FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 26.08.16 16:30 Uhr|Autor: Hans-Joachim Kaspars745
F: Reimar Ott
Arminias Frauen starten in die Zweitligasaison
Der Aufsteiger Arminia Bielefeld ist am ersten Spieltag beim professionell aufgestellten SV Werder Bremen klarer Außenseiter.
Die erste Saison in der 2. Fußball-Bundesliga kann anfangen! Voller Vorfreude blicken Spielerinnen und Offizielle von Arminia Bielefeld dem morgigen ersten Spieltag entgegen – auch wenn der Auftaktgegner des Aufsteigers Werder Bremen heißt.

„Werder ist eine große Nummer in dieser Klasse“, weiß Markus Wuckel, „die arbeiten unter Erstligabedingungen und haben nach dem Abstieg ihren kompletten Kader halten können.“ Dementsprechend bezeichnet der Arminentrainer sein Team als „ganz klaren Außenseiter“, hat aber schon den einen oder anderen taktischen Pfeil im Köcher, mit dem er den Favoriten ärgern zu können glaubt. „Wir wollen da mutig, aber nicht zu mutig auftreten, denn Mut und Dummheit liegen oft nah beieinander“, wird Wuckel im Hinblick auf seinen Matchplan schon beinahe philosophisch. Details will er aber nicht preisgeben: „Bremen hat eine so gute Scouting-Abteilung – die lesen vor so einem Spiel garantiert auch die Bielefelder Zeitungen“, möchte er dem Gegner nicht in die Karten spielen.
Auch Neuzugang Annabel Jäger ist vor dem ersten Zweitligaauftritt mit ihrem neuen Klub gespannt, wie sich der Aufsteiger beim Absteiger verkaufen wird. „Schön, dass es endlich los geht“, sagt die 22-Jährige: „Wir haben so viel geackert und geschwitzt, da will man natürlich endlich wissen, wozu das alles gut war.“

Die Art und Weise, wie ihre Mannschaft sich auf die Saison vorbereitet hat, war für die trotz ihrer Jugend schon weit herumgekommene Spielerin, die über die Stationen FC Gütersloh, VfL Wolfsburg, BV Cloppenburg und FSV Gütersloh zu Arminia Bielefeld gestoßen ist, eine neue Erfahrung.

„Dass ein Team vornehmlich über die Athletik und den Kampf kommt, habe ich in dieser Form noch nicht erlebt“, attestiert Jäger ihrem Coach „eine spezielle Herangehensweise an den Fußball“, die bei ihr gut angekommen ist. „Markus hat die Fähigkeit, immer noch ein paar Prozent aus uns herauszukitzeln“, erzählt sie, „zudem ziehen wir alle an einem Strang und pushen uns enorm untereinander.“ Wobei der Teamgeist auch durchaus stressresistent ist. „Wenn einem mal etwas quer sitzt, kotzt man sich kurz aus – dann ist es aber auch gut“, lobt Jäger, dass die Chemie in der Mannschaft hundertprozentig stimmt.
In Bremen trifft die Offensivspielerin, die als kaufmännische Angestellte bei einem großen Unternehmen in Verl arbeitet, gleich auf viele alte Bekannte wie Stephanie Goddard, Maren Wallenhorst oder Lisa Scholz, die alle früher in Gütersloh gekickt haben. „Das gibt vor dem Spiel sicher ein großes Hallo“, glaubt sie.

Für die 90 Minuten sind die alten Freundschaften aber vergessen. „Bremen ist eine anspruchsvolle Aufgabe, aber wir brauchen uns dort gewiss nicht zu verstecken“, macht Jäger sich und ihren Teamkolleginnen Mut. Vielleicht könne der Neuling von der Situation, dass man beim erklärten Liga-Favoriten nicht viel zu verlieren habe, sogar profitieren. „Auf jeden Fall wissen wir am Sonntag um 16 Uhr genau, wo wir stehen“, sagt Jäger, „und das ist ja immerhin auch schon etwas.“

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.04.2017 - 1.828
1

»Aylin Yaren hat uns im Stich gelassen!«

Winterneuzugang Yaren spielt in Arminias Planungen keine Rolle mehr. Coach Wuckel wirft die Berlinerin raus

20.03.2017 - 542

Tätlichkeit? Jäger beteuert ihre Unschuld!

Arminias Mittelfeldspielerin hält ihren Platzverweis für unberechtigt

21.03.2017 - 396

Annabel sieht rot

oder: Über den Umgang mit (verheerenden) Fehlentscheidungen

15.02.2017 - 351

Top-5-Plays-Rückkehr: Das BESTE in einem Video ist zurück!

Zurück aus der Winterpause: Im wöchentlichen Video-Format präsentiert FuPa.TV Ostwestfalen EURE Highlights

24.04.2017 - 346

SV Henstedt-Ulzburg beißt sich ins Spiel

Homps 4:1 beim 1. FC Union Berlin sorgt für Ruhe bei Bundesligistinnen

24.04.2017 - 217

Herforder SV unterliegt auch Cloppenburg

Der Herforder SV liegt gegen den Dritten BV Cloppenburg ruckzuck 0:2 zurück. Dann spielt sich der Außenseiter frei, versäumt es aber, mehrere Großchancen zu nutzen. Am Ende steht es 2:4

Tabelle
1.
Werd. Bremen (Ab) 1858 47
2.
Wolfsburg II 1846 45
3. Cloppenburg 1827 40
4.
Potsdam II 1814 31
5.
FSVGütersloh 181 31
6.
DSC Arminia (Auf) 18-8 29
7. SV Meppen 186 26
8. H. Neuendorf 17-19 18
9. SV Henst.-Ul 18-15 16
10. Herforder SV 18-32 13
11. 1. FC Union (Auf) 17-24 12
12. Bramfeld (Auf) 18-54 3
ausführliche Tabelle anzeigen

Rominas
Querpass

Mi. 19:59 Ostwestfalen
Sportsgeist: Solidarität
Do. 14:54 Ostwestfalen
(Sichtbare) Schwule müssen draußen ble...
Di. 22:48 Ostwestfalen
Annabel sieht rot
Di. 17:21 Ostwestfalen
(Un-)nötige Nicklichkeiten Neymars
So. 09:00 Ostwestfalen
Großkreutz' letzter Kampf
Di. 11:00 Ostwestfalen
Unfairer Quervergleich?
Di. 16:30 Ostwestfalen
Blindes Vertrauen
Mi. 01:34 Ostwestfalen
Black Panthers auf der Suche nach einem ...
Di. 18:33 Ostwestfalen
Verratti völlig verrückt
Mi. 15:37 Ostwestfalen
WM-Wahnsinn
Mi. 19:35 Ostwestfalen
DSC – Das sensationelle Champions-Jahr...
Do. 21:32 Ostwestfalen
DSC – Das Sensationelle Champions-Jahr...
Fr. 20:56 Ostwestfalen
Schöne Bescherung!
Mi. 15:00 Ostwestfalen
Suspekte Suspendierung
Do. 22:00 Ostwestfalen
Wiedersehen mit Cloppenburg
Mo. 16:00 Ostwestfalen
Tolle Typen I - Der Diktator
Mo. 17:00 Ostwestfalen
DSC-Trio auf Schnupperkurs
Fr. 16:39 Ostwestfalen
Wut wegen Westerheide
Sa. 17:00 Ostwestfalen
David gegen Goliath?
Di. 14:00 Ostwestfalen
Mächtige Monster
Do. 19:31 Ostwestfalen
Sexistischer Sport
Mi. 21:19 Ostwestfalen
Die Frau mit den Mickeymaushänden
Mi. 22:37 Ostwestfalen
Nur kein Neid!
Do. 13:59 Ostwestfalen
Fels in der Brandung
Mo. 23:00 Ostwestfalen
Derby-Deserteure
Fr. 14:00 Ostwestfalen
EM der Herzen
Sa. 17:50 Ostwestfalen
Chasing Mavericks
Di. 21:45 Ostwestfalen
Das kleine ABC für Malle-Diven
Do. 17:30 Ostwestfalen
Ehrenvoller Einsatz
Fr. 14:00 Ostwestfalen
Markus Meisterteam
Sa. 18:24 Ostwestfalen
Uh-uh-uh-aaaa, du bist so heiß wie ein ...
Do. 00:07 Ostwestfalen
Lets talk about Sex, Baby
Do. 01:06 Ostwestfalen
Ein Zwilling kommt selten allein
Fr. 13:06 Ostwestfalen
Die wunderschöne Abseits-Falle
Do. 14:00 Ostwestfalen
Hummel(n) im Arsch
Mi. 16:58 Ostwestfalen
Bärenstarke Konkurrenz
Fr. 01:30 Ostwestfalen
Hahn im Korb
Do. 00:10 Ostwestfalen
Bombenstimmung im Stadion
Sa. 14:37 Ostwestfalen
Die Kruse-Krise
Do. 06:00 Ostwestfalen
Fußball - (K)eine Männersache!?
Di. 14:38 Ostwestfalen
Romina passt quer