FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 25.04.17 10:36 Uhr|Autor: roj (NN Herzogenaurach)119
Mit einem 4:1-Sieg gegen den TSV Lonnerstadt II haben sich die Kicker des FC Niederlindach (blaue Trikots) nach längerer Zeit mal wieder aus den Abstiegsrängen befreit. F: Spörlein

4:1-Erfolg: Niederlindach verlässt Abstiegsränge

24. Spieltag: Wichtiger Sieg des FCN gegen Lonnerstadt +++ Oberreichenbach gewinnt Topspiel gegen Weisendorfer Reserve +++ Etzelskirchen mit halben Dutzend
Der SC Oberreichenbach stolperte in der A-Klasse Erlangen/Pegnitzgrund 2 auch beim Verfolger in Weisendorf nicht und setzte sich mit 3:0 durch. Die Sp Vgg Etzelskirchen fand durch einen 6:1-Kantersieg über Hertha Aisch wieder zurück in die Erfolgsspur. Neuhaus bremste indes die erfolgreiche SG Höchstadt/ Gremsdorf durch ein 2:1 aus. Im Tabellenkeller konnte Niederlindach nach einem 4:1-Sieg die Abstiegsränge verlassen.

FC Herzogenaurach II - SC Münchaurach 3:1

Der SC Münchaurach kam wie die letzten Wochen sehr schwungvoll in die Partie. In der 7. Minute netzte Neubauer bereits zur Führung für den SC ein. Die Heimelf hatte in der 29. Minute die passende Antwort parat und glich zur Hajii zum 1:1 aus. Im zweiten Spielabschnitt riskierten die Pumas mehr und gingen in der 76. Minute durch Roßmanith mit 2:1 in Front. Münchaurach versuchte noch einmal alles, aber in der Nachspielzeit machte Gareis mit dem Treffer zum 3:1 alles klar.

ASV Weisendorf II - SC Oberreichenbach 0:3

Im Spitzenspiel erwischte die Weisendorfer Reserve den besseren Start und ging nach fünf Minuten vermeintlich in Front, aber der Schiedsrichter gab das Tor nicht. Im direkten Gegenangriff bekam Oberreichenbach einen Elfmeter zugesprochen, den Mustafa Özsoy souverän zum 1:0 verwandelte. Im weiteren Verlauf neutralisierten sich beide Teams und es gab nur wenige Torchancen. In der 42. Minute setzte Önen zu einem schönen Solo an und knallte den Ball aus gut 20 Metern unter die Latte zum 2:0. Im zweiten Spielabschnitt versuchte Weisendorf alles, scheiterte aber ein ums andere Mal am starken Schlussmann des SC Oberreichenbach. In der 74. Minute nutzten die Gäste die sich nun bietenden Räume und konterten den ASV eiskalt aus. Önen legte den Ball quer zu Özsoy, der zum 3:0 einschob.

TSV 1927 Röttenbach II - SV Tennenlohe III 0:1



SpVgg Etzelskirchen - SC Hertha Aisch 6:1

Die Sp Vgg wollte nach zuletzt eher mäßigen Ergebnissen einiges gut machen. Bereits in der 17. Minute netzte Steidl zum 1:0 ein. Nur zwei Minuten später erhöhte Wellein durch einen Foulelfmeter auf 2:0. In der 25. Minute gab es erneut Elfmeter für Etzelskirchen. Diesmal verwandelte Calina sicher zum 3:0. Die Vorentscheidung und der Treffer zum 4:0 fiel ebenfalls noch vor der Pause (Thiel). Im zweiten Spielabschnitt nahm die Heimelf etwas an Tempo raus, aber in der 52. Minute klingelte es erneut und Steidl erzielte den Treffer zum 5:0. Nach gut einer Stunde traf erneut Thiel zum 6:0. Im direkten Gegenzug erzielte Aisch noch den Ehrentreffer zum 6:1 durch Felker.

FC Niederlindach - TSV Lonnerstadt II 4:1

Niederlindach war beflügelt vom vergangenen Spieltag und konnte durch einen klaren 4:1-Erfolg die Abstiegsränge verlassen. Die Tore erzielten Diyar (2), Nexhat Zekiri und Metmin Zekiri.

TSV Neuhaus - SG Höchstadt/Gremsdorf 2:1

Beim Derby der beiden Teams aus dem Aischgrund bot sich den Zuschauern eine Partie auf Augenhöhe. Die Heimelf aus Neuhaus ging dabei in der 30. Minute durch Warter in Führung. Im weiteren Verlauf standen beide Mannschaften sehr gut. So war es ein Foulelfmeter, der den Gästen in der 52. Minute den Ausgleich bescherte. Die Zeichen standen nun auf Punkteteilung, aber der Unparteiische zeigte in der 82. Minute erneut auf den Punkt, diesmal für den TSV. Den Strafstoß verwandelte Nendel sicher zum 2:1.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.05.2017 - 121

SCO kickt spielfreie Etzelskirchener vom Relegationsplatz

28. Spieltag: Oberreichenbach gewinnt souverän gegen Münchaurach +++ Niederlindach wittert noch einmal Morgenluft

16.05.2017 - 100

Höchstadt/Gremsdorf feiert Torspektakel und wichtige Punkte

27. Spieltag: Oberreichenbach patzt gegen "kleine Pumas" +++ Etzelskirchen schiebt sich auf Platz 2 +++ Tennenlohe III weiterhin souverän