FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 06.06.17 12:12 Uhr|Autor: roj (NN Herzogenaurach)275
F: Zink

SCO und Etzelskirchen steigen auf - Weisendorf in Relegation

30. Spieltag: Topteams lassen sich zum Saisonende nicht lumpen
Am letzten Spieltag hat der Tabellenführer aus Tennenlohe mit 7:1 über Großenseebach gesiegt und somit die Meisterschaft in der A-Klas­se 2 perfekt gemacht. Aufsteiger Ober­reichenbach siegte ebenfalls deutlich mit 7:0 bei der Spielgemeinschaft Uehlfeld/Vestenbergsgreuth. Ebenso konnte die Spielvereinigung Etzelskirchen, die vom Aufstiegsverzicht Tennenlohes profitiert, einen 8:1-Kantersieg in Röttenbach feiern. Im Tabellenkeller ver­abschiedete sich Hertha Aisch mit einer 1:5-Niederlage gegen Herzogenaurach aus der A-Klasse.

SC Hertha Aisch - FC Herzogenaurach II 1:5

Der Absteiger aus Aisch wollte am letzten Spieltag einen versöhnlichen Abschluss feiern und sich ordentlich aus der A-Klasse ver­abschieden. Dies gelang nur teilweise, denn die kleinen Pumas aus Herzo­genaurach waren stellenweise einfach zu stark und gewannen am Ende deut­lich mit 5:1. Aisch beendet die Saison somit als Tabellenletzter und wird im kommenden Jahr versuchen den direk­ten Wiederaufstieg in Angriff zu neh­men.

TSV 1927 Röttenbach II - SpVgg Etzelskirchen 1:8

In einer einseitigen Partie bestimmten die Gäste von Anfang an das Spielgeschehen und bestraften die Fehler der Röttenba­cher Reserve eiskalt. In der 13. Spiel­minute verwandelte Wellein einen Strafstoß zum 1:0. In der 26. Spielmi­nute erhöhte Thiel auf 2:0, ehe Steidel nur fünf Minuten später zum 3:0 traf. Felix Fuchs konnte in der 32. Spielmi­nute auf 3:1 verkürzen, bevor Calina die 4:1-Pausenführung für Etzelskri­chen perfekt machte. Im zweiten Spiel­abschnitt spielten weiterhin nur die Gäste und so konnten diese am Ende einen mehr als deutlichen 8:1-Aus­wärtserfolg einfahren (Die weiteren Treffer: 5:1 Wellein/ 6:1 Wellein/7:1 Steidl/8:1 Wellein). Weil auch Oberreichenbach und Tennlohe gewannen, verpasst Etzels­kirchen zwar den Sprung von Platz drei auf Rang zwei, schafft aber trotz­dem die Rückkehr in die Fußball-Kreisklasse. Der Tabellenerste SV Tennenlohe III verzichtet auf sein Recht und bleibt damit auch in der kommenden Saison in der A-Klasse 2.

ASV Weisendorf II - TSV Neuhaus 2:1

Die Heimelf setzte die Gäs­te aus Neuhaus bereits früh unter Druck und kontrollierte zunächst das Geschehen. In der 17. Spielminute ent­schied der Unparteiische auf Straf­stoß zugunsten des ASV. Diesen ver­wandelte Wöllner sicher zum frühen 1:0. Im zweiten Spielabschnitt war es wieder Wöllner der mit seinem zwei­ten Treffer auf 2:0 erhöhte. Eine Vier­telstunde vor Abpfiff kamen die Gäste jedoch noch einmal ran und verkürz­ten durch Julian Warter auf 2:1. Der Treffer kam jedoch zu spät, weitere Tore fielen nicht mehr – es blieb beim 2:1 für die Heimelf.

SpVgg Uehlfeld II - SC Oberreichenbach 0:7

Der schon feststehende Aufstei­ger SC Oberreichenbach, der am ver­gangenen Spieltag noch den Tabellen­führer aus Tennenlohe mit 5:0 besiegt hatte, begann die Partie sehr konzen­triert und nahm das Spiel keinesfalls auf die leichte Schulter. Den einzigen Treffer vor der Pause erzielte Manuel Dronsgalla. Im zweiten Durchgang legten die Gäste dann aber einen Zahn zu und erhöhten durch Tauber und Hellmann auf 3:0. Den Treffer zum 4:0 erzielte wieder Dronsgalla, ehe sich Goalgetter Özsoy das Tor zum 5:0 zuschreiben lassen durfte. Oberreichenbach hatte noch nicht genug und erzielte gegen Ende der Par­tie noch die Treffer zum 6:0 (Özsoy) und 7:0 (Kreß).

SV Tennenlohe III - FSV Großenseebach II 7:1



SC Münchaurach - TSV Lonnerstadt II 3:1

Im letzten Spiel von Trainer Julian King ging die Mann­schaft aus Münchaurach bereits in der dritten Spielminute mit 1:0 durch einen Treffer von Rohr in Front. Mai­er legte in der 51. Minute nach und erzielte das Tor zum 2:0. Lonnerstadt versuchte noch einmal Druck zu machen, fing sich aber in der 83. Spiel­minute das Gegentor zum 3:0 ein (Wehnert ). In der Nachspielzeit erziel­te Schwandner noch den Treffer zum 3:1.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
30.05.2017 - 166

Niederlindach begleitet Aisch in BK - SCO macht's spannend

29. Spieltag: Der SC Oberreichenbach schlägt Primus Tennenlohe überraschend deutlich 5:0 - SVT-Dritte verzichtet auf Aufstieg

23.05.2017 - 145

SCO kickt spielfreie Etzelskirchener vom Relegationsplatz

28. Spieltag: Oberreichenbach gewinnt souverän gegen Münchaurach +++ Niederlindach wittert noch einmal Morgenluft