FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 22:02 Uhr|Autor: Andreas Kempe
249
Lutz-Magnus Paul erzielte die ersten vier Tore für den 1.FC Ohmstede beim 6:1-Sieg in Edewecht

Lutz Magnus Paul schießt Ohmstede zum Sieg

Der 1.FC Ohmstede hat eine erste Hälfte hingelegt, wie man sie selten erlebt.

Zur Pause führte die Elf von Coach Berthold Boelsen beim Auswärtsspiel in Edewecht schon mit 5:1.



Lutz Magnus Paul erzielte hierbei nicht nur einen Hattrick (15./23./26.), sondern er legte in der 32.Minute noch das 0:4 nach. Vier Tore in einer Hälfte schafft nicht Jeder.

Manuel Schikowski erhöhte in der 37.Minute gar auf 0:5, Jorrit Nagl sorgte dann per Elfmeter zumindest für das 1:5. Nach der Pause erzielte Julian Ziemer das 1:6

Trotz der Niederlage ist für den VfL Edewecht noch alles möglich. TV Metjendorf konnte nicht gewinnen, TuS Petersfehn hat in Lehmden verloren und die Edewechter stehen immer noch auf Rang neun. Außerdem hat der VfL erst 19 Spiele gespielt, der Vorsprung zum achten Tabellenplatz ist jedoch auf elf Punkte angewachsen.

Den haben die Ohmsteder weiterhin in Beschlag, sind aber auch nur drei Punkte hinter dem VfL Bad Zwischenahn der auf Rang sechs steht. „Der Sieg ist auch in der Höhe in Ordnung, Ohmstede hat mehr den Willen an den Tag gelegt, nächste Saison Fusionsliga zu spielen“, heißt es vom VfL Edewecht.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
27.06.2017 - 2.050

SSV Jeddeloh II stellt erste Neuzugänge vor

Vier Neuzugänge gibt es derzeit beim SSV Jeddeloh II.

16.06.2017 - 1.627

Sportgericht bestraft Schummelei

15.06.2017 - 1.483

TuS Eversten präsentiert vier Neuzugänge

Beim TuS Eversten gibt es ein paar neue Personalien.

14.06.2017 - 1.385

Zwei Neuzugänge beim SV Eintracht

Kaderplanungen beim neuen Bezirksligisten so gut wie abgeschlossen.

25.06.2017 - 909

SV Eintracht vermeldet Neuzugang

Kader des SV Eintracht und Umfeld wird auf Bezirksliga eingestellt

20.06.2017 - 280

1.FC Ohmstede IV im Wandel

Alles neu: Die Vierte wird fortan den FCO als zweite Mannschaft vertreten