FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 02.03.17 08:50 Uhr|Autor: MOZ.de / Kenny Fuhrmann70
Im Laufduell: D-Junior Marc Nunez-Leonhard (links) vom JFV Fun und Dan Gerner (rechts) von den FWZ Oderkicker ©Kenny Fuhrmann

Abschluss der Hallensaison in Wellmitz

Nach Beendigung der Turniere des SV Wellmitz konzentrieren sich die Fußballer auf die Spiele im Freien

Mit dem traditionellen Turnier-Wochenende des SV Wellmitz sowie des JFV Fun ist die Hallensaison in der Region beendet. Insgesamt wurden in Neuzelle sechs Turniere von den F-Junioren bis zu den Alten Herren ausgerichtet.



Am vergangenen Wochenende fand das traditionelle Hallenturnierwochenende des SV Wellmitz sowie des JFV Fun Niederlausitz statt. Insgesamt sechs Wettbewerbe wurden ausgerichtet. Den Auftakt in der Mehrzweckhalle in Neuzelle bereiteten die Altherren-Mannschaften. Unter den sechs angetretenen Teams konnte sich erneut mit der SG Guben der haushohe Favorit und Vorjahressieger durchsetzen. Mit sieben Toren sicherte sich zudem Robert Kuntz von der SG Guben den Titel des besten Torschützen. Der Beste Spieler kam ebenfalls aus den Reihen des Turniersiegers. Nach Meinung der Trainer war Sören Grossert der beste Akteur des gesamten Turnieres. Zum besten Torhüter wurde Frank Malack vom Zweitplatzierten Neuzeller SV gewählt.

Am darauffolgenden Turniertag griffen dann auch die Nachwuchsmannschaften ins Spielgeschehen ein. Zum Anfang zeigten die kleinsten Kicker ihr fußballerisches Können. So sicherte sich der FSV Preußen Bad Saarow Punktverlust-frei den ersten Platz. Dicht gefolgt vom Neuzeller SV sowie dem FC Eisenhüttenstadt. Beste Spielerin wurde vom FSV Dynamo Eisenhüttenstadt Kimberly Hahne. Zum Besten Torhüter wurde Cyrus Luck vom FC Eisenhüttenstadt gewählt. Erfolgreichster Torschütze in dieser Altersklasse war Maxim Hoffmann mit insgesamt zwölf Turniertoren.

Im Anschluss folgte dann das Turnier der C-Junioren. Mit einer tadellosen Leistung und optimaler Punktausbeute sicherte sich der 1. FC Frankfurt hierbei souverän den Turniererfolg. Auf dem zweiten und dritten Platz landete mit dem JFV Fun II und I der Gastgeber auf den weiteren Podestplätzen. In der Einzelwertung wurde Dominik Hebbe (JFV Fun II) zum Besten Spieler, Hagen Schulz (JFV Fun II) zum besten Torhüter und Tristan Kehm mit acht Treffern zum besten Torschützen gekürt.

Zum Abschluss des ereignisreichen Samstages sahen die zahlreichen Zuschauer in der Mehrzweckhalle Neuzelle den hochklassigen Wettkampf der A-Junioren. In einem spannenden Kampf an der Spitze konnte sich der Gastgeber JFV Fun I knapp vor den beiden Vertretungen des FC Eisenhüttenstadt durchsetzen. Auch hier war der JFV Fun erneut recht erfolgreich in den Einzelauszeichnungen. Willi Fabig wurde Bester Spieler und Sid Rademacher wurde zum Besten Torhüter des Turniers gewählt. Der beste Torschütze kam mit Hubert Graczyk von den polnischen Gästen aus Ralex Grabice, der sich knapp im Neunmeter-Schießen gegen die gleichermaßen erfolgreiche Konkurrenz durchsetzen konnte.

Auch am Sonntag wurde die Halle ganztägig von dem Fußballern in Beschlag genommen. Schon am Vormittag konnte man hierbei den F-Junioren bei einem stets sportlich fairen Wettkampf zuschauen. Das Teilnehmerfeld war bei den Kleinen besonders breit gefächert. So war mit den Teams aus Töplitz, Weißwasser und Preilack/Peitz eine überregionale Beteiligung zu verzeichnen. In diesem Wettbewerb setzte sich die Vertretung des FC Eisenhüttenstadt knapp mit 4:2 im Finale gegen den SG Töplitz durch. Auf dem dritten Rang folgte mit dem JFV Fun der Gastgeber, der das kleine Finale mit 3:0 gegen den 1. FC Frankfurt gewinnen konnte. Bei der Prämierung der besten Einzelspieler räumten dann die weitgereisten Gäste aus Töplitz ab. Mit Alina Gnädig (Beste Spielerin) und Janne Lobbes (Bester Torwart) gingen gleich zwei Pokale an die Potsdamer. Bei den besten Torschützen setzte sich Jona-Paul Schulze knapp mit neun Toren im Stechen vor dem Eisenhüttenstädter Mathias Noack durch.

Ehe dann das abschließende Turnier der D-Junioren begann, überreichte das Trainerteam der C2 den angereisten Hauptsponsor Markus Dreißig als Präsent ein gerahmtes Mannschaftsbild, symbolisch zum Dank für die jahrelange Unterstützung im Juniorenbereich.

Im nachfolgenden Turnier ging der 1. FC Frankfurt als Sieger hervor, der sich im Finale gegen den Überraschungsfinalisten der SpG Preilack/Peitz durchsetzen konnte. Dafür sicherten sich die Peitzer mit Leu Schulze (bester Spieler) und Maurice Lottra (bester Torschütze) zwei Pokale in der Einzelwertungen. Zum Besten Torwart wurde Felix Schliebe von der JFV FUN I gewählt.

Viele freiwillige Helfer sowie etliche Sponsoren haben erneut zum Gelingen des Turnieres beigetragen. Das Organisations-Team bedankt sich bei ihnen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
06.07.2017 - 2.318

Die Staffeln in Ostbrandenburg sind fix

Von der Kreisoberliga bis zur Kreisklasse: Das Starterfeld für den Fußballkreis steht.

22.07.2017 - 2.162

Süd-Team gelingt die Revanche im FuPa All-Star Game 2017

MIT VIDEOS + GALERIE: Knapper 3:2-Erfolg gegen die Auswahl der Landesliga Nord

31.05.2017 - 1.781

Bischofswerdaer FV II zieht aus der Landesklasse zurück

Wer bekommt den freien Startplatz in der Landesklasse Ost?

03.07.2017 - 1.615

Staffeln im Fußballkreis Niederlausitz sind fix

Alles auf einen Blick: Von der Kreisoberliga bis zur 2. Kreisklasse

11.07.2017 - 1.523

Die Mannschaften des Jahres in Ostbrandenburg

Ihr habt entschieden: Das sind Eure All-Star-Teams von der Kreisklasse bis zur Kreisoberliga.

12.07.2016 - 1.352

Der Kreispokal Havelland steht

Die Vor- und die erste Hauptrunde sind ausgelost worden.

Interessante Links
SV Wellmitz SV WellmitzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Preußen Bad Saarow FSV Preußen Bad SaarowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Neuzeller SV 1922 Neuzeller SV 1922Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Eisenhüttenstadt FC EisenhüttenstadtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Dynamo Eisenhüttenstadt FSV Dynamo EisenhüttenstadtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Frankfurt (Oder) 1. FC Frankfurt (Oder)Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Töplitz 1922 SG Töplitz 1922Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Weißwasser 1909 VfB Weißwasser 1909Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Preilack SV PreilackAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Eintracht Peitz SG Eintracht PeitzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen