer Fehler

26.03.2017 - 179

Große Erleichterung im Breitenbachtal

Kaan-Marienborn fährt ersten Sieg seit dem 4. Dezember ein - Schilamow und Khorolskyi treffen

27.03.2017 - 63

Laura Liedmeier: Die Frau für alle Fälle

Arminias Spielerin bietet konstante Leistungen – egal auf welcher Position

Tabelle
1. Erndtebrück (Ab) 2427 50
2. Hammer SpVg 2221 46
3.
SV Lippstadt 2418 44
4.
TSV MarlHüls 2414 42
5. Rhynern 2214 38
6. FC E. Rheine 240 36
7. SuS Neuenk. 24-2 31
8. FC Gütersloh 24-3 31
9.
Kaan-Marienb (Auf) 24-3 31
10.
DSC Arminia II 229 30
11.
SC Hassel (Auf) 24-6 30
12.
FC Brünningh (Auf) 24-3 28
13. T. Ennepetal 24-10 28
14. ASC Dortmund 24-2 26
15.
Stadtlohn 23-8 25
16.
SC Paderborn II 24-12 25
17.
Roland 1962 23-16 25
18. SpVgg Erken. 24-38 14
ausführliche Tabelle anzeigen

Rominas
Querpass

Di. 22:48 Bielefeld/Halle
Annabel sieht rot
Di. 17:21 Bielefeld/Halle
(Un-)nötige Nicklichkeiten Neymars
So. 09:00 Bielefeld/Halle
Großkreutz' letzter Kampf
Di. 11:00 Bielefeld/Halle
Unfairer Quervergleich?
Di. 16:30 Bielefeld/Halle
Blindes Vertrauen
Mi. 01:34 Bielefeld/Halle
Black Panthers auf der Suche nach einem ...
Di. 18:33 Bielefeld/Halle
Verratti völlig verrückt
Mi. 15:37 Bielefeld/Halle
WM-Wahnsinn
Mi. 19:35 Bielefeld/Halle
DSC – Das sensationelle Champions-Jahr...
Do. 21:32 Bielefeld/Halle
DSC – Das Sensationelle Champions-Jahr...
Fr. 20:56 Bielefeld/Halle
Schöne Bescherung!
Mi. 15:00 Bielefeld/Halle
Suspekte Suspendierung
Do. 22:00 Bielefeld/Halle
Wiedersehen mit Cloppenburg
Mo. 16:00 Bielefeld/Halle
Tolle Typen I - Der Diktator
Mo. 17:00 Bielefeld/Halle
DSC-Trio auf Schnupperkurs
Fr. 16:39 Bielefeld/Halle
Wut wegen Westerheide
Di. 14:00 Bielefeld/Halle
Mächtige Monster
Do. 19:31 Bielefeld/Halle
Sexistischer Sport
Mi. 21:19 Bielefeld/Halle
Die Frau mit den Mickeymaushänden
Mi. 22:37 Bielefeld/Halle
Nur kein Neid!
Do. 13:59 Bielefeld/Halle
Fels in der Brandung
Mo. 23:00 Bielefeld/Halle
Derby-Deserteure
Fr. 14:00 Bielefeld/Halle
EM der Herzen
Sa. 17:50 Bielefeld/Halle
Chasing Mavericks
Di. 21:45 Bielefeld/Halle
Das kleine ABC für Malle-Diven
Do. 17:30 Bielefeld/Halle
Ehrenvoller Einsatz
Fr. 14:00 Bielefeld/Halle
Markus Meisterteam
Sa. 18:24 Bielefeld/Halle
Uh-uh-uh-aaaa, du bist so heiß wie ein ...
Do. 00:07 Bielefeld/Halle
Lets talk about Sex, Baby
Do. 01:06 Bielefeld/Halle
Ein Zwilling kommt selten allein
Fr. 13:06 Bielefeld/Halle
Die wunderschöne Abseits-Falle
Do. 14:00 Bielefeld/Halle
Hummel(n) im Arsch
Mi. 16:58 Bielefeld/Halle
Bärenstarke Konkurrenz
Fr. 01:30 Bielefeld/Halle
Hahn im Korb
Do. 00:10 Bielefeld/Halle
Bombenstimmung im Stadion
Sa. 14:37 Bielefeld/Halle
Die Kruse-Krise
Do. 06:00 Bielefeld/Halle
Fußball - (K)eine Männersache!?
Di. 14:38 Bielefeld/Halle
Romina passt quer