FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 23.12.16 19:00 Uhr|Autor: asl376
Die SpVgg SV Weiden (in Blau) und der SV Sorghof treffen bereits in der Vorrunde beim Oberpfalz-Medien-Cup aufeinander. Foto: asl

Acht Teams kämpfen um den Cup-Sieg

Oberpfalz-Medien-Cup kehrt in die Weidener Mehrzweckhalle zurück +++ FC Amberg peilt am 28. Dezember zumindest das Halbfinale an.

Der Oberpfalz-Medien-Cup des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden kehrt nach dem letztjährigen Gastspiel in der Amberger TriMAX-Halle zu seinen Wurzeln an den Langen Steg zurück. Am 28. Dezember ab 14 Uhr rollt in der Weidener Mehrzweckhalle dann der Ball und acht Mannschaften kämpfen wieder um den Turniersieg.



In der Gruppe A trifft Bayernligist SpVgg SV Weiden auf die beiden Landesliga-Vereine SV Mitterteich und SV Sorghof. Vierter im Bunde ist Bezirksligist SpVgg Pfreimd. Der FC Amberg (Bayernliga) führt in der Gruppe B das Tableau an. Die Vilsstädter müssen sich mit dem SV Etzenricht und SC Ettmannsdorf (beide Landesliga) sowie dem Bezirksliga-Aufsteiger SpVgg Schirmitz auseinandersetzen.

Die Rahmenbedingungen bleiben dabei unverändert. Beste sportliche Unterhaltung ist garantiert, dafür bürgt nicht nur ein voraussichtlich wieder volles Haus mit weit über 1000 Besuchern. Auch die bekanntermaßen tolle Atmosphäre beim Oberpfalz-Medien-Cup wird ihre Anziehungskraft nicht verfehlen. Im Übrigen: Futsal bleibt weiterhin außen vor – gespielt wird nach den „alten“ Hallenfußball-Regeln mit Bande. Der Oberpfalz-Medien-Cup ist mit insgesamt 3000 Euro dotiert. Der Schütze jedes zehnten Tores bekommt 15 Euro für die Mannschaftskasse, beim 50. Tor gibt es 25 Euro und beim 100. Tor dann 50 Euro.

„Eine tolle Geschichte. Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr erneut eingeladen worden sind“, sagt Hubert Kirsch, Teammanager des Fußball-Bayernligisten FC Amberg. Die Zielvorgabe für den aktuellen Tabellen-13. ist dabei klar: „Wir wollen versuchen, das Halbfinale zu erreichen, dann ist alles möglich“, so Kirsch vor dem Hallenturnier. „Wir werden mit einer Mannschaft an den Start gehen, die aus Bayernliga-, U23- und U19-Akteuren bestehen wird“, sagt Kirsch. Der traut seiner Elf in der Weidener Mehrzweckhalle dabei einiges zu. Die beiden Gruppen seien ähnlich stark besetzt, wobei er die Gruppe A noch einen Tick stärker einschätzt als die Gruppe B, in der sich der FC mit dem SC Ettmannsdorf, dem SV Etzenricht und der SpVgg Schirmitz messen muss.

Ich denke, dass wir zusammen mit Etzenricht um die ersten beiden Plätze kämpfen werden. Wir wollen ins Halbfinale. Dann entwickelt sich sicher eine gewisse Eigendynamik, so dass unter Umständen auch mehr drin sein könnte“, hofft der Teammanager. Trotz des sportlichen Reizes des Turniers der SpVgg SV Weiden sei primär einmal wichtig, dass sich kein weiterer Spieler verletzt. Denn: „Das Hauptaugenmerk liegt dennoch auf der Restsaison in der Bayernliga“, so Kirsch.

Spielplan: 14.00: Weiden – Mitterteich, 14.18: SV Sorghof – Pfreimd, 14.36: Amberg – Ettmannsdorf, 14.54: Etzenricht – Schirmitz, 15.12: SV Sorghof – Weiden, 15.30: Mitterteich – Pfreimd, 15.48: Amberg – Schirmitz, 16.06: Ettmannsdorf – Etzenricht, 16.24: Pfreimd – Weiden, 16.42: Mitterteich – SV Sorghof, 17.00: Schirmitz – Ettmannsdorf, 17.18: Etzenricht – Amberg, 17.55: Spiel um Platz 7 (4. Gruppe A - 4. Gruppe B), 18.13: Halbfinale 1 (1. Gruppe A - 2. Gruppe B), 18.31: Halbfinale 2 (1. Gruppe B - 2. Gruppe A), 18.49: Spiel um Platz 5 (3. Gruppe A - 3. Gruppe B), 19.07: Spiel um Platz 3 (Verlierer der Halbfinalspiele), 19.50: Endspiel (Sieger der Halbfinalspiele)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.06.2017 - 4.100

Bezirksliga Nord und Süd: Die ersten Spieltage

Saisonstart am 21. Juli 2017

18.06.2017 - 2.192

Ligeneinteilung Kreis Amberg/Weiden für Saison 2017/18 steht

KSL Albert Kellner löst Probleme in den Gruppen am Ende mit Hilfe des guten Willens mehrerer Vereine +++ Überschuss von Nordvereinen in den Kreisligen +++ Zwei Mannschaften zu viel in der Südgruppe der Kreisklassen +++ Einteilung der A-Klassen ohne großartige Schwierigkeiten

21.06.2017 - 1.991

Cinak wechselt zu RB Leipzig

U13-Talent der SpVgg SV Weiden geht den nächsten Schritt in der Talentförderung

21.06.2017 - 1.695

Die Landesliga Mitte startet am 13. Juli

Fortuna empfängt zum Eröffnungsspiel des SC Ettmannsdorf

20.06.2017 - 1.512

SV Etzenricht geht optimistisch in die 12. Landesligasaison

Landesligist stellt im Rahmen seines 90. Geburtstags den Kader für die Saison 2017/18 vor +++ Acht "neue Gesichter" +++ AL Manfred Herrmann: "Werden gute Rolle spielen"

13.06.2017 - 1.135

Neueinteilung der Landesligen

Der BFV teilt die Landesligen neu ein.