FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 19.08.15 19:59 Uhr|Autor: volksfreund.de/breit701
Kurz vor der Ausdauereinheit im Bescheider Wald. Trainer André Weinberg (rechts) stimmt seine Jungs auf den nächsten Gegner ein. Im Hintergrund entsteht in Kürze das neue Sportlerheim. TV-Foto: Breit
Ärmel hochkrempeln und Gas geben

Aufsteiger SG Beuren/Bescheid hat den Derby-Sieg im Hochwald knapp verpasst. Trainer André Weinberg musste sich trotz Überzahl in der torreichen Partie gegen die Nachbarn aus Hermeskeil geschlagen geben. Der Blick geht weiter nach vorne. Am Wochenende trifft sein Team auf Mitaufsteiger Eintracht Ruwer.



Im ersten Auswärtsspiel erwartet die Elf aus dem vorderen Hochwald ein spielstarkes Team um Neutrainer Kevin Dres. Für den oberligaerfahrenen Spielertrainer André Weinberg ein schweres Spiel auf hartem Untergrund. „Wir haben in Ruwer noch was gut zu machen“, erinnert sich der 28-jährige an die knappe Niederlage in der Relegation. „Die Liga ist insgesamt in dieser Saison sehr ausgeglichen. Es wird spannend, aber meine Mannschaft hat das Zeug die Klasse zu halten und wir freuen uns auf schöne Spiele und viele Zuschauer“, legt der neue Coach aus Bescheid die Messlatte in seinem ersten Jahr bewusst nicht zu hoch.

In seinem Team, das er im Vorjahr gemeinsam mit Trainer Sascha Domdei in die B-Klasse führte, sind viele erfahrene Spieler, die schon B-Klasse und höher gespielt haben sowie junge unerfahrene Spieler, die noch viel lernen können. „Das ist genau die richtige Mischung von jung und alt, die man braucht“, sagt Weinberg, „aber ein paar Spieler mehr im Kader wäre nicht schlecht.“

Nach dem Turnier-Erfolg in der Verbandsgemeinde Hermeskeil musste sich die SG Beuren/Bescheid im ersten Pflichtspiel gegen den Hermeskeiler SV geschlagen geben. Trotz 2:0 Führung und Überzahlspiel ab der 35. Spielminute entschieden die Gäste das Spiel mit 5:4 für sich. Analysiert war die Niederlage vom neuen Trainer sehr schnell: „Nach zwei Toren und Überzahlspiel sollte man nicht einen Gang zurückschalten. Was uns in der C-Liga noch gelungen wäre, wird in der B-Liga gleich bestraft. Hermeskeil hat gegen Ende die besseren Akzente gesetzt und wir haben Lehrgeld gezahlt.“

André Weinberg, der nach seiner Jugendzeit in der heimischen Spielgemeinschaft sieben erfolgreiche Jahre beim SV Mehring verbrachte ist erfahren genug, um seine Mitspieler wieder einzufangen und den Blick nach vorne zu richten. Für ihn zählen Freude und Leidenschaft in jedem Spiel. Schließlich sei Fußball ein Hobby. Weinberg weiß um gute Vorstände in den beiden Vereinen, kennt die Spieler und konnte bereits in der letzten Saison an der Seite von Sascha Domdei ins Trainergeschäft hinein schnuppern. Und auch die Rahmenbedingungen könnten in den beiden Sportvereinen kaum besser sein. Der Dorfclub ist mit zwei Rasenplätzen und einem Hartplatz bestens ausgestattet. In Beuren ist mit viel Eigenleistung eine schöne Sportanlage entstanden und auch in Bescheid engagieren sich Spieler und Verantwortliche beim Bau des Sportlerheims, dessen Grundstein erst kürzlich gelegt wurde. Auch im sportlichen Nachwuchs sei in den kommenden Jahren mit einigen Talenten zu rechnen.

„Wir sind der neuen Liga auf alle Fälle gewachsen“, betont der Anlagenmechaniker, der im Training einen Schwerpunkt auf die Fitness, das Einspielen der Viererkette und das Umschaltspiel legt. Gespielt wird in der SG Beuren/Bescheid mit Viererkette und Doppelsechs. Der Spielertrainer selbst, agiert meist hinter der Spitze und bildet mit Patrick Jäckels in der Offensive ein torgefährliches Duo. „Wir werden die Teams beobachten und unsere Taktik danach ausrichten. Der Rest kommt von selbst.“ Vom Hartplatz in Ruwer will die SG Beuren/Bescheid am Sonntag (Anpfiff um 15.00 Uhr) die ersten Punkte mit nach Hause nehmen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
04.07.2016 - 2.509
3

Neue Staffeleinteilung ist fix

Die Saison 2016/17 im Spielkreis Trier-Saarburg kann kommen - Staffeleinteilung klar - nur noch drei D-Klassen

29.05.2016 - 2.396

Mit 3:0 in die A-Liga

[UPDATE] [FOTOS] [VIDEOS] FC Schöndorf folgt Pluwig in die A-Liga - Sieg gegen SV Tawern im Relegationsfinale

15.01.2017 - 2.211

Veltins-Cup, Tag 3: Mehring siegt, Kröv verblüfft

Hallenfußballturnier um den Veltins-Cup: Rheinlandligist setzt sich verdient durch

25.05.2016 - 1.281

Echtes Finale zum Showdown

SV Tawern lässt sich nach 3:1-Sieg gegen Sirzenich alle Chancen zum Klassenerhalt offen - Sonntag Endspiel in Schillingen

15.06.2016 - 1.197

Mit Willen und Dynamik ins Abenteuer

DJK Pluwig-Gusterath stürmt mit etlichen Neuverpflichtungen in A-Liga

02.06.2016 - 1.133

FC Züsch marschiert in der Relegation

Hochwälder können bei Sieg gegen Udelfangen am Sonntag den Klassenerhalt feiern